Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mauselchen am 30.06.2019, 13:41 Uhr

Kann-Kind

Hallo,

es kommt immer auf das Kind an.
Meine 2 simd beide als Kann-Kind eingeschult (Dezember und Sommerkind) und ich würde immer diesen Weg gehen. Kind 1 hat gerade Abi gemacht und ist trotzdem sie im Dezember erst 18 wird (G8) nicht die Jüngste und wir hatten nie Probleme mit dem Alter. Langeweile in der Schule ist so schwer zu ertragen, da finde ich jedes Mittel gut, um diese zu verkürzen Bei Kind 2 merkt man laut Lehrkraft absolut keinen Unterschied zu den Musskindern, eher im Gegenteil. Insofern passt das für uns, aber wie gesagt - hängt vom Kind ab. Ich bin damals gesprungen, das war viel schwieriger für mich, sich neu in eine Klasse einzufinden, als von Anfang an mit den anderen zu wachsen.

Grundsätzlich finde ich auch, dass das Leben mit Schulbeginn ja nicht aufhört, daher stellen sich mir jedes Mal die Haare hoch bei "gönn dem Kind doch noch das Jahr Kiga" - wozu? Ich denke, dass heute viele ihren Kindern viel zu wenig zutrauen und finde persönluch auch in der Schule dieses teilweise Gepampere nicht gut.

Euch wünsche ich eine für euch gut passende Entscheidung!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.