Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Leah.L am 16.07.2021, 22:32 Uhr

Das erste Zeugnis!

Hallo!
Unser Sohn hat gerade die erste Klasse der Grundschule beendet und das Zeugnis ist schon da. Es scheint mir bis auf einige kleine Defizite insgesamt deutlich positiv zu sein, aber da ich in einem anderen Schulsystem ausgebildet bin und Deutsch als Fremdsprache beherrsche, will ich nur sicher sein, dass is alles gut verstanden habe. Ich habe das Zeugnis im ganzen umgeschrieben ich denke es lässt sich relativ schnell lesen. Natürlich Sie sollen mir kein Essay als Antwort schreiben; nur ein paar Sätze als eine allgemeine Bewertung, wenn man Zeit dafür hat.
LG an alle,
Eine (ein bisschen) besorgte Mama

 „ XY ist ein sehr freundlicher und lernbereiter Junge , der sich sehr gut in den Schulalltag und die Klassengemeinschaft eingelebt hat. Durch seine friedliche und verträgliche Art konnte er schnell Kontakte in der Klasse knüpfen. Seinen Lehrkräften begegnet er mit Respekt und Höflichkeit. XY hält sich vorbildlich  an alle Klassen- und Gesprächsregeln. Gerne berichtet  er im Erzählkreis von seinen Erlebnissen und hört anderen aufmerksam zu.“
Zu Beginn des Schuljahres war XY oft frustriert und traurig, wenn ihm nicht auf Anhieb die schriftliche Aufgaben gelangen, er eine längere Bearbeitungszeit benötigte oder er Erklärungsbedarf hatte. Mittlerweile hat er gelernt, selbstbewusst nachzufragen und seinen schriftlichen Aufgaben etwas zügiger, aber dennoch mit viel Sorgfalt zu erledigen. Er bearbeitet seine Aufgaben auch  über längere Zeiträume konzentriert und übernimmt gerne freiwillige Zusatzangebote. Seine Hausaufgaben erfüllt er äußerst gewissenhaft, ordentlich und regelmäßig.
XY hat im Deutschunterricht alle erlernten Buchstaben- und Lautzuordnungen verinnerlicht und kann sie auch ohne Hilfe der Anlauttabelle auswendig aufschreiben. Lobenswert ist sein formklares Schriftbild.  Buchstaben und Wörter werden von ihm mit großer Sorgfalt und Sauberkeit geschrieben. Er ist sehr gut in der Lage, Wörter auf Ihre Laute abzuhören und sie lautgetreu aufzuschreiben. XY formuliert eigene Sätze, schreibt sie überwiegend fehlerfrei auf und wendet erste Rechtschreibmuster an. Dabei hält er stets die Schreiblineatur ein und erkannt die Wortgrenzen. Auch die Lesetechnik hat er schnell gelernt. Er liest Sätze eigenständig, flüssig und sinnentnehmend. Begeistert lernt XY Gedichte auswendig und kann sie betont vortragen.
XY hat am DaZ-Unterricht teilgenommen.
Im Mathematikunterricht hat er den Zahlenraum bis 20 voll erfasst. Wenn er die Aufgabenstellung verstanden hat, rechnet er sicher, in angemessenem Tempo und ohne Rechenhilfe Additions- und Subtraktionsaufgaben. Zu Rechengeschichten findet er überwiegend passende Aufgabenstellungen. Sowohl der Zehnerübergang als auch das Rechnen mit Geldbeträgen bereiten XY keine Schwierigkeiten. Er kann Rechenvorteile erkennen und anwenden, um schnell zu richtigen Lösungen zu gelangen.
XY ist an den Themen des Sachunterrichts sehr interessiert und bereichert den Unterricht mit seinen Erklärungen.
Mit Freude und Behutsamkeit gestaltet er im Kunstunterricht seine ansprechenden Werke. Dabei arbeitet er ausdauernd und geht inzwischen geschickt mit Bastelmaterial um.
In den Musikstunden beteiligt er sich aktiv an allen Tänzen, Rhythmusübungen und dem Erproben von Instrumenten.
XY zeigt in Sportunterricht Einsatzbereitschaft und sportliche Gewandtheit. Er spielt gerne in der freien Spielzeit mit anderen Kindern. Bei gemeinsamen Sportspielen erfasst er die Regeln schnell, hält sie ein und zeigt auch hier faires Verhalten. "

 
12 Antworten:

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von ara-sunshine am 17.07.2021, 9:14 Uhr

Du kannst stolz auf dein Kind sein !!!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Zeugnis:
SEHR GUT - SUPER - SPITZE !!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von Kacenka am 17.07.2021, 9:16 Uhr

Glückwunsch! Du hast einen ganz lieben, kontaktfreudigen, aufgeweckten und schlauen Jungen, der dieses verrückte erste Schuljahr prima gemeistert hat. Er hat alles gelernt, was er lernen sollte. Feiert dieses Zeugnis ordentlich und genießt die Ferien! (Klingt übrigens auch nach einer tollen Lehrerin, ich drücke die Daumen, dass ihr die noch behalten dürft :-))
Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von As am 17.07.2021, 23:37 Uhr

Ein ganz prima Zeugnis, da kann er wirklich stolz drauf sein!! ( und du auch)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von Sille74 am 18.07.2021, 11:09 Uhr



Super Zeugnis!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von bellis123 am 18.07.2021, 17:48 Uhr

Hört sich für mich auch nach einem tollen Zeugnis an.

