Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von muffelzahn am 14.01.2008, 21:50 Uhr

Für was Kopiergeld?

Hallo,
bei uns hat ja heute die Schule wieder begonnen (gottseidank).
Heute haben die Kinder kopierte Kalender bekommen, in denen die Kinder mit Rotstift die Ferien und freien Tage anmalen sollten.
Nun war mein Sohn damit wahrscheinlich ziemlich überfordert. Ich weiß noch nicht, ob die Lehrerin die Ferientage angesagt hat oder ob die Kinder es irgendwo abschreiben mußten. Aber ich glaube eher erstes.
Sohni war stinkig, und somit habe ich für heute nicht weiter gefragt.

So ähnlich, war es auch am 1.Schultag nach dem Sommerferien. Da hat die Lehrerin den Stundenplan diktiert. Mein Sohn kam dann nicht mehr hinterher... und der Freitag fehlte komplett.
Ich habe dann 2 Eltern angerufen, diese Kinder hatten auch verkehrt aufgeschrieben.
Habe dann den Elternsprecher angerufen, damit wir richtige Stundenpläne bekommen.

Jetzt frage ich mich, für was zahlen wir Kopiergeld? Oder ist es Bequemlichkeit der Lehrerin?
Achso mein Sohn ist 2.Klasse.

Noch was fällt mir ein: Nach den Herbstferien sollten die Kinder Tintenroller mitbringen, ich einen gekauft für ca.10 Euro. Heute haben die Kinder gesagt bekommen, dass sie morgen Tintenfüller mit zubringen haben!!!
Ich muß 15 Km fahren bis zum nächsten Schreibwarengeschäft. Den Tintenroller kann ich jetzt wegschmeißen oder wie?
Gibt es auch noch mehr solche Lehrer???
Sorry mußt ich jetzt loswerden.
VG

 
7 Antworten:

Die Kopie eines leeren Stundenplanes....

Antwort von Trini am 15.01.2008, 7:54 Uhr

kostet das gleiche wie die eines ausgefpüllten.

Und ... den Stundenplan auszufüllen ist eine Schreibübung!!!
Haben meine Söhne auch ab der 2. Klasse selbst gemacht.

Die Ferien einzutragen ist auch eine Übung!!! Wie funktioniert ein Kalender???
Die Ferientermine (bis auf die beweglichen Ferientage) findest Du in jedem handelsüblichen Kalender.

Es ist keine Faulheit der Lehrerin. Für die wäre es einfacher, fertige Kopien heruszugeben. Aber, es ist ihr Lehrauftrag, es den Kindern beizubringen, wie sie das selber machen.

Der Tintenroller wird ganz sicher im Freizeitbereich gern genutzt. Ist also nicht für den Müll.

Und - die Info, dass ein Füller benötigt wird, hat vielleicht vor Weihnachten nicht den Weg ins Hausaufgabenheft gefunden??? Sowas fordert kein Lehrer von heute auf morgen.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Für was Kopiergeld?

Antwort von mink am 15.01.2008, 10:00 Uhr

das heiß nur kopiegeld wird aber für aller art anschaffungen genutzt. habe bei uns mal nachgefragt nehmen 4€ papiergeld bei uns . im 3und4. schuljahr habe ich mich geweigert das freiwillige papiergeld zu zahlen da sie keine kopien mehr bekamen außer 5-6 elternbriefe und ich nicht überzeugt war das , das geld in anschaffungen für unsere kids ivestiert wurden . stattdessen habe ich ein pack 500 blatt papier angeboten das hat die schule abgelhent. in den ersten zwei jahren bekommen unsere noch reichlich kopien ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Für was Kopiergeld?

Antwort von Nathalie B. am 15.01.2008, 10:19 Uhr

Das mit dem Ausfüllen sehe ich auch wie trini.

Habt Ihr denn keine Listen Utensilienliste erhlaten ANfang des Jahres? Drin stand auch der Tintenroller, (der sofort benutzt wurde) und der Füller (wo auch stand, daß er erst in einigen Monaten gebraucht wird. Wenn nicht gibt es tatsächlich ein paar Kommunikations-probleme aber ich würde an Deiner Stelle direkt den Lehrer fragen. Das vergessen manchmal die Kinder...
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: es gibt sicher Belege

Antwort von mini99 am 15.01.2008, 10:32 Uhr

Hallo!
Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, wieso sich soviele Mamas wegen 3 oder 4 Euro Kopiergeld (oder Papiergeld) aufregen. Es gibt meist Belege, was mit dem Geld gemacht wird und ich glaube nicht, dass sich die Lehrerin an dem Geld bereichert.

Das Geld ist für unsere Kinder, was damit gemacht wird kann hinterfragt werden, sollte aber nicht in Frage gestellt werden.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: es gibt sicher Belege

Antwort von max am 15.01.2008, 10:42 Uhr

also wegen 3,-- wäre mir das ehrlich gesagt peinlich mich da aufzuregen oder das nicht zu zahlen.
es gibt immer wieder kopien die wir bekommen seis nur so ein blöder läusezettel.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: es gibt sicher Belege

Antwort von mink am 15.01.2008, 10:45 Uhr

nicht die lehrerin bekommt das geld es geht in den schultopf und ich habe in den vier jahren meiner großen keine neuen anschaffungen gesehen. und wenn lehrer extrawünsche (heft mit dickem umschlag) haben sammeln sie dafür geld ein un einheitliche hefte zu kaufen ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: max - da bist du ja!!!

Antwort von mini99 am 15.01.2008, 11:08 Uhr

Hallo!
Habe dir gerade ein Mail geschrieben, weil ich schon solange nichts von dir gehört habe.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.