Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von dasHarlchen am 14.01.2021, 22:49 Uhr

Nur Aufgaben oder Onlineunterricht?

Unser Sohn, 2. Klasse, hat keinen Onlineuntericht. Die Klassenlehrerin schrieb vor dem Homescooling, dass es wenig Sinn machen würde, da viele Eltern trotzdem indl der Arbeit sind oder Geschwisterkinder da sind und Unterricht eigentlich nicht möglich ist.

Sie schickt uns am Wochenende alle Materialien für die nächste Woche per Mail zu. Sie arbeiten über Teams, dort sollen ein paar bearbeitete Blätter hochgeladen werden.

Seine Lehrerin ist jeden Tag von 9 - 12 Uhr bei Teams online, schaut sich die zugeschickten Blätter an, antwortet innerhalb von ein paar Minuten, ob es gut bearbeitet wurde und auf was das Kind noch mehr achten muss und ist für Fragen zum Stoff erreichbar.

Finde ich persönlich gut gelöst.

Eine Freundin von mir hat eine Tochter auf einer anderen Schule in der ersten Klasse. Sie hat jeden Tag eine Stunde Onlineunterricht und es ist wohl eine Katastrophe. Meine Freundin saß am Dienstag mal daneben und hat es sich angeschaut. Geschwisterkinder stören, Eltern sitzen daneben und sagen ihren Kindern, dass sie die Lehrerin dies und jenes fragen sollen. Oder es wird lautstark Haushalt gemacht.

Also ehrlich, dann lieber ohne Onlineunterricht in der Grundschule.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.