Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tinai am 19.03.2011, 11:32 Uhr

Grenzwertig

Hallo,

auch wenn man als Mutter sicher nicht objektiv urteilen kann, ist auch die Hälfte von dem, was Du schreibst, nicht zu akzeptieren.

Besonders schlimm finde ich, dass die Lehrerin sich auf Petzereien einlässt. Fair finde ich es auch nicht, dass dem einen Kind geglaubt wird, dem anderen nicht. Sie selbst kann es ja nicht wissen, weil sie nicht dabei war (bei uns gäbe es radikale, die dann beide Kinder Strafarbeiten schreiben lassen, auch zweifelhaft).

Wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Sohn einen "Stempel" und zwar einen negativen hat und ein Klassenwechsel möglich wäre (mit KL-Wechsel), dann würde ich das an Deiner Stelle forcieren.
Es ist unheimlich schwer für ein Kind einen "Ruf" wieder los zu werden. Da wäre es sicherlich hilfreich, wenn er durch einen Wechsel einen Neuanfang bekommt.
Möchte er das denn auch?

In der Klasse meiner Tochter gibt es eine kleine "Sportskanone", aber der Sportlehrer scheint sie "gefressen" zu haben und bewertet ihre "Vergehen" (wie Turnbeutel vergessen) viel härter als bei anderen - so sehr, dass es sogar meiner Tochter auffällt, die mir das erzählt hat. Ich weiß nicht, warum manche Lehrer das "brauchen". Es ist klar, das sie Vorlieben haben und Kinder, die sie weniger mögen, das ist menschlich, aber umso mehr müssen sie versuchen, gerecht zu handeln.

Viel erfolg

Gruß Tina

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.