Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 23.09.2019, 9:15 Uhr

Rechtsgrundlage?

Mir fallen dazu gleich mehrere Fragen ein bzw. Dinge, die ich gerade nicht so ganz verstehe - unabhängig von der rechtlichen Konsequenz solcher Fotos.

1. Dein Sohn weiß das, weil er dabei zugesehen hat?
2. Dein Sohn hat dann keine Lehrer/In informiert/zu Hilfe geholt?
3. Die fotografierten Kinder haben auch nichts gesagt?
4. Du hast noch nicht mit den Lehrern darüber gesprochen?

Vielleicht ist das alles passiert und du hast es nicht erwähnt, weil es nicht deine Frage ist - aber für mich wären das die Dinge, die mich gerade viel mehr beschäftigen würden, als die Entwicklung des Filmes.

Zumal es nämlich in erster Linie erst mal Konsequenzen für den "Fotografen" der Geschlechtsteile haben sollte, als dass du dir Gedanken über Konsequenzen des Entwickelns machen solltest.

Ich würde den Film nicht entwicklen lassen. Normalerweise muss der Laden das melden, da der Verdacht auf Kinder-Pornografie, sexueller Übergriffe/Nötigung öä. besteht.

Aber wie gesagt: ich persönlich würde erst mal von meinem Kind wissen wollen, wie genau es dazu kommen konnte, dass dies passiert ist, ohne das die Lehrer informiert wurden und alle! Kameras sofort eingesammelt haben.

Und ich kann dir sagen, würde mein Kind gegen seinen Willen nackt von einem Klassenkameraden fotografiert werden, würde ich das zur Anzeige bringen. Die Polizei kann dann den Film entwicklen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.