Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kickboxer am 18.10.2020, 22:41 Uhr

Nachbarskinder verstecken sich vor meinen Kindern im Bushäuschen - Mobbing?

Hallo zusammen,
ich hab da mal eine Frage an euch: Meine Kinder gehen jetzt beide zur Schule, der Große in die 3. Klasse, die Kleine in die 1. Klasse. Sie fahren täglich mit dem Schulbus. Nun haben mir meine Kinder am Mittwoch erzählt, dass sich wohl schon 2 x alle anderen Kinder vor ihnen versteckt hatten (auch die Schulranzen haben sie versteckt!) als sie mal etwas später zum Bushäuschen kamen. Es muss sie wohl ziemlich belastet haben, denn sie wollten plötzlich, dass ich sie mit dem Auto in die Schule bringe; mein Großer ist in letzter Zeit auch in der Schule ziemlich zerstreut, vergisst ständig irgendwelche Sachen (Hausaufgaben) mit nach Hause zu nehmen, das kannte ich zuvor von ihm fast gar nicht. Ich habe jetzt mal mit einem Nachbarsjungen - der übrigens für meinen Großen der beste Freund und auch dessen Klassenkamerad ist- darüber geredet (er war wohl nicht der Anstifter hat da aber trotzdem mitgemacht) und ihm im Beisein meiner Kinder gesagt, dass ich das blöd finde und er da bitte nicht mitmachen soll. Mein Sohn wollte das so. Er hat es dann eingesehen und gesagt, dass er da nicht mehr mitmachen wird. Zuerst wollte ich persönlich mit meinen Kindern zum Bushäuschen gehen und mit allen Kindern (natürlich auch der Anführerin) darüber sprechen - aber das wollte dann meine Kleine nicht, sie wollte es selbst regeln. Bin ehrlich gesagt von diesem Freund deswegen etwas enttäuscht, meiner Meinung ist das unter Freunden ein absolutes no Go und 8 jährige sollten sich da schon auch abgrenzen können.
Bin überhaupt ziemlich schockiert, dass die Kids sich da zusammenrotten und wirklich alle Kinder mitmachen! Wie seht ihr denn das? Die Nachbarskinder sind (es sind insgesamt 4) 6, 8 und 9 Jahre alt. Habe natürlich nochmal nachgehakt, ob es wieder vorgekommen ist, aber am Freitag war zum Glück nichts. Habe mit meinen Kids vereinbart, dass sie es mir sagen, wenn es noch einmal vorkommt und ich dann mit ihnen zum Bushäuschen gehe und die Kids dann alle zur Rede stelle. Hoffe jetzt mal, dass der Spuk vorbei ist. Habe es aber auch gleich der Klassenlehrerin meines Sohnes gesagt, damit die auch Bescheid weiß. Sie meinte auch, dass ich erstmal mit den Kids ganz freundlich sprechen soll. Ist das nur ein harmloser Streich oder grenzt das schon an Mobbing?

 
9 Antworten:

Re: Nachbarskinder verstecken sich vor meinen Kindern im Bushäuschen - Mobbing?

Antwort von Jomol am 19.10.2020, 6:16 Uhr

Ich glaube, daß Du übertreibst. Wenn ich das richtig verstehe, haben sich die anderen Kinder zwei mal versteckt. Und alle, alle haben mitgemacht- klingt wie 25 Kinder, wir reden aber von 4 Kindern, wenn ich es richtig verstanden habe. Darin schweren Verrat des besten Freundes zu wittern? Kann man machen, muß man aber nicht.
Mobbing ist systematische Ausgrenzung und Hänselei, davon sehe ich hier nichts. Wenn ein Kind ein Bonbon klaut, ist das zwar nicht schön, aber kein organisiertes Verbrechen. Hol mal tief Luft und beruhige Dich, Mit zuviel Teilnahme Deinerseits machst Du es wahrscheinlich nicht besser.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachbarskinder verstecken sich vor meinen Kindern im Bushäuschen - Mobbing?

Antwort von Kickboxer am 19.10.2020, 7:30 Uhr

Okay, ich versuch das relaxter zu sehen. Danke für deine Rückmeldung!

Wenn die eigenen Kinder betroffen sind, bin ich da halt schnell empfindlich - deshalb ist es immer gut, mal die Meinung anderer Eltern zu hören.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachbarskinder verstecken sich vor meinen Kindern im Bushäuschen - Mobbing?

Antwort von DK-Ursel am 19.10.2020, 10:05 Uhr

Hej!

