Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von palisade am 06.03.2006, 9:18 Uhr

Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Hallo, mich würde mal interessieren, wann Eure Kinder so ins Bett gehen. Meine tochter wird wegen des Schlafengehens schön längere Zeit belächelt, was ihr zum glück aber nicht sehr viel ausmacht (obwohl sie schon ab und zu mal motzt). Also sie geht unter der Woche so gegen 19.30 Uhr ins Bett und darf dann noch bis gegen 20 Uhr lesen. Dann wird das Licht ausgemacht. Klar schläft sie nicht immer sofort, aber ich denke, allein die Ruhe ist schon wichtig. Am Wochenende geht sie gegen 20.15 Uhr ins Bett und liest dann so bis 20.45 Uhr. In ihrer Klasse stößt das auf großes Unverständnis. Die früheste Bettgehzeit scheint 21 Uhr zu betragen. Das finde ich jetzt auch nicht generell das Problem, jedes Kind hat schließlich ein eigenes Schlafbedürfnis. Bedenklicher finde ich, daß bei den anderen Kindern um diese Zeit noch ferngesehen wird und zwar kein Kika. die Lehrer haben mir auch schon bestätigt, daß die Kinder morgens übermüdet und unkonzentriert sind, aber stets über das abendprogramm informiert sind. Wie haltet ihr das so? VG chris

 
18 Antworten:

Re: Bin auch für frühes Zubettgehen...

Antwort von Astrid am 06.03.2006, 9:23 Uhr

Hallo,

wir sind da sogar noch krasser: Unsere Tochter (7) bleibt auch in den Ferien abends nicht länger auf. Wir wollen sie gar nicht erst aus dem Rhythmus bringen. Außerdem ersparen wir uns auf diese Weise ständige Diskussionen mit ihr darüber, wie lange sie noch aufbleiben darf. Ihr macht das erstaunlicherweise gar nix aus, sie ist pünktlich um 19.30 Uhr so platt, dass sie sich auf ihre Gutenacht-Geschichte freut. Vorlesen, Singen usw. dauern bis 20 Uhr. Meist schläft sie inh. von 10 Minuten ein.

Morgens ist sie (freiwillig) ein Frühaufsteher: Um 6 Uhr zieht sie sich an und fängt an zu spielen, während wir selbst bis 6.30 Uhr schlafen.

Fernsehen gibt es nur abends und nur von 18.15 Uhr bis 19 Uhr. Dank der Regelmäßigkeit ist unsere Tochter in der Schule putzmunter und konzentriert - und übrigens auch noch gut, was aber sicher nicht NUR am Schlafen liegt... :-)

Grüßle,

Astrid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine tochter ist übrigens 8 (3.Klasse)

Antwort von palisade am 06.03.2006, 9:29 Uhr

:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von mini99 am 06.03.2006, 9:31 Uhr

Hallo!
Thomas geht unter der Woche um ca. 20.15 Uhr ins Bett und dann lesen wir gemeinsam noch bis ca. 20.30, dann wird geschlafen. Am Wochenende gibt es bei uns auch keine fixe Schlafenszeit, da darf Thomas auch länger aufbleiben wenn er möchte und das finde ich auch o.k. Wir haben öfters Besuch, aber es wird auch mal ferngesehen am Abend. Liebe Grüße
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von RenateK am 06.03.2006, 9:36 Uhr

Hallo,
erstmal: Fernsehen gibts bei uns grundsätzlich gar nicht - außer hin und wieder Sonntags die Sendung mit der Maus.
Unser Sohn ist im 2. Schuljahr, 7 Jahre alt. Er geht kurz nach 20 Uhr ins Bett, ich lese bis 20.30 vor, dann darf er bis 21.00 selber noch lesen, wenn es mal 10 Minuten später wird, finde ich es auch nicht schlimm. Er muss allerdings auch erst um 7 aufstehen und 10 Stunden reichen ihm halt wirklich aus.
Freitags und Samstag und sonst vor freien Tagen darf er so lange aufbleiben wie er will, oft bis nach 22 Uhr, er schläft dann aber auch wirklich aus am nächsten Tag, d.h. die entsprechende Zeit länger. Das ist mir auch so recht, denn ich möchte wirklich nicht, dass er einen freien Tagen um 7 wach wird - obwohl er uns inzwischen schlafen lässt, wenn es doch mal früher ist und sich allein beschäftigt.
Gruß, Renate
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von LoveMum am 06.03.2006, 10:09 Uhr

Hallo!

