Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bienchen89000 am 10.09.2020, 16:50 Uhr

Familienklasse

Huhu ihr lieben,
ich mache aktuell ein Praktikum an einer Grundschule und schaue mir nun die Familienklasse an.
Darf ich fragen welche Erfahrungen ihr dort gemacht habt, sofern ihr mal eine Familienklasse besucht habt...
Ebenso würde ich gerne von euch wissen,ob ihr bestimmte Spiele oder Aufgaben kennt um beispielsweise die Mutter-Kind Beziehung zu stärken. Da ich leider keine Kinder habe weiß ich nicht was Mütter besonders stärkt, Spaß macht und am sinnvollsten empfindet.
Ich würde mich über paar Tipps und Ideen sehr freuen

Liebe Grüße

 
5 Antworten:

Re: Familienklasseich fand

Antwort von pauline-maus am 10.09.2020, 21:31 Uhr

Da ich das jetzt interessant fand , habe ich mal gegoogelt und ich muss sagen ich finde es befremdlich.
Meins wäre es nicht, ich mag das klassische Schulsystem so wie es ist.
Bringt dir nix, sorry ,ausser ein statement zur Sache .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Familienklasse

Antwort von cube am 11.09.2020, 10:42 Uhr

Noch nie gehört.

Und da ein Teil meiner angeheirateten Familie Lehrer/Rektoren sind/waren und das auch noch niemals erwähnt wurde, möchte ich mal behaupten, dass es so etwas hier im Umkreis auch nicht gibt.

Aber unser Kind ist auf einer Montessori-Schule. Da sind in einer Klasse auch alle Alterstufen vertreten. Man hilft einander, Schüler die in Fach x weiter sind als seine Jahrgangsstufe können dann eben auch mit älteren Schülern zusammen arbeiten und umgekehrt schwächere Schüler ein Material mit einem jüngeren Schüler zusammen machen. Das bezieht sich aber nur auf die Freiarbeit. Im Fachunterricht und auch Sport wird nach Jahrgängen getrennt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Familienklasse

Antwort von Muts am 12.09.2020, 13:53 Uhr

Ich kenne die Famililenklasse als Notlösung, um die Schule nicht schließen zu müssen.
Da werden ja alle Grundschlstufen in einer Klasse unterrichtet. Gab es hier in der Gegend immer mal in ganz kleinen Schulen, wo nicht mehr genug Kinder da waren, um Kombiklassen zu bilden.
War mir nicht klar, dass es das auch an Schulen als Model gibt.

Lg Muts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Familienklasse

Antwort von Tai am 12.09.2020, 20:57 Uhr

An reformpädagogischen Schulen gibt es häufiger Familienklassen.
Eine Freundin von mir hat als Grundschullehrerin an einer gearbeitet und war von dem Konzept sehr angetan.
Allerdings braucht es dazu natürlich eine kompetente und engagierte Lehrkraft und vielleicht auch eine eher homogene Schülerschaft.

Ganz neu ist sowas nicht, man denke nur an die früheren Dorfschulen - bei den Kindern aus Bullerbü etwa.

Ein Spiel, das Mütter und die Mutter-Kind-Beziehung stärken soll, würde ich als dumm und albern ablehnen, wenn so etwas versucht werden würde ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Familienklasse

Antwort von sunnydani am 13.09.2020, 9:59 Uhr

In unserer Grundschule gibt es heuer das erste Mal eine Familienklasse, in der Vorschüler, 1. und 2. Klasse zusammen unterrichtet werden sollen. Angeblich soll das Konzept sehr gut sein. Der Direktor hat es in einer anderen Schule schon über viele Jahre praktiziert und will es daher jetzt bei uns einführen.

Mein Sohn wird jedoch auch in eine normale 1. Klasse gehen. Ich war jetzt nicht so angetan vom Konzept der Familienklasse und möchte es für mein Kind nicht bzw. glaube auch, dass es für ihn jetzt nicht so wirklich besser wäre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Kindervital

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.