Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schru am 19.06.2020, 7:38 Uhr

Meine Tochter ist in der 4.Klasse. Die erste Woche ließen wir sie selbständig

"wurschteln", was dann leider ein wenig Im Chaos endete.
Ab dann haben wir ihr einen Stundenplan geschrieben. Sie fängt um 8:30Uhr an, dann hat sie eine Stunde Deutsch, eine Stunde Mathe und eine Stunde sonstiges.
Dazwischen ca. 30 min Pause, in der sie chillen oder auch spielen kann. (Sie darf allerdings nicht ans Tablet)
Der Wochenplan Deutsch kommt immer Sonntags. Dann setzten wir uns zusammen und überlegen gemeinsam an und überlegen, wie wir die Aufgaben täglich verteilen. (Sie muss z. B. 16 Lernwörter 5x Abschreiben. Das macht) sie dann täglich einmal, dann ist sie Freitags fertig.) Die Aufgaben bekommen je nach Aufwand auch Punkte von 1-3.
Dann schauen wir, dass die 3er Aufgaben über die Woche verteilt sind und nicht alle an einem Tag. In Mathe gibt es einen tagesgenauen Plan, an den sie sich hält.
Mit dem Plan ist sie dann bis ca. 13 Uhr fertig, danach hat sie frei.
Für uns hat der strukturierte Tag den Vorteil, dass sie nicht ganz aus dem Schulrhythmus rauskommt(das war jetzt ein großer Pluspunkt, als die Schule wieder anfing). Außerdem ist mein Mann im HO, so hat sie Vormittags was zu tun und ab 14 :00 Uhr, wenn ich heimkomme, übernehme ich.
Müsste sie das 1x1 lernen, würde ich in unseren Plan dafür Zeit blocken.
LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.