Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

von hormoni  am 18.03.2011, 12:39 Uhr

Re und Frage

Hallo!

Er besucht derzeit die 4. Klasse einer Grundschule und wird im nächsten Jahr auf die Hauptschule wechseln. Den Übertritt hätte er zwar geschafft, aber nur mit ach und krach. Sein Lerneifer lässt zu wünschen übrig und er wirkt demotiviert - es ist eine sehr leistungsstarke Klasse mit etwa 22 Kindern.

Nach Gesprächen mit der Lehrerin sind wir der Meinung (und sie auch), dass er einfach noch ein Jahr braucht.

Mit dem Übertritt ist es so, dass die Kinder in der Hauptschule einen Notendurchschnitt von 2,0 brauchen um nahtlos in die nächste Jahrgangsstufe Realschule zu kommen - meist brauchen diese Kinder aber dann gezielt Förderung. Soweit ich weiß brauchen die Kinder dann keinen Probeunterricht besuchen. Ist der Schnitt schlechter, ist der Probeunterricht Pflicht.

Die 5. Klasse Hauptschule ist hier eine Art "Gelenkklasse". Die Kinder, die in diesen Jahr im Mittelmaß sind, haben dort die Möglichkeit zu sehen, was in ihnen steckt, weil die ganz leistungsstarken Kinder wegfallen. Es werden Leistungskurse angeboten, wo Kinder, die in die Realschule wechseln sollen, gezielt gefördert werden - damit der Übertritt leichter klappt und sie nicht wieder auf die Hauptschule zurück müssen.

Momentan gehen wir davon aus, dass er den Sprung schaffen wird - er müsste nur ein bisschen mehr für Deutsch üben....

LG

hormoni

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.