Ich war recht enttäuscht, dass es bei meiner Tochter keinen Text auf dem 1. Zeugnis gab, sondern nur Kreuzchen bei den verschiedenen Kompetenzen. Sie hatte auch ein super Zeugnis (fast alle Kreuze waren bei der Bestnote), aber das kann natürlich nicht so aussagekräftig sein wie ein individueller Text.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von Maxikid am 18.07.2021, 21:31 Uhr

Wir waren so froh, dass es nicht mehr Texte irgendwann waren. Die puren Noten fanden wir viel besser. Die Texte hörten dich immer nach totalem Reinfall an. Aber schön, für Euer Kind. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von malini am 19.07.2021, 7:44 Uhr

Bei uns gibt es in der ersten Klasse auch nur Kreuze auf einem Bogen - kann dich irgendwie verstehen! Mir fehlte da jetzt auch was, auch wenn unser Kind durchweg positiv beurteilt wurde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von Carmar am 21.07.2021, 23:50 Uhr

Zitat: "Ich habe das Zeugnis im ganzen umgeschrieben"

Ich nehme an, du hast es nicht umgeschrieben, sondern abgeschrieben.

Bei deinem Kind ist alles super.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von Leah.L am 22.07.2021, 1:01 Uhr

Herzlichen Dank allen für die Glückwünsche und dass ihr überhaupt geantwortet habt. Ich habe einiges im Internet darüber gelesen, wie man eigentlich ein Zeugnis richtig interpretieren sollte, es würde ganz viel über seinen "kryptischen Karakter" geschrieben; ich habe mehrfach das Zeugnis gelesen und je mehr ich gelesen habe, desto mehr unsicher war ich, dass es alles so gut ist, wie ich ursprünglich gedacht hatte. Dabei geht es mir nicht so viel um Erfolg in der Schule per se, sondern darum, dass ich mein Kind adäquat unterstütze, sollte es irgendwelche Probleme haben. Dasselbe wollen alle Eltern auf der Welt, glaube ich. Natürlich bin ich sehr stolz auf meinen Jungen, wir haben durch Homeschooling zusammen gekämpft und er hat prima mitgemacht. Wir haben auch eine tolle Lehrerin, das stimmt, und dafür bin ich auch sehr dankbar.
Ich wünsche euch allen ganz schöne und erholsame Ferien und viel Spaß! Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von Leah.L am 22.07.2021, 1:04 Uhr

Danke! Ja, ich habe es abgeschrieben, das meinte ich. Pardon mein Deutsch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von Kacenka am 22.07.2021, 19:34 Uhr

das mit dem kryptischen Charakter stimmt, aber eher bei Zeugnissen für Erwachsene denke ich.
Hier ist eher das Ziel den Eltern einen guten Einblick zu ermöglichen und man sieht, die Lehrerin gibt sich da wirklich Mühe, sie hat es sehr schön geschrieben und versucht alle Aspekte zu erwähnen, die wichtig sind.
Schöne Ferien!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das erste Zeugnis!

Antwort von Jomol am 04.08.2021, 8:26 Uhr

Das Zeugnis ist supertoll, nix zu meckern.

Die Einschätzung, die Du im Netz findest, beziehen sich auf Arbeitszeugnisse für Erwachsene. Da ist es verboten, etwas Negatives zu schreiben, was dazu führt, daß es inzwischen ganze Bücher gibt zu was da steht und was wirklich gemeint ist. Ich bin mir sicher, daß z. B. mein Chef davon keine Ahnung hätte und ich auch nicht. Für Grundschüler gelten diese Fallstricke aber nicht.

Und Dein Deutsch ist super so wie Du hier schreibst und offensichtlich hat Dein Kind im Homeschooling mit Dir viel gelernt. Das ist toll. Ich verstehe es nie, wenn insbesondere Frauen, die schon viele Jahre in diesem Land leben, sich überhaupt nicht um die Sprache kümmern. Und nein, es sind nicht immer nur die bösen Männer, die das verbieten, in Einzelfällen vielleicht. Und selbst dann kann man, wenn man will, heimlich die Sprache lernen- wenigstens ein bißchen.

Du machst das super. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden zum hervorragenden Zeugnis.

Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Umfrag: Das erste Zeugnis

hallo, meine Tochter geht jetzt noch 1 1/2 Woche zur Schule. Ich bin ja soooooo neugierig, wie das 1. Zeugnis aussieht. Ob ich mein Kind darin wiedererkenne oder ob ich ganz neue Seiten kennenlernen darf. Also, ich meine jetzt nicht die Leistungen, sondern ganz ...

von Daniela97 05.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erste Zeugnis

Erstes Zeugnis mit Noten

Hallo, wir haben heute das erste Zeugnis mit Noten bekommen. Ich bin soweit zufrieden, überwiegend 2, in Musik und Religion eine 3, in Textil eine 4 (wobei ich das nicht beurteilen kann, da ich nie eine Arbeit oder etwas dort Geschaffenes zu sehen bekommen habe), selbst in ...

von MollyGrue 30.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erste Zeugnis

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.