Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Emma2012 am 13.02.2019, 16:42 Uhr

Hausaufgaben 1. Klasse

So langsam bin ich am verzweifeln und ich weiß keinen Rat mehr,... die ganze Familie leidet unter den Hausaufgaben,...

Ich habe der Kinder, Rosa 9 Monate, Mathea 3,5 Jahre und Emma bald 7 und in der ersten Klasse. Und ein großer Sturkopf,... lässt sich nichts sagen, nichts verbessern aber alleine sein und ihre Ruhe haben will sie auch nicht,... aber ich kann die anderen beiden auch nicht alleine lassen also sitzen wir eben zu viert am Tisch, dann kommen bei Emma aber (verständlicherweise) Konzentrationsprobleme dazu, sie wird dann natürlich mehr abgelenkt und braucht Ewigkeiten für Ihre Hausaufgaben! So wie heute, seit 3 Stunden sitzen wir jetzt an den Mathe Hausaufgaben, 1 DIN A 4 Seite eigentlich für sie total einfache Aufgaben,... sag ich was weil sie träumt heult sie, sag ich was weil sie was spiegelverkehrt schreibt, heult sie, sag ich sie soll sich beeilen weil wir draußen das tolle Wetter genießen wollen, heult sie,... Sie kann es, sie will es, aber sie kann es dann doch nicht,... sie will sich durchmogeln, rät dann Sachen, die natürlich nicht immer stimmen, oder schreibt schnuddelig,... keine Ahnung wir haben jeden wirklich jeden Tag Dramen ... brauchen Ewigkeiten um alles zu schaffen, ich verzweifel daran, die anderen Kinder machen in der Zwischenzeit dann auch nur dummes Zeug weil sie zu wenig Aufmerksamkeit bekommen und das stresst mich dann noch mehr,...

Emma kommt nach der Schule übrigens gleich nach Hause und geht nicht in den Hort / Kernzeit da ich ja zu Hause bin in Elternzeit! Ich schwanke immer daran sie doch da anzumelden, damit sie dort die Hausaufgaben machen kann,... aber qualitativ gesehen bringt es das auch nicht, das Personal übernimmt nur die Aufsicht und keine Hausaufgabenbetreuung,...

HILFE HILFE HILFE ich brauche so dringend Rat

 
13 Antworten:

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von memory am 13.02.2019, 17:15 Uhr

Auslagern in den Hort. So wie es jetzt ist , ist es qualitativ ja auch nicht besser und wird auch absolut nix bringen. Wenn sie es kann und daheim nur nicht umsetzt , dann muss sie die Verantwortung dann eben selbst tragen. Ich habe damit jedenfalls gute Erfahrungen gemacht. Meine Kinder und ich sind nämlich auch denkbar inkompatibel in solchen Dingen . Die stellen sich zu Hause dermaßen doof ( sorry aber ist so) an , obwohl sie es können , das ich da meine Nerven schone und lieber den Hort bezahle.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von Oktaevlein am 13.02.2019, 17:40 Uhr

Wann macht deine 9 jährige denn ihre Hausaufgaben? Eigentlich müsstest du doch 2 Kinder haben, die sich konzentrieren müssen? Die 3 jährige könnte in der Zeit was malen. Ob im Hort die Betreuung besser ist als 1:3 bezweifle ich.

Übrigens hat unsere Lehrerin in der ersten Klasse immer gesagt, die Kinder sollen nicht länger als eine halbe Stunde Hausaufgaben machen, danach sollte man abbrechen. Natürlich habe ich auch mal 35 oder 40 Minuten arbeiten lassen, weil ich eigentlich der Meinung bin, dass man Dinge zuende macht, aber 3 Stunden geht nicht. Sonst lass sie doch mal ein paar mal ohne Hausaufgaben gehen, vielleicht konzentriert sie sich dann?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Entschuldigung

Antwort von Oktaevlein am 13.02.2019, 17:42 Uhr

Ich hätte besser lesen sollen. 9 Monate ist natürlich etwas ganz anderes. Aber die Zeit würde ich trotzdem begrenzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von Susanne.75 am 13.02.2019, 18:12 Uhr

Eigentlich gibt es nur 2 Möglichkeiten.

1.
Die redest in Ruhe mit deiner Tochter, dass die Situation für sie ja auch nicht schön sein kann. Sie sollte in Ruhe in ihrem Zimmer am Schreibtisch Hausaufgaben machen. Und das muss dann eine klare und nicht aufzuweichende Regel sein.