Es ist immer gut, wenn wir Mütter unsere Kinder unterstützen und hinter stehen wollen, aber: es gibt auch des Guten zuviel, und dann schadet es mehr als es nützt.
Du mußt wirklich loslassen, das sind Schulkinder, die sich erst mal schon recht gut selbst können.
Und Mobbing ist wirklich anders - das ist bösartig und dauerhaft - keine fast einmalige Sache.
Gemein sind Kinder (übrigens auch Erwachsene) hin und wieder immer mal zu jemandem.
bring Deinen Kindern lieber bei, wie sie damit umgehen können, was sie ggf. dagegen tun können, statt bei Lehrern und Kindern auf der Matte zu stehen.
DAS macht man als mutter nur bei handfesten Dingen und keinen Zickereien.
Gerade Kinder aber lernen ja noch soziales Miteinander und da geht so manches auch erstmal schief. Auch negative Erfahrungen gehören aber zum Lernprozeß - für alle!!!

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachbarskinder verstecken sich vor meinen Kindern im Bushäuschen - Mobbing?

Antwort von mellomania am 19.10.2020, 17:01 Uhr

8 jährige können sich NICHT abgrenzen. du erwartest von den kindern ein erwachsenenverhalten. das ist jetzt zweimal passiert. mobbing ist eine ganz andere hausnummer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachbarskinder verstecken sich vor meinen Kindern im Bushäuschen - Mobbing?

Antwort von Kickboxer am 19.10.2020, 19:48 Uhr

Okay, vielen Dank für eure Rückmeldungen! Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachbarskinder verstecken sich vor meinen Kindern im Bushäuschen - Mobbing?

Antwort von miaandme am 20.10.2020, 22:35 Uhr

Auch meine Meiningenist, dass es sich um einen Streich handelt, den man nicht überbewerten muss.
Ich hätte da auch keine Klassenlehrerin eingeschaltet.
Ich würde die Kinder dann immer etwas früher losschicken, dann sind sie nicht die letzten und schon können die anderen nicht solche Pläne schmieden. Wenn sonst weiter nichts vorgefallen ist...
Man muss nicht alles für die Kinder regeln. Man kann ihnen aber helfen, selbst eine Lösung für Probleme zu finden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Streich – sehr unschön, aber kein Mobbing...

Antwort von Windpferdchen am 21.10.2020, 9:26 Uhr

Ich kann verstehen, dass Du besorgt bist, und dieses Verhalten ist natürlich unfair und sehr unschön. Mobbing ist aber denn doch etwas ganz anderes. Die Kinder fanden das mit dem Verstecken lustig und wollten Deine Tochter ärgern. Das ist nicht nett, aber so sind Kinder. Auch 8jährige sind keine kleinen Erwachsenen, auch sie sind noch unbedacht und egozentrisch. Das ist kein Charakterfehler, sondern passt zum Alter. Die Kinder werden das Verstecken aber schnell langweilig finden und wieder damit aufhören.

Weißt Du, gerade wir Mütter haben ja oft sehr hohe Ansprüche an das moralische Verhalten von Kindern und hohe Erwartungen an die Reife von Kindern. Wir möchten, dass sie einsehen, wie Anstand und Fairness gehen. Aber Kinder sind nicht erwachsen, und sie sind in ihrer Art auch oft ruppig, impulsiv, unüberlegt, egoistisch. Sie grenzen auch gern mal aus, so traurig das ist. Jemanden auszugrenzen gibt der Gruppe ein Gefühl von Stärke. Ja, das ist falsch, aber Kinder müssen eben im Laufe der Kindheit erst lernen, dass das falsch ist.

Heile Welt gibt es in der Kindheit nicht. Ein Kind muss sich in der Klassengruppe behaupten, seinen Platz in der Rangordnung finden, darf sich von Streichen und Hänseleien nicht zu sehr beeindrucken lassen. Das ist ein schwerer Job, viel schwerer noch als das Lernen. Klar wäre es toll, wenn das alles nicht so wäre, wenn Kinder immer reif, fair, rücksichtsvoll, freundlich, empathisch und überhaupt nur gut wären. Aber nicht einmal Erwachsene sind immer so, sie können ihre dunklen Seiten lediglich besser verstecken.

Ich will das Ganze nicht schönreden, es bleibt ein sehr unfreundlicher Streich. Und ich würde auch durchaus mal mitgehen und ein Machtwort sprechen, wenn es nochmal passiert, oder sogar die Lehrerin ansprechen, damit sie mit der Klasse mal über so etwas redet. Dass Kinder so sind, heißt nicht, dass man da tatenlos zuschauen muss. Verdammen würde ich die Kinder deshalb aber auch nicht.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Streich – sehr unschön, aber kein Mobbing...

Antwort von Kickboxer am 21.10.2020, 21:24 Uhr

Vielen Dank für deinen Beitrag!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachbarskinder verstecken sich vor meinen Kindern im Bushäuschen - Mobbing?

Antwort von Philo am 22.10.2020, 14:06 Uhr

Kinder verstecken sich und es ist Mobbing??? Wo hast Du den Helikopter-Führerschein gemacht?


