Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DFAT2008 am 12.10.2010, 14:09 Uhr

Hausaufgabencaos

Hi, ich hab ein echtes Hausaufgabenproblem

Mein grosser (8) 2. Klasse hat echt viel Aufgaben, oftmals 1h jeden Tag.

Er hat sein Zimmer im Dachboden, heisst 2 Stockwerke über dem Wohnzimmer. Dort Hausaufgaben machen bringt rein gar nichts, er braucht einfach zuviel Hilfe und Anleitung und ich renne Treppauf-Treppab. Geschrei im Treppenhaus und die Geschwister kommen ständig hoch.

er hat zwei Kleinere Schwestern (5 und 2) die es auch lustig finden durchs Treppenhaus zu schreien.

Ich bekomme keine Ruhe rein. Am Esstisch kommen die Kleineren alle 5 Minuten rein. Sie spielen nicht im eigenen Zimmer, sie maulen, fragen, stören, schreinen, tanzen, singen.

FAZIT: Die Hausaufgaben werden alle 5min unterbrochen.

Ich hab keine Lösung, ich habe Aufgaben mit Ihnen gemacht am Esstisch, die findet der grosse total interessant und vergisst die Hausis.

Er trödelt und lässt sich sofort ablenken und ich brüll nach 30 Minuten nur noch rum.

Ich schaffe es nicht mit Ihm zu lernen das die Kleinste ständig stört und ruft, die Mittlere geht ja, aber nach 1h will sie auch ihre Aufmerksamkeit.

Ich bin echt verzweifelt, Hausaufgabenbetreuung gibts bei uns, doch die Schule ist so weit weg, ich wäre nur am fahren. Mittagskindi gibts nicht.

Wie macht ihr das?

Mein Caos ist perfekt, ich baue Spielsachen auf , mach und tu, doch nachher bin ich total fertig und die Stimmung ist hin.

Haben eure 2. Klässler auch soviel auf?

Dani

 
12 Antworten:

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von like am 12.10.2010, 14:23 Uhr

das hatte ich auch, als die Kinder kleiner waren. Macht die Kleine keinen Mittagschlaf mehr? Lässt sich die Größere nicht durch irgendwas ne Stunde ruhig stellen - CDs hören oder so?
Nettes Mächen aus der Nachbarschaft, die für ein paar Euro ne Stunde mit den zweien spielt? Oma, die mit dem Kinderwagen spazieren fährt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von montpelle am 12.10.2010, 15:12 Uhr

"Am Esstisch kommen die Kleineren alle 5 Minuten rein. Sie spielen nicht im eigenen Zimmer"

Das ist das Problem. Sie müssen lernen, dass sie sich für einen begrenzten Zeitraum alleine beschäftigen müssen. Für eine 5-jährige darf das kein Problem sein und auch eine 2-jährige versteht, dass sie dann eine Ruhepause hat und evtl. eine CD hören kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von hanti am 12.10.2010, 15:36 Uhr

hallo, wir haben derzeit auch dieses Problem. Wir machen jetzt Hausi, wenn der Papa abends heimkommt. Ist zwar erst um 17.30 Uhr, aber sie hat dann wenigstens nachmittags noch etwas Spiel und frische Luft gehabt.
Wir hatten früher oft erst um 14.oo Uhr mit den Hausis begonnen und dann 2 Stunden, und der Nachmittag war gelaufen. Der Kleine hat genervt was das Zeug hält.Sämtliche üblichen Termine waren der reine Streß und jetzt ist alles entschärft. Das einzige was sie nach dem Mittagessen schulisch macht, wäre lernen, wenn sie z.B. ein Gedicht lernen müssen. Da fängt sie schon mal an und macht es alleine.
Abends frage ich sie dann ab. Und ja wir haben auch viel Hausi auf, ob in der 2. oder jetzt in der 3. Klasse.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von Eleonora85 am 12.10.2010, 15:57 Uhr