Wenn du sie dazu nicht bekommst, dann bleibt eigentlich nur

2.
Der Hort.

So wie es jetzt läuft, bringen die Hausaufgaben ihr ja überhaupt nichts, für alle Beteiligten ist es nur Stress. Das sollte sie in ihrem Alter kapieren und auch etwas ändern wollen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von 3wildehühner am 13.02.2019, 18:25 Uhr

Es gibt aus dem Dilemma eine Lösung:

Du redest mit ihr morgen in einem ruhigen Moment ( ohne die Geschwister) darüber, dass es so nicht weitergehen kann, denn in der ersten Klasse sollten Hausaufgaben nicht länger als eine halbe Stunde bis Dreiviertelstunde dauern.
Du kündigst also an, die Hausaufgaben nach einer Dreiviertelstunde zu beenden.
Du teilst ihr mit, dass sie selber ganz alleine für ihre Hausaufgaben verantwortlich ist und es auch nicht schlimm ist, wenn sich Fehler einschleichen oder sie etwas nicht verstanden hat. Du wirst von nun an ihre Aufgaben nicht mehr kontrollieren. Wenn sie es zeitlich nicht schafft oder Lücken sind, schreibst du der Lehrerin eine Nachricht.
Am Anfang der Hausaufgabenzeit gehst du mit ihr in Ruhe und ohne die Geschwister ( die können auch mal kurz in ihren Zimmern bleiben) die Aufgaben durch und erklärst ihr, wenn ihr etwas nicht klar ist, was sie tun soll.
Dann ziehst du dich zurück und lässt sie ihre Aufgaben bearbeiten. Nach der angekündigten Dreiviertelstunde beendest du die Aufgaben, falls sie noch nicht fertig sein sollte.
Aus meiner Erfahrung heraus wird sich eure Situation entspannen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von Anna3Mama am 13.02.2019, 18:38 Uhr

Ja, diesen Weg würde ich auch mal versuchen, aus der Erfahrung heraus, dass Mädels kooperativer sind. Wir haben für sowas einen TimeTimer, der nich genau die Restzeit anzeigt. Das half unserer dritten ganz gut.

Wenn das aber nichts bringt und Du nach ca. 2 Monaten merkst, das klappt nicht, dann würde ich auch lieber früher als später die Reissleine ziehen und sie für den Hort anmelden.

Zumindest als Versuch . Wenn sie ohne Hausaufgaben vom Hort kommt, muss man sich eben nochmal Gedanken machen.

Ich hatte ziemlich exakt dieselben Altersabstände wie Du und bereue es bis heute, den Ältesten nicht in die Betreuung gegeben zu haben (er wollte partout nicht, ich war ja zuhause... aber es wäre auf lange Sicht gesehen sicher besser gewesen).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So würde ich es auch machen!

Antwort von Sille74 am 13.02.2019, 19:53 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von 3wildehühner am 13.02.2019, 21:04 Uhr

Was ich noch vergessen habe:
Deine Tochter benötigt einen ruhigen Ort für ihre Hausaufgaben, wodurch ungestört durch ihre Geschwister arbeiten kann!
Und: Es macht Sinn, der Lehrkraft mitzuteilen, dass deine Tochter von nun an ganz alleine die Hausaufgaben macht.
Die meisten Lehrer finden dieses Vorgehen positiv, weil sie dann den echten Lernstand der Kinder viel besser einschätzen können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von Shanalou am 14.02.2019, 7:56 Uhr

Ich würde das eher so einschätzen, dass sie sich von dir zurückgesetzt fühlt. Es ist doch ganz oft so in der 1. Klasse (und darüber hinaus), dass einfach noch jemand daneben sitzen muss, das die Kinder sich sicher fühlen. Mit den Geschwistern ist das natürlich sehr ungut. Wann kommt denn dein Mann nach Hause? Eventuell wäre es auch eine Lösung die Hausaufgaben erst abends zu machen, wenn dein Mann sich um die anderen Kinder kümmern kann. Oder wenn deine Kleinste Mittagsschlaf macht (wenn sie das noch macht)? Die Mittlere kann man ja mit dazu setzen und ihr etwas zum malen in der Zeit geben.
Das mit dem Hort ist so eine Sache. Würde sie denn freiwillig dort hingehen? Wenn ja, würde ich sie anmelden. Ansonsten könnte das Problem sein, dass sie sich abgeschoben fühlt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von Emma2012 am 14.02.2019, 21:13 Uhr

Danke euch allen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von niccolleen am 15.02.2019, 9:31 Uhr

Ich finde die Tipps allesamt sehr gut.
Ich koennte mir vorstellen, dass es auch hilft, wenn du sie nicht mit ihrer ganzen Hausuebung aufgetuermt da sitzen laesst, sondern ihr immer kleine Broeckchen vorgibst.
Jetzt mach mal diese 3 Zierzeilen, wenn sie fertig ist, loben, und dann diese 4 Rechnungen, usw.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von aeonflux am 15.02.2019, 22:58 Uhr

Hallo,
mein Sohn konnte es eigentlich auch, aber oft dann irgendwie doch nicht. Besser ging es, wenn ich nicht dabei war. Haben es besprochen und dann bin ich in den Keller, haben dann geguckt wie viel er geschafft hat oder ob er schneller war als ich. Oder Zeit gestoppt bei Aufgaben, half auch.
Sonst tatsächlich Hort. Ich war oft froh, das Junior meisten die Hausaufgaben in der Betreuung gemacht hat...
Gruß Aeonflux

