Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sisyphos am 17.08.2007, 0:50 Uhr

eigenartig...

...mein Sohn.
Also es macht mir schon ein wenig sorgen, und vielleicht kennt das jemand:

wenn mein sohn etwas erklären soll, z.b. den weg zu unseren zuhause beschreiben soll, und er nicht mehr weiter weiß dann wird er ziehmlich ärgerlich und wütent, ja er fängt sogar zum weinen an. er weiß nicht wie er sich ausdrücken soll, als wie wenn das nachdenken weh tun würde, er will dann nicht mehr nachdenken. ist ein bisschen verwirrend geschrieben, ich hoffe doch das ihr wießt was ich meine.
kennt das jemand?

danke

michaela

 
3 Antworten:

Re: eigenartig...

Antwort von max am 17.08.2007, 7:02 Uhr

hallo!

ja, das kenne ich von Lisa (8). Auch wenn sie was nicht erklären kann, beschreiben kann oder ihr ein Wort nicht einfällt, dann wird sie total wütend. ICh versuch dann immer sie zu beruhigen, sie soll doch langsam noch mal anfangen usw.
Aber wenn ich dann nichts versteh und mich nicht auskenn, da wird sie extrem wütend und schreit rum,...

Dachte dass es nur bei ihr so ist in dem Alter noch. Irgendwie beruhigend dass es anderen auch noch so geht. Tw. hab ich nämlich das Gefühl ich habs mit einer 4jährigen zu tun und nicht 8.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartig...

Antwort von huevelfrau am 17.08.2007, 10:48 Uhr

Ach, ihr habt das auch. Ja, wir auch. Unsere Grosse tut sich auch unheimlich schwer, irgendwas zu erzählen/erklären. Die redet um den heissen Brei und kommt erst nach 5 Minuten zum eigentlichen Punkt.

Aufgrund verschiedener Faktoren (dieser gehört dazu) sind wir jetzt im Diagnoseverfahren AD(H)S. Es wird bei ihr vermutet, deshalb durchlaufen wir das Verfahren. Ergebnisse gibts am 27.08.

Denke, könnte ein Punkt sein. Ich lasse ihr allerdings viel Zeit und irgendwann kommt sie zu des Pudels Kern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigenartig...

Antwort von sisyphos am 17.08.2007, 11:24 Uhr

Das freut mich das ich da nicht alleine bin mit meinen Sohn.

Aber...normal kann das doch nicht sein, ok was ist schon normal? aber ich kann mir schon gut vorstellen das gerade deswegen die Schule blöd ist, oder sie Fehler in der Schule machen bzw. es anstrengend für die in der Schule ist. (schließlich müssen sie gerade dort auch ihre wut unter kotrolle haben)

Mein Sohn möchte ja schon alleine deswegen nicht viel erzählen weil er dabei "denken" muß.

Sollte es man trozdem immer wieder probieren. Kann man ihm helfen?

lg Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.