Hallo,

mein Sohn geht ebenfalls in die zweite Klasse.
Hausaufgaben wie Deutsch und Mathematik macht er alleine in seinem Zimmer. In Mathematik hat er meist zwei/drei Nummern im Mathematikbuch auf, was einer Seite entspricht und in Deutsch arbeiten sie mit dem Alphabet und haben dazu meist täglich ein Arbeitsblatt auf. Das dauert je nach Schwierigkeitsgrad und Schnelligkeit zwischen 20 und 30 Minuten.
Täglich kommen noch die Hausaufgaben in italienisch dazu, die macht er meist mit mir oder mit seinem Vater zusammen (je nachdem wer Zuhause ist und gerade Zeit hat), da er diese Aufgaben im Moment noch Hilfe benötigt. Je nachdem was es ist und wie gut er es kann dauern diese nur fünf Minuten oder auch eine halbe Stunde.
In dieser Zeit gilt für die kleine Schwester (gerade 4 Jahre alt geworden), sie kann dabei sein etwas Malen, sich ein Buch ansehen, Puzzlen oder mit Lego bauen, aber nur, wenn sie ruhig ist. Gerne darf sie auch Vokabeln mitlernen, wenn sie möchte. Ist sie nicht ruhig, muss sie sich außerhalb des Raumes alleine beschäftigen, wenn sie möchte darf sie auch eine CD hören.

Hat dein Sohn so viel auf, oder zieht sich dies, dass es eine Stunde wird?
Bestünde die Möglichkeit, dass dein Sohn den ersten Teil der Hausaufgaben mit dir bespricht und danach ihn alleine erarbeitet? Ihr dann bei dem Teil, der ihm schwieriger fällt, zusammen arbeitet? So wäre die Zeit verkürzt, in der ihr zusammen sitzt und die Hausaufgaben macht.
Gibt es etwas, dass deine beiden Jüngeren so gerne machen und womit sich beide leise beschäftigen können, dass sie nicht bei den Hausaufgaben stören, z.B. wenn sie in der Zeit kneten?

Liebe Grüße
Nora

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von novemberfee am 12.10.2010, 17:00 Uhr

Ich war mal eine Art Hausaufgabensitter bei einem Jungen, nur müsste man dafür eben etwas Geld bezahlen. So hatte die Mutter Zeit, unten HA mit dem anderen Kind zu machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von huevelfrau am 12.10.2010, 18:06 Uhr

Sei konsequent und bring deinen kleineren Kids bei, das sie sich in der Zeit ruhig in ihrem Zimmer beschäftigen. Macht die 2jährige keinen Mittagsschlaf mehr???

Meine Kleine geht auch in die 2. Klasse, Hausis sollen maximal 30 min. dauern, danach darf abgebrochen werden. Wenn ich merke Madam hat einfach keinen Bock oder trödelt, dann braucht sie halt länger. Wenn ich merke es ist definitiv nicht in einer halben Stunde zu schaffen, breche ich nach 30 min. ab.

Aber auch meine Kleine musste damals als die Grosse in die Schule kam, lernen sich ruhig zu beschäftigen, das hat 2 Wochen gedauert, dann war das kein Thema.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von Mamsch3 am 12.10.2010, 18:13 Uhr

Meine Tochter geht zwar schon in die 3 Klasse, aber dieses und auch die anderen davor haben wir es immer so geregelt:
Meine Jungs 5j 4j und 1,5j spielen nach dem Mittagessen in ihren Zimmer oder im Garten. Dadurch hat sie genug ruhe um die Aufgabe zu machen.
Manchmal in ihrem Zimmer, manchmal bei uns am Esstisch.
Je nachdem ob sie meine Hilfe braucht.
Deine zwei kleineren müssen einfach lernen sich selbst für kurze Zeit zu beschäftigen. Du mußt da etwas konsequenter werden.
Gutes Gelingen
ruth & 4er Rasselbande

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von DFAT2008 am 12.10.2010, 20:13 Uhr

Hi, also Konsequent bin ich schon und wie ich beschrieben habe klappts ne halbe Stunde und dann....