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben 1. Klasse

Antwort von kleinedame_34 am 27.02.2019, 11:04 Uhr

Auf jeden Fall in den Hort. Dort hat sie Ruhe und Gleichgesinnte und du kannst in Ruhe in der Zeit was mit den kleinen machen. Auch wenn du in Elternzeit bist, wäre eine Zeit mit Klassenkameraden ausserhalb des Unterrichts für das Kind gut. Bei uns kontrollieren sie nur ob die Aufgaben gemacht sind im Hort nicht ob sie richtig sind aber trotzdem werden sie gemacht. Meine macht auch manchmal zicken, 2. Klasse, aber der Hort ist Gold wert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Rückstufung von der 2. in die 1. Klasse (NRW) wie am besten formulieren ??

Hallo ihr Lieben, war schon lange nicht mehr hier im Forum unterwegs, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an mich ich würde Junior gerne zurückstufen lassen, da er dem Leistungsdruck und den Anforderungen der Lehrerin nicht ...

von kababaer 15.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Problem Sozialverhalten 1. Klasse

Hallo zusammen, mein Kind ist vor vier Wochen eingeschult worden! Mit seiner Klassenlehrerin kommt er ganz gut zurecht. Doch so bald ein anderer Lehrer unterrichtet, gibt es Probleme. Er hört dann nicht, provoziert, sagt Schimpf- bzw. sexistische Wörter (z.B. hol mal deinen ...

von Sonnenschein23 06.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Lesewettbewerb 1. Klasse - Buchempfehlung

Hallo, meine Tochter wird am nächsten Mittwoch am Lesewettbewerb in ihrer Schule teilnehmen. Sie ist in der ersten Klasse. Hat jemand von Euch eine Idee, welches Buch sich dazu eignen würde? Sie soll 2-3 Minuten ein Stück aus einer lustigen oder spannenden Geschichte ...

von himbeere_z 10.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Ist das "heutzutage" normal - 1. Klasse und schon dieses "Streber"-Geschrei?

Meine Tochter ist gerade mal in der 1. Klasse und schon seit einiger Zeit erzählt sie mir, dass Kinder, die sich leicht tun mit dem Lernen, von anderen als "Streber" tituliert werden, z.T. schon recht impertinent, und auch sonst schon ein bisschen gepiesackt werden (mit ins Ohr ...

von Sille74 02.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Lernwörter 1. Klasse Bayern

Hallo ihr Lieben Ich habe am Wochenende eine ehemalige Arbeitskollegin getroffen und wir sind so ins reden über unsere Familen gekommen. Irgendwann kam das Thema Lernwörter auf. Ich wußte allerdings noch nicht mal, was das sein sollte und schaute wahrscheinlich ...

von meinezwoabuam 26.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

1. Klasse und nur Stress

Hallo Mein Sohn ist im September 17 in die 1 Klasse gekommen. Seine Klassenlehrerin verlangt von den Kindern das sie bis Weihnachten 17 lesen können. Ich finde das ganz schön übertrieben so etwas von den Kindern zu verlangen. Dann werden die Kinder bestraft wenn sie zu laut ...

von Ethanol 24.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

GRUNDSCHULE 1. Klasse wiederholen!!!

Hallo ihr Lieben, ich hoffe hier gibt es ein paar Mamis die mir helfen können und vielleicht das gleiche Problem haben als wir... Mein Sohn wurde im Jan 2017, 7Jahre alt, kam im September 2016 in die 1. Klasse Er tat sich das erste halbe Jahr schwer , war in Deutsch ...

von anem1225 06.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Materialliste 1. Klasse

Hallo wir gehören jetzt auch bald hierher:) Und schon geht es los. Wir stehen schon bei der Materialliste vor einigen Rätseln. Schreiblernbleistift.... im Net finde ich ganz verschiedene Ausführungen, vom normalen, dicken Bleistift bis zum ergonomischen Superduperstift ...

von dee1972 06.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

1. Klasse lesen, ab wann flüssig?

Mein Patenkind ist letztes Jahr in die Schule gekommen, da jetzt Ostern vor der Tür steht dachte ich, ich schenke ihm ein Buch. Jetzt hab ich ihn neulich durch Zufall mal gehört wie er liest und glaube fast ich sollte mit dem Buch lieber noch warten. Wann können das die ...

von Stuff84 02.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

1. Klasse wiederholen bei GU Förderbedarf???

hallo, Kennt sich da jemand aus bei euch?? Mein Sohn ist in der 1. Klasse einer Montessorischule, er ist als GU Kind mit Förderbedarf in der Klasse. Er hat Förderbedarf in den Bereichen Lernen und Sprache. Daher war ich davon ausgegangen, dass er normal zieldifferent ...

von khadi 27.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Kindervital

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.