Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Molly26 am 12.03.2008, 20:12 Uhr

Nochmal wegen Schreibschrift

Hallo!
Ich hab ein kleines Problem bzw mache mir Sorgen: Unsere Erstklässler haben erst mit Druckschrift angefangen. Nun hängt der Lehrer etwas hinterher, und sie fangen erst nach Ostern mit der Schreibschrift an. Das Problem ist, daß meine Große am Ende des Schuljahres die Schule wechseln wird, in eine, wo von Anfang an Schreibschrift geschrieben wurde. Nun habe ich Angst, daß wenn unser Lehrer das nicht auf die Reihe kriegt, sie nie vernünftig schreiben lernt. Auf Größe (Gleichmäßigkeit) und Sauberkeit der Schrift legt der auch keinen Wert. Wie sind Eure Erfahrungen: Schafft sie das bis Ende des Jahres?
Viele Grüße
Nicole

 
7 Antworten:

Re: Nochmal wegen Schreibschrift

Antwort von glückskinder am 12.03.2008, 20:28 Uhr

Ja, da bin ich mir sicher. Mädchen sind ehrgeiziger. Sie wird es schaffen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal wegen Schreibschrift

Antwort von 3wildehühner am 12.03.2008, 21:07 Uhr

ich denke schon, dass sie das schaffen kann; allerdings erkundige dich mal, welche schreibschrift die neue schule haben möchte.
ganz toll zum schreibschriftlernen finde ich den "tinto schreiblehrgang". ich weiß aber nicht, ob es ihn für andere schreibschriften als die lateinische ausgangsschrift gibt.
lg
ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal wegen Schreibschrift

Antwort von sumse am 12.03.2008, 21:19 Uhr

Ich habe schon öfter erlebt, dass Kinder aus anderen Schule zu uns gewechslt sind und ihren Rückstand, was die Schreibschrift anbelangt, recht schnell aufgeholt hatten (insbesondere Mädchen :-)).
Ich würde aber mit ihr üben-kann nichts schaden. Besorg ihr den Elbi Schreiblehrgang in der entsprechenden Schreibschrift-so kann sie einzelne Buchstaben üben. Im übrigen würde ich ihr eine kleine Schultafen mit 1.Klasse-Lineatur Griffel besorgen. Du kannst ihr die Buchstaben und -ganz wichtig wegen der Verbindungsstellen zwischen den Buchstaben- Wörter aufschreiben, die sie nachspuren und abschreiben kann. Oder du kaufst ihr erste Schreibhefte, Schreiblehrgänge zu Fibeln etc.
Viel Glück, aber ich habe da eigentlich keine Bedenken!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von sumse am 12.03.2008, 21:22 Uhr

Meine Empfehlung

http://www.rechenheft.de/cgi-bin/main.asp?ebene=1&mode=detail&ID=10137

Ansonsten gib mal bei google "Schreiblehrgang LA" ein-die Fibellehrgänge sind eigentlich alle soweit ok.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein...

Antwort von HeidiRahm am 12.03.2008, 21:45 Uhr

..unsere haben auch im vergangenen Jahr zu Ostern angefangen mit Schreibschrift und sind erst in diesem Schuljahr fertig geworden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal wegen Schreibschrift

Antwort von TineS am 12.03.2008, 21:52 Uhr

bei uns wurde schreibschrift in der 2. Klasse eingeführt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal wegen Schreibschrift

Antwort von Graupapagei3 am 13.03.2008, 7:25 Uhr

Ja, sie kann das gut schaffen, wenn sie zu Hause daran arbeitet.

Sari hat ja den Schreibschriftlehrgang durch den Sprung alleine bearbeiten müssen und war in 14 Tagen damit durch, jeden Tag vielleicht so 20min.

Sprich doch mal mit dem Lehrer, der kann Dir geeignetes Material geben, Sari hat auch ein Übungsheft bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.