Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MmeGims am 20.09.2019, 18:10 Uhr

Hosen runter...

Meine Tochter (7) hat mir heute weinend erzählt, dass ihr ein Mitschüler (fast 10) vor allen anderen Kindern auf dem Pausenhof-Klettergerüst Hose und Unterhose herunter gezogen hat. Da sie am Klettern war, konnte sie sich nicht wehren. Sie hat es der Klassenlehrerin erzählt und der Junge "habe Ärger bekommen". Es ist allerdings schon das zweite Mal, dass der Junge das macht. Beim ersten Mal kam ihr ein Klassenkamerad zu Hilfe. Von der Schule wurde es beim ersten Mal noch als "Dummheit" bezeichnet. Erfahren haben wiraber jeweils nur über unser Kind davon.
Was haltet ihr davon? Was würdet ihr tun?

 
5 Antworten:

Re: Hosen runter...

Antwort von Itzy am 20.09.2019, 19:15 Uhr

Das ist als Übergriffig zu bezeichnen. Ich würde der Schule deutlich machen das dies nicht mehr vorzukommen hat. Wäre es mein Kind wäre ich echt sauer, auch über die Reaktion der Schule. Da gibt es ja durchaus Möglichkeiten dem Kind klar zu machen das so etwas nicht geht. Dein Kind leidet und damit ist die Grenze deutlich überschritten. Da müssen jetzt Maßnahmen folgen um dein Kind zu schützen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hosen runter...

Antwort von @Inflames@ am 21.09.2019, 9:14 Uhr

Hui wenn schon diesbezüglich ein Gespräch stattgefunden hat würde ich evtl sofern die schule einen hat zum schulsozialarbeiter uns gucken das ein Elterngespräch stattfindet oder zumindest mit den Eltern gesprochen wird das der junge das sofort zu lassen hat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hosen runter...

Antwort von Papatou am 24.09.2019, 8:17 Uhr

Das geht gar nicht! Hilfreiche Tipps könntest du hier finden: https://dornrose.de/spezielle-themen/sexuelle-uebergriffe-unter-kindern/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hosen runter...

Antwort von luvi am 25.09.2019, 23:14 Uhr

Hallo,
Der Junge hat Ärger bekommen. Also wurde ja was gemacht. Was weiter passiert, ob Elterngespräche stattfinden, der Sozialarbeiter hinzugezogen wird, der Junge einen Verweis bekommt o.ä. werdet ihr nicht erfahren. Die Schule hat da euch gegenüber Schweigepflicht.

Was hättest du erwartet, dass passiert?

Ich als Mutter würde das Gespräch mit der Schule suchen, mit dem Rektor, da die Kinder in unterschiedliche Klassen gehen, und der Lehrerin/Aufsicht, die die Situation mitbekommen hat. Der Rektor sollte über die Vorfälle informiert sein. Außerdem würde ich drum bitten, dass man deine Tochter und den Jungen besonders im Auge behalten.

LG luvi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hosen runter...

Antwort von MamaMalZwei am 26.09.2019, 11:12 Uhr

Hallo, etwas Ähnliches ist Katy in der Sprachheilschule passiert. Immer wieder ein Junge, der andere dazu aufforderte, die Hosen herunterzulassen, sonst würde was passieren. Auch wir waren bei der Lehrerin, es passierte erst einmal nichts und dann ging es ganz schnell, dass der weg war. Bei ihm war es es, dass er (adoptiert) in der Herkunftsfamilie sexuellen Missbrauch erlebt hat. Für mein Kind und auch die Mitschüler war das sehr verstörend. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.