Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von teichlein am 05.06.2007, 10:01 Uhr

Kannkind Niedersachsen in die Vorschule?bitte Tips

Kann man in Niedersachsen ein intelligentes Kannkind (9-01) was nicht Stillsitzen kann und ein schlechtes Sozialverhalten an den Tag legt,und das deshalb nicht in die Schule darf,versuchen in die Vorschule zu bekommen ?(War schon 3 Jahre im Kiga wird ihm langweilig),was muss man dann falls ja,tun oder sagen?Argumente?

 
11 Antworten:

Re: Kannkind Niedersachsen in die Vorschule?bitte Tips

Antwort von Familie05 am 05.06.2007, 11:10 Uhr

Hallo
mich würde es erstmal interresieren warum hat das Kind ein schlechtes Sozialverhalten und kann nicht Stillsitzen vielleicht bietet sich Ergo an.Und klar kann man das Kind in die Vorschule schicken würd ja meistens angebeoten muß nur Vorhanden sein denn in Vielen Bundesländern gibt es das nicht mehr.LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kannkind Niedersachsen in die Vorschule?bitte Tips

Antwort von bigwusch am 05.06.2007, 11:39 Uhr

Hallo :o)

Vielleicht kannst du dich bei der Schule mal informieren?

Bei uns geht es nicht. Bei uns können nur Schulpflichtige in die Vorschule( in der Grundschule 3 Ortschaften weiter).

Lg Mel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kannkind Niedersachsen in die Vorschule?bitte Tips

Antwort von LeeAnn am 05.06.2007, 12:09 Uhr

Hi,
das kommt auf die Schule an. Der Direktor müßte sich bereit erklären das Kind pro Forma für einen tag einzuschulen. damit ist es schulpflichitg und könnte auch die vorschule besuchen. Aber es kommt auf die schule an, ob sie sich darauf einlassen.
VG
Leeann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kannkind Niedersachsen in die Vorschule?bitte Tips

Antwort von sille75 am 05.06.2007, 12:46 Uhr

Ich hab noch nicht gehört das es in NDS Vorschulen gibt, also im Landkreis OS nicht.Vorschulprogramm wird hier im Kiga gemacht.
Wer es besser weiß, bitte bei mir melden!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@sille und alle

Antwort von teichlein am 05.06.2007, 13:23 Uhr

Ne bei uns ist das anders,die Vorschule entspricht einer richtigen Schulklasse in dem Grundschulgebäude also das hat nichts mehr mit dem Kiga zu tun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Familie05

Antwort von teichlein am 05.06.2007, 13:28 Uhr

Deine Frage:
mich würde es erstmal interresieren warum hat das Kind ein schlechtes Sozialverhalten und kann nicht Stillsitzen

Also meine Sohn ist ein absoluter Zappelphillip,er ist auch manchmal gar nicht nett zu anderen Kindern,aber er kann auch total lieb sein,beim Mittagessen kann er auch nicht stillsitzen,Konzentrationsspanne ca. 10 Minuten,aber top fit im Kopf,das Gehirn braucht eigentlich Nahrung,und zur Ergo geht er auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: teichlein

Antwort von Familie05 am 05.06.2007, 14:50 Uhr

Hallo
das dachte ich mir schon auch mit der Vorschule .Du kannst nur übers Regionalamt mal versuchen. Ich weiß nicht gibt es bei euch ein SPZ denn die haben uns bei meinem großen geholfen der ist 13 und eher der andere Typ also mehr in der gegen Träumen.als er damals in die Schule kam da hat man bei uns die Vorschule abgeschaft aber bei uns ist sowieso der stichtag anders also kam er mit fast 7 rein in der 3kl haben wir ihn von uns aus die klasse nachholen lassen seitdem perfekt.Er macht aber auch noch Ergo und seit 5jahren Kanuslalom damit die Konzentration besser würd.Ist natürlich schade den wenn er geistig fit dann würd es wirklich langweilig im Kiga.LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kannkind Niedersachsen in die Vorschule?bitte Tips

Antwort von krümelliese am 05.06.2007, 15:37 Uhr

Hallo! Also bei uns würde es auch nicht gehen. Hier können nur Schulpflichtige Kinder die Vorschule besuchen, die auch nur bei mind. 6 Kindern zusatnde kommt. Sonst werden die Kinder auf die Klassen aufgeteilt und anders benotet.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kannkind Niedersachsen in die Vorschule?bitte Tips

Antwort von Silvia3 am 05.06.2007, 16:16 Uhr

Die Vorschule gibt es in NDS nicht mehr, aber für nicht schulfähige "Muß-Kinder" gibt es den Schulkindergarten. Der ist in der Grundschule. Kann-Kinder werden da normalerweise nicht aufgenommen. Aber der Vorschlag, das Kind als Kann-Kind einzuschulen und dann mit Zustimmung der Direktion in den Schulkindergarten zu stecken, ist vielleicht ein gangbarer weg. Bei unserer Schule würde der Direktor das aber sicher nicht mitmachen, der ist ein großer Fan später Einschulung.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Silvia3

Antwort von teichlein am 05.06.2007, 16:49 Uhr

Ich dachte Vorschule und Schulkindergarten das ist das gleiche??? Ja so heißt es nur für Muss Kinder die noch nicht reif genug sind ist die Vorschule...Schade....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ganz ehrlich - ich würde das nicht anstreben

Antwort von Trini am 06.06.2007, 7:40 Uhr

Die Vorschule/der Schukindergarten ist ja wirklich für schulpflichtige Kinder das, die DEFIZITE haben, nicht für besonders pfiffige Kiga-Kinder.

Wenn Euer Sohnemann wirklich weit genug ist, schult ihn ein.

Ansonsten muß es der Kiga schaffen, ihn zu fördern.

Mein Lütter ist letztes Jahr als Kann-Kind zur Schule gekommen (und hat weniger Probleme als sein großer Bruder, der ein "mittelaltes" Muß-Kind war. Sein bester Freund und ehemaliger Tagesbruder ist noch im Kiga. Er leidet da absolut nicht. Er wollte auch noch gar nicht zur Schule.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.