Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von KatjaR am 26.07.2005, 19:56 Uhr

Mathe 3. Klasse Bayern

Hallo,

meine Tochter ist in der 3. Klasse und sie haben dort das Arbeitsheft Denken und Rechnen 3 durchgenommen. Jetzt am Schuljahresende sind sie aber erst auf Seite 51 (geht bis Seite 72).
Hätten sie nicht das gesamte Heft durchnehmen müssen? Wie ist das bei euch, wie weit sind eure 3.Kläßler gekommen?
Ich habe ein wenig Bedenken, da wir in den Sommerferien umziehen und sie dann auf eine neue Schule kommt. Es wäre ja ziemlich blöd, wenn die dort schon viel weiter wären.

Grüße
Katja

 
4 Antworten:

Re: Mathe 3. Klasse Bayern

Antwort von Mare am 27.07.2005, 0:25 Uhr

Hallo Katja!

Mein Sohn geht auch (noch) in die 3. Klasse (auch in Bayern) und sie haben das Arbeitsheft "Formel 3". Es hat zwar nur 48 Seiten, aber es wurde alles durchgenommen.

Geh doch einfach mal zu der Mathelehrerin und frag nach!

Wär schon schwierig für deine Tochter, wenn sie in der neuen Klasse nicht mitkäme! Aber dann könntest du ja evtl. in den Sommerferien ein bisschen mit ihr üben.


LG
Mare

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mathe 3. Klasse Bayern (Antwort einer Lehrerin)

Antwort von KH am 31.07.2005, 17:51 Uhr

Dass im Arbeitsheft nicht alle Seiten bearbeitet wurden, heißt nicht, dass der Stoff nicht durchgenommen wurde. Der kann auch anderweitig, mit Buch oder Arbeitsblättern behandelt worden sein. Ich schaffe auch nicht immer alle Seiten im Arbeitsheft.
Dazu kommt, dass die letzten Seiten oft noch einmal Wiederholung sind. Auch in der viersten Klasse wird normalerweise noch einmal der Stoff der 3. am Anfang wiederholt - man glaubt gar nicht, wieviel die Kinder vergessen. Und wenn du wirklich Angst hast, dann lass sie doch die fehlenden Seiten alleine machen, dann siehst du, ob sie es kann.
Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mathe 3. Klasse Bayern

Antwort von karamell am 31.07.2005, 21:12 Uhr

also zum denken und rechen kann ich nur sagen daß unsere lehrerin meinte es sei so aufgebaut das alles darin auf vielen verschiedenen wegen geübt wird. vermutlcih hat die klasse deiner tochter den stoff durchgearbeitet, aber eben nicht jede erdenkliche variante dazu auch im arbeitsheft gemacht. vieles ist eben auch wiederholung ist die klasse lernstark muss das ja nicht bis zum letzten durchgekaut sein.
D.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mathe 3. Klasse Bayern

Antwort von Franz Josef Neffe am 07.08.2005, 21:39 Uhr

In der 3.Klasse geht es um +, - , . , : im 1000er Raum. Verschaffen Sie sich den Überblick, den Stoff der fehlenden Seiten wird Ihr Kind sicher noch lernen. Vielleicht sogar - auf das Wesentliche beschränkt von ihnen.
Ein Arbeitsheft durchnehmen hat noch gar nichts damit zu tun, ob man RECHNEN gelernt hat. Ein guter Rechner wird man erst, wenn man seine Rechenpersönlichkeit entwickelt, seine seine Rechenpotentiale aufspürt, sie respektiert und hochachtet und dadurch ihr Wachstum verursacht. Wenn ich das Rechengenie Ihres Kindes bewundere, dann richtet es sich auf und strahlt aus ihm heraus. Und wenn ich damit fortfahre, dann wird es noch stärker. Und wenn es dauernd gestärkt werden soll, dann wäre der Schüler klug, diese Stärkung selber in die Hand zu nehmen.
Wenn sich Ihre Tochter ihrer Potentiale bewußt ist, kann sie sich gelassen in jede neue Situation begeben, denn sie weiß, womit und wodurch sie sie gut bewältigen kann: durch Pflege ihrer Begabungen dafür.
Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei und grüße herzlich.
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.