Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LeniLena am 13.10.2020, 13:31 Uhr

Meine Tochter hat abends immer Bauchweh was soll ich machen?

Hallo, meine kleine Maus geht in die 2. Klasse. Seit einiger Zeit ist es so, dass meine Tochter abends immer weint und Bauchweh hat. Sie möchte nicht in die Schule und in der früh weint sie dann. Es tut mir so Leid und ich kann nicht verstehen, woher auf einmal der Sinneswandel kommt. Bisher ist sie eigentlich immer gerne gegangen. Ich habe auch schon mit der Lehrerin gesprochen in der Schule ist nichts vorgefallen. Sie kann sich das Verhalten auch nicht erklären. In der Schule gibt es dann überhaupt keine Probleme mehr. An was kann es liegen das Ihr der Abschied von zuhause so schwer fällt? Es gab auch Zuhause keinerlei Veränderung.

 
6 Antworten:

Re: Meine Tochter hat abends immer Bauchweh was soll ich machen?

Antwort von Mika82 am 13.10.2020, 13:50 Uhr

Also wenn man mal so an seine eigene Schulzeit zurück eeinnert, war es bei mir in der 3.-4. klasse schonmal so, dass ich angst vorm unterricht hatte. Keine Ahnung warum. Einfach morgens aufgeregt und Angst und dann im Unterricht wars wieder gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter hat abends immer Bauchweh was soll ich machen?

Antwort von Caot am 13.10.2020, 14:47 Uhr

Ist dein Kind überfordert mit dem Unterrichtsstoff? Oder wuppt sie alles super, kommt prima mit und Ihr ist langweilig?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter hat abends immer Bauchweh was soll ich machen?

Antwort von Philo am 13.10.2020, 19:34 Uhr

viel wichtiger erscheint mir die Frage: Hat Dein Kind Freunde in der Klasse? Trifft es diese auch außerhalb der Schule? Wird es von anderen gehänselt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schule ist einfach eine Riesenherausforderung, das machen wir Eltern uns oft nicht klar...

Antwort von Jorinde17 am 15.10.2020, 9:43 Uhr

Naja, wir Erwachsenen reden uns ja gern ein, wie toll die Schule ist, wieviel Spaß sie unserem Kind macht und wie knatschdoll es doch bestimmt darauf ist, dort hinzugehen. Deshalb feiern wir die Einschulung ja auch groß und suggerieren dem Kind damit, dass Schule etwas wahnsinnig Tolles ist.

Aber nach einiger Zeit merkt das Kind, dass dort doch nicht alles so schön und leicht ist: Man muss viele Regeln befolgen, es ist mühsam, neue Dinge zu lernen, die man sich nicht ausgesucht hat, sondern die vorgegeben und nicht immer spannend sind. Man muss sich in der großen Klassengruppe zurechtfinden und hier seinen Platz behaupten, man muss sich gegen Rabauken und blöde Sprüche wehren, denn Kinder untereinander sind sehr rustikal und wenig rücksichtsvoll.

Auch die Lehrerin ist manchmal streng oder laut, und überhaupt ist der Geräuschpegel eines Schulvormittags meist hoch, und das strengt ebenfalls an. Und dann gibt es noch den Leistungsdruck. Denn auch wenn wir Eltern uns einreden, wir würden keinen Druck machen, so entsteht der ganz von selbst: durch Vergleiche mit anderen Kindern, durch Kommentare (Lob und Tadel) der Lehrkraft, durch unterschwellige Sorge der Eltern, wenn das Kind noch krakelig schreibt oder nicht schnell genug rechnet usw.

All das bewältigt ein Kind zwar meist auf den ersten Blick problemlos, aber es kostet es sehr viel Kraft. Auch meine Kinder hatten phasenweise beide Bauch- und Kopfweh vor der Schule, und auch ich habe erst dann verstanden, was für vielschichtige Herausforderungen auch der normale Schulalltag hat, denn auch meine Kinder waren beliebt und hatten gute Noten - auf den ersten Blick war also alles gut.