Meine Jungs sind acht und neun und dürfen in der Woche bis 20.30Uhr aufbleiben. Aufstehen müssen wir um 7Uhr, ich denke auch, daß ca. 10 Stunden Schlaf ausreichen.

Am WoEn dürfen sie bis 22.15Uhr aufbleiben, darauf freuen sie sich immer ganz besonders :-)
Sie gucken dann den Kinderfilm der dann meistens um 20.15Uhr kommt oder spielen ne Runde Playstation. Das dürfen sie in der Woche nicht deshalb sind sie Freitag mittags immer schon voller Vorfreude und ganz hibbelig :-)

LG Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Unser Großer ist gerade 9 geworden.

Antwort von Trini am 06.03.2006, 10:14 Uhr

Und für ihn fällt 20 Uhr der Hammer.
Kinderfernsehen ist nach dem Sandmann beendet.
Aber der Große schaut gelegentlich noch das Schleswig-Holstein-Magazin mit uns zusammen an.

Für den Lütten (5) ist gleich nach dem Sandmann Gute-Nacht-Ritual und er ist gegen 19.30 Uhr fertig.

Aufstehen müssen sie um 6.15 Uhr.

Am Wochenende darf der Große gern länger lesen/Musik hören. Der Kleine will das gar nicht.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von Claudia36 am 06.03.2006, 10:17 Uhr

Also meine Kleine ist in der 4. Klasse.
Sie geh´t immer 20.15 zu Bett und kann dann noch bis 21 Uhr lesen.
Das finde ich ganz ok, sie benötigt eh weniger Schlaf.
Mogens muß sie 6.30 Uhr aufstehen.
Am Wocheneinde sind wir sehr variabel, aber vor 22 Uhr geht sie da nie ins Bett eher später, kommt auch darauf an was wir gerade tun oder wo wir gerade sind.

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von bigwusch am 06.03.2006, 10:25 Uhr

Hallo :o)

Unsere (6,5) geht zwische 19-19.30 Uhr ins Bett und liest da noch ca. 15 min.
Sie braucht aber schon immer ein bisschen mehr Schlaf :o/

Am WE darf sie i.d.R bis 20.15 aufbleiben. Es seiden es kommt noch ein schöner Film den sie gucken möchte.

LG
Mel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von Mandy2 am 06.03.2006, 10:43 Uhr

Hallo,

meine Tochter (im April 9 J.)geht in der Wo. zwischen 20.00 und 20.30 ins Bett, hört dann noch leise CD oder ließt. Am Wochenende darf sie länger aufbleiben, aber eher ohne Fernsehen (am Samstag die Kinderwette war erlaubt).

Lg. Mandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von max am 06.03.2006, 11:48 Uhr

Lisa (6,5) geht pünktlich um 7 schlafen, sie muss aber um 6.15 aufstehen und braucht den Schlaf auch was ich daran sehe dass ich sie jeden Morgen wecken muss und sie immer noch paar Minuten braucht um wach zu werden. WE darf sie meistens bis 8 oder auch mal bis 9 auf bleiben. Sie schläft allerdings nicht wirklich viel länger, zumindest nicht am WE. Wenn Urlaub ist, verlängert sich ihre Schlafenszeit in der Früh schon dementsprechend, ist aber halt längerer Zeitraum.