Ich finde Deine Reaktion maßlos übertrieben. Solche Reaktionen der Eltern geben den anderen Kindern nur noch mehr Aufwind und lassen sie Deine Kinder mehr hänseln.
Lass banale Konflikte auf Kinderebene dort und misch dich nicht ein. Die Kinder haben sich versteckt und ihre Ranzen mitgenommen. Mehr nicht. Es war ein einmaliger Vorfall.
Die Klassleitung hat damit gar nix zu tun.
Stärke Deine Kinder.
Bereite sie aufs LEBEN vor!! Das wird nicht das einzige Mal sein, dass Dein Kind Situationen erlebt, die es nicht schön findet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Mobbing wegen Bindestrichname?

Huhu ihr Lieben. Mir ist aufgefallen, dass viele meiner Bekannten (auch hier irgendwie), die Namen der Kinder mit einem Bindestrich verbinden. Da frag ich mich, ob die meisten gar nicht wissen wozu der da steht? Das wundert mich sehr. Vor allem eben aus meinem ...

von Leah1997 22.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mobbing

Lehrerin dichtet den Kindern in der Klasse (1) Krankheiten an ...

Hi, mein Bub ist in der ersten Klasse. Er schreibt mal mit links, mal mit rechts, ist fit und in Mathe seiner Klasse voraus. Die Mathelehrerin ist von ihm begeistert. Er bekommt seit Sommer 2018 Logopädie, da er etwas lispelt. Im Herbst ging das Theater mit ...

von fünf-kleine-hüpfer 28.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindern

Lehrerin verbietet Kindern die Pause

Hallo Zusammen, meine Tochter geht in die 3. Klasse und erzählte mir, dass gestern eine kleine Gruppe von 5 Kindern (incl. ihr) nicht in die Pause gehen durften, weil sie in Handarbeit noch nicht in alle Beine der gehäckelten Krake Knoten gemacht hatten. Ein Mädchen hatte ...

von FlipFlop 10.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindern

Gedankenspiele: #metoo und Mobbing an Grundschulen

Hallo an alle, seit letzter Woche wälze ich einige Gedanken in meinem Kopf herum. Mein Sohn, 9 Jahre, geht in die 3. Klasse einer dörflichen Grundschule. Es gibt nur 4 Klassen, mit ca. 20 - 25 Schülern, aber auch dort gibt es verhaltensauffällige Schüler, Schüler die keine ...

von tinabi 05.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mobbing

Übt ihr mit euren Kindern für jedes Fach? und bei Tests noch intensiver?

Moin Habe hier gerade eine Diskussion mit anderen Eltern aus der Klasse meiner Tochter 2te Klasse. Die schreiben derzeit viele Tests in allen Fächern. In den Fächern Deutsch, Mathe und Sachkunde üben wir und gehen auch so man täglich das ein oder andere durch. Nun stehen ...

von delphine0077 22.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindern

Unterstützung durch die Grundschule bei verhaltensauffälligen Kindern

Hallo, mein Sohn ist 9 Jahre alt und besucht die 4. Klasse der Grundschule. In letzter Zeit häufen sich mal wieder die Anrufe aus der Schule, da er immer wieder "Ärger" macht. Ich fange mal von vorne an, weil ich denke, dass alles mit seinem heutigen Verhalten zusammen ...

von Drachen-Mama 20.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindern

Antolin - ist das noch Thema bei euren Kindern?

Hallo zusammen, Letztes Jahr ist uns beim Elternsprechtag "antolin" vorgestellt worden. Unsere Schule war total begeistert davon. Meine Tochter liest gerne und hat ihre gelesenen Bücher auch immer schön eingetragen, also die Fragen beantwortet. Aber von Seiten der Schule ...

von Streuselchen 28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindern

Lernt ihr mit euren Kindern?

Mal ne Frage, weil die Mutter eines Klassenkameraden so Angst hatte dass ihr Kind zu wenig macht für die Schule. 3. Klasse. Sie hatte erzählt, wie viel die anderen Mütter mit ihren Kindern üben und üben und üben und hier im Forum lese ich auch immer wieder üben und ...

von kirshinka 08.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindern

Kopfschmerzprävention bei Kindern und Jugendlichen

Ich habe mich in letzter Zeit eingehender mit dem Thema „Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen“ beschäftigt, da ich schockiert bin, dass immer mehr Kinder davon betroffen sind. Dabei bin ich auf einen Comicfilm („Mütze hat den Kopfschmerz satt“) gestoßen, der diese ...

von _Maria_ 16.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindern

Eltern von schwerhörigen Kindern auf Regelschulen hier?

Hallo Ich hätte da mal eine Frage wegen Nachteilsausgleich Das erste Schuljahr hat unser Kind gut gemeistert, aber jetzt wo immer mehr auswendig gelernt bzw auditiv aufgenommen, verarbeitet und reproduziert werden muss stößt sie an ihre Grenzen, insbesondere in ...

von gasti75 03.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindern

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.