Die Klenste (2) schläft nicht mehr und versteht auch null das sie sich 1h selbst beschäftigen soll.

Raus kann nur die Grosse allein, die Kleine noch nicht und wenn ich mit raus geh bringts auch nichts.

1h ist halt manchmal echt lang und zieht sich .....

Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von Blondine4 am 12.10.2010, 20:18 Uhr

Meine Tochter (8) ist auch 2. Klasse, aber die Hausaufgaben dauern nie eine ganze Stunde (Nur wenn sie Freundinnen zu Besuch hat und die Damen zusammen "Hausaufgaben machen " dauert es so lange *grins*).
Ich würde den Großen nicht auf sein Zimmer verbannen, sondern am Eßtisch arbeiten lassen. Mit den Kleinen würde ich im Nebenzimmer was machen und dann alle paar Minuten zwischen den Räumen hin- und herwechseln. Die Kleinen müssen lernen, sich kurze Zeit (aber nicht eine ganze Stunde !) allein zu beschäftigen und der Große muß lernen, weiter an den Aufgaben zu arbeiten, auch wenn Du mal für ein paar Minuten den Raum verläßt.
Meine Kinder haben übrigens mit zwei Jahren auch keinen MIttagsschlaf mehr gemacht.
Ich wünsch Dir gute Nerven und viel Erfolg !

LG Anne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von wunschtraum123 am 13.10.2010, 10:07 Uhr

Hallo,

gleich werden sicher viele aufschreien, aber als mein Sohn in der vierten Klasse war und die Kleine noch nicht im Kiga, habe ich sie halt auch mal vor den Fernseher gesetzt. Das muss natürlich jeder selber wissen. Ich habe damit kein Problem, da ich hier weder Verwandte noch Babysitter oder sonstiges habe. Natürlich habe ich es auch mal mit malen, basteln oder puzzeln versucht, aber ganz ehrlich, wie immer alles gleichzeitig machen, dem einen helfen mit dem anderen spielen ............?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgabencaos

Antwort von LOST am 14.10.2010, 21:32 Uhr

Endlich mal jemand, der schreibt, wie es ist.

Eine 2-jährige kann sich nicht 1h allein beschäftigen.-Allerdings interessieren sich 2.jährige auch nicht undbedingt für Fernsehen....

Ich würde es auch mit TV versuchen.

Man hat halt nur 2 Hände.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mamachaos

Antwort von Franz Josef Neffe am 16.10.2010, 14:40 Uhr

Ich tät Mama erst mal raten, mit Autosuggestion in der hohen Qualität von E.Coué selbst zur RUHE zu kommen. Wenn Mama Ruhe ist, kann sie Ruhe ausstrahlen und wird verstanden. Wenn Mama Chaos ist, kann sie schreien und wird immer noch nicht verstanden. Also: erstens Autosuggestion.
Dann wird Deine suggestive Wirkung auf alle Menschen anders. Es ist kein Zufall, dass DIR das Leben diese Aufgabe gerade jetzt stellt.
Es gibt kleine Leute, die brauchen gar nichts sagen, nach denen richtet sich jeder, sie strahlen geballte Energie aus. Auch DU bist die CHEFIn aller Deiner Kräfte, aber Du kümmerst Dich nicht um sie. Du sagst ihnen nicht, dass sie gut sind, dass Du sie brauchst, was sie tun sollen usw,.was eben eine gute Chefin zu ihren Kräften sagt. Aber Du kannst es werden.
Und wenn Du mit Deinen vielen Kräften kannst, dann nehmen die auch die Kräfte Deiner Kinder ernst. Dann könntest Du z.B. mit der Schlafsuggestion, wie sie in Coués Autosuggestion oder im Coué Brief 9 beschrieben ist, guten Erfolg haben und Dein Kind auf Erfolgskurs bringen.
Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.