Bei uns halfen damals drei Dinge:
1. Ich habe meine Kinder zu einem Kurs „Autogenes Training für Kinder“ angemeldet (zahlt die Krankenkasse), das war sehr spielerisch (andere Technik als bei Erwachsenen) und hat ihnen Spaß gemacht.
2. Außerdem habe ich den Placebo-Effekt genutzt: Ich habe in der Apotheke alkoholfreie Baldriantropfen gekauft und sie dem Kind auf einem Löffelchen mit Wasser als „Bauchweh-Medizin“ verabreicht. Weil sie etwas bitter schmecken (typisch Medizin halt), war das sehr eindrücklich, und das Kind hat das sofort geglaubt. Oft gehen Bauchweh damit schon nach 30 Minuten weg.
3. Wir haben abends vor dem Schlafengehen den ganzen Tag kurz Revue passieren lassen. Ich habe das Kind gefragt, was an diesem Tag schön war, aber auch, was blöd war. Wichtig ist es, das, was das Kind erzählt, nicht wegzutrösten und ihm auch keine Ratschläge zu geben. Sondern nur zu sagen: „Oh, das hat sich sicher blöd angefühlt, das kann ich gut verstehen.“ Das reicht schon und hilft dem Kind, seine Gefühle selbst zu ordnen und zu verarbeiten.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter hat abends immer Bauchweh was soll ich machen?

Antwort von Carmar am 17.10.2020, 15:52 Uhr

Zitat: "Ich habe auch schon mit der Lehrerin gesprochen in der Schule ist nichts vorgefallen."

Die Lehrerin kann nicht alles mitbekommen.

Manche Kinder gehen z.B. in der Schule nicht auf die Toilette, weil da eine Spinne ist. Das würden sie aber der Lehrerin nicht sagen, und so kann sie das nicht wissen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter hat abends immer Bauchweh was soll ich machen?

Antwort von raylee am 24.10.2020, 16:33 Uhr

Ich kann mich selber noch erinnern als ich in der Grundschule war, dass ich eine Zeit lang auch nicht zur Schule gehen wollte. Mir ging es wegen einer bestimmten Situation bzw. einem bestimmten Fach so schlecht, dass ich auch oft vor der Schule geweint hab. Am besten du sprichst mal mit ihr und fragst was los ist und versuchst sie aufzumuntern. Einfach nur durch ein paar aufmunternde Worte, kann es einem direkt besser gehen. Aber ich kann dir versprechen, mit der Zeit wird das auf jeden Fall vergehen. Du musst dem ganzen einfach auch noch ein wenig zeit geben und eben versuchen mit ihr darüber zu reden, was sie denn stört.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Tochter sitzt immer noch an den Hausaufgaben und wird nicht fertig

Es liegt nicht an der Menge, sondern sie träumt vor sich hin. Die Hausaufgaben werden nicht ins Heft geschrieben.... Fernsehen darf nicht nicht mehr, Computer darf sie auch nicht mehr.... es lässt sie "kalt". Sollen wir ihr noch das Treffen (am WE) mit Freunden ...

von TinaDA35 11.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, immer

Tränen am Morgen - Tochter sagt, sie ist auf dem Schulhof immer allein :-(

Meine Tochter hat sich in den letzten Tagen recht seltsam verhalten: Frech, aufbrausend und ganz seltsame Sprechweise. Als ich sie daher heute morgen fragte, ob sie irgendwas bedrückt, denn so kenne Dich nicht, brach sie in Tränen aus und sagte: "Keiner will in der Pause mit ...

von Millefleurs 25.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, immer

Tochter 7 Jahre - möchte immer erste Geige spielen

Hallo ihr erfahrenen Grundschuleltern, die Lehrerin meiner Tochter hat mich heute darauf hingewiesen, dass meine Tochter permanent den Unterricht dadurch stört, in dem sie: - sich nicht an die geltenden Regeln halten will - trotz mehrmaliger Aufforderung doch das tut was ...

von Millefleurs 12.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, immer

Tochter wird immer nur ausgenutzt von Freunden.

Hallo, wollte hier mal meine Situation schildern, und so eure Meinungen dazu erfahren. Unsere Tochter ist 10, geht in die vierte Klasse. Sie ist sehr schüchtern und dadurch tut sie sich sehr schwer Freunde zu finden. Sie hat z.B eine Freundin, sie lässt unsere Tochter ...

von junykind 06.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, immer

Zu ängstlich? Bange immer um meine Tochter (9)...

Hallo, meine Tochter ist neun und gehts ins 3. Schuljahr. Wir wohnen recht abgelegen mit wenigen Nachbarhäusern an einem Waldweg. Meine Tochter kennt daher zwar die Gefahren beim Spielen in der Natur und in einsamen Gegenden. Und ist umgekehrt sehr fit beim Bäumeklettern, ...

von Hexhex 22.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, immer

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.