Fernsehen darf sie abends dann schon tw. Aber nicht Super RTL. Ich finde die dauernde Werbeunterbrechung schon schlimm genug wenn das aber dann auch noch abends ist, nein danke. Wir haben mittlerweile ein Haufen DVD die sie anschauen kann/darf von Flipper bis Herby oder div. Zeichentrickfilme, oder wir lesen nur Geschichte.

lg max

P.S. sie schlaft übrigens normalerweise sofort oder in höchstens 15 Min. ein. nach zu Bett gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thomas ist 6,5 Jahre

Antwort von mini99 am 06.03.2006, 12:47 Uhr

habe ich im Posting nicht gesagt.
Liebe Grüße
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von Mariakat am 06.03.2006, 14:45 Uhr

Meine TOchter (7 Jahre) muss zwischen 19.15 h und 19.30 Uhr ins Bett und Licht aus. Vorher wird gelesen. Manchmal dauert es etwas laenger...
Gruss Mariakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von Tathogo am 06.03.2006, 14:49 Uhr

Meine Beiden(8 Jahre,2. Klasse und 6 Jahre,1.Klasse) gehen um 19 Uhr 30 ins Bett-ich lese von 19 Uhr bis 19 Uhr 30 vor,dann dürfen beide noch bis 20 Uhr etwa lesen,wobei der Kleine meist schon nach 5 Minuten schläft;o)

Meine Tochter liest bis 20 Uhr und schläft dann auch sofort ein.Morgends stehen sie um 7 Uhr auf....an den WE und in den Ferien ist es in etwa der gleiche Rhytmus-ist aber OK für uns.
LG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von Dorilys am 06.03.2006, 15:12 Uhr

Meine beiden (einmal 2. Klasse, einmal Vorschulkind) gehen um 20:00 Uhr ins Bett, mit Vorlesen ist spätestens um 20:20 Uhr Licht aus. Das Schulkind steht um 7:00 Uhr auf, KiGa-Kind um 7:45 Uhr.
Fernsehen gibt es nach 18:00 Uhr nicht mehr, da die Kinder danach regelmäßig zickig werden und sich streiten. Lieber den Tag mit Spielen ruhig ausgklingen lassen, zumindest schlafen meine beiden dann schneller ein.
Am Wochenende und in den Ferien ändern sich die Zeiten kaum - außer wir haben was vor.
LG Dorilys
LG Dorilys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von Biggi+Jungs am 06.03.2006, 15:54 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird nächsten Monat 8 (2. Klasse) und geht um 2000 Uhr ins Bett, spätestens um 2030 schläft er.
Er wacht aber auch von selber um gegen 0630 auf, ich muss ihn nicht aus dem Bett werfen.

Das ist seine innere Uhr. In den Ferien haben wir ihn öfters länger aufbleiben lassen, aber das hat sich dann nach ein paar Tage gerächt, da er immer um 0630 aufwacht, auch wenn er erst um 2200 Uhr ins Bett geht. Irgendwann zeigt sich dann das Schlafdefizit.

VG
Biggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von Birgit 2 am 06.03.2006, 15:57 Uhr

Hallo,
meine Tochter geht in die zweite KLasse und geht gegen 20 Uhr ins Bett. Dann soll sie auch das Licht ausmachen, darf aber noch eine Kassette hören. Vorher essen wir alle zusammen Abendbrot und es wird danach noch vorgelesen, darauf besteht sie immer noch und ich finde es auch sehr schön ;-)

Am Wochenende oder in den Ferien darf sie schon mal länger aufbleiben, das variiert und ist an keine feste Zeit gebunden...

Belächelt wird sie nicht, in ihrer Klasse gehen soweit ich das beurteilen kann, viele um diese Zeit zu Bett. Und wer weiß, viele protzen auch mit dem späten ins Bett gehen, müssen in Wirklichkeit aber genauso früh...

LG
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von jonica am 06.03.2006, 16:57 Uhr

Meine Tochter 10,5 (4. klasse) und Sohn 8,5 (2. Klasse)gehen jeden Tag zwischen 19:30 und 20:00 ins Bett. Aufgestanden wird gegen 6:30. der Rythmus bleibt auch so ,wenn Ferien sind

Lg andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten von Grundschulkindern

Antwort von schnecke71 am 06.03.2006, 20:04 Uhr

Unsere (1.+3.Klasse) gehen unter der Woche um 19:00 (Licht aus). Am Wochenende darf die Große 1x bis 21:00 aufbleiben. Aufgestanden wird unter der Woche um 6:15 - am Wochenende auch nicht wirklich später.
Da unsere Große unter Migräne litt, riet uns die Neurologin auch dringend unseren schon immer sehr starren Schlafgewohnheiten weiter so viel Beachtung zu schenken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.