Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schniesenase am 08.07.2021, 22:28 Uhr

Buchempfehlung gesucht - Hilfe

Hallo!

Es gibt tolle Comics für Leseanfänger, z.B. "Mira" oder "Kiste". Danach solltest Du suchen. Mein Kind hat die Freude am Lesen tatsächlich mit Comics entdeckt. Das war Yoko Tsuno, ein Actioncomic mit Science-Fiction-Aspekten. Ziemlich anspruchsvoll sprachlich, fand ich, aber sie liebte die Hauptfigur, eine HELDIN, trotz des Alters der Comics. Wir sollten das vorlesen und haben uns geeinigt, dass sie die kleinen und wir die größeren Sprechblasen lesen. Das klappte immer besser, und sie hat oft dann selbst im Sessel gesessen und geschaut, teilweise gelesen.

Insgesamt finde ich es wichtig, dass die Kinder auch aus dem Lesen Freude ziehen. Ich habe zum Beispiel oft kleine Botschaften in Druckschrift geschrieben und hingelegt oder auch mal im Haus versteckt. Daraus entwickelten sich so Mini-Briefwechsel mit ihr, die richtig süß waren. Weniger ist mehr, am Anfang, denn das Lesen ist erst einmal wirklich sehr anstrengend. Hier an unserer Schule lässt man den Kindern ziemlich weitgehend ihr eigenes Tempo. Das war super für unser Kind. Der Knoten platzte in den Sommerferien zwischen 1ter und 2ter Klasse. Aber bis sie dann ganze Bücher zu lesen begann, dauerte es noch. Die Freunde machte, dass sie viel selbst las, viele Pixiebücher, Leseanfängerbücher und solche, in denen naturgemäß viel Bildmaterial und nicht so viel Text war. Toll ist auch die Reihe "Little People - Big Dreams" mit sehr einfach gestalteten Texten über das Leben berühmter Menschen, Wissenschaftler, auch vieler Frauen, z.B. Marie Curie oder Maria Montessori. Kann ich sehr empfehlen. Das hat dann was mit der Wirklichkeit zu tun, und man erfährt etwas über Menschen, die trotz oft widriger Bedingungen Großartiges geschafft haben.

Und wie gesagt, der Druck wirkt da oft kontraproduktiv. Besser ist es, miteinander zu lesen, zusammen weiterzumachen, was Interessantes zusammen anzusehen, damit lesen Freude bedeutet. Auch beim Mitlesen lernt sie was. Hier war das sehr hilfreich und schön.

Viel Erfolg!

VG Sileick

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Lesewettbewerb 1. Klasse - Buchempfehlung

Hallo, meine Tochter wird am nächsten Mittwoch am Lesewettbewerb in ihrer Schule teilnehmen. Sie ist in der ersten Klasse. Hat jemand von Euch eine Idee, welches Buch sich dazu eignen würde? Sie soll 2-3 Minuten ein Stück aus einer lustigen oder spannenden Geschichte ...

von himbeere_z 10.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchempfehlung

Buchempfehlungen für 7-Jährigen gesucht

Hallo, ich suche Buchempfehlungen für einen 7-jährigen Jungen (2. Klasse), die er alleine, bzw. die man gut gemeinsam abwechselnd lesen kann. Durch hat er: "Die Olchis", "Der Drache Kokosnuss", "Geschichten vom Franz", "King-Kong",... Das letzte Buch war "Das ...

von niklas2006 10.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchempfehlung

Buchempfehlung Humoriges zu Kids und Müttern und Frauen

Darf ich euch ein Buch empfehlen? Es sind 19 witzige Kurztexte zu Müttern, deren Grundschulkids, Frauen und Männern im Allgemeinen, aber auch ...

von Makira 24.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchempfehlung

Buchempfehlung zum Lesenüben

Mein Sohn (7) hat die erste Klasse jetzt fast hinter sich gebracht. Mit dem Lesen tut er sich noch etwas schwer. Weiß jemand ein gutes Buch, zum Selberlesen und Vorlesen, bei dem der Text nur 1 bis max. 2 Seiten lang ist, so dass er nicht zu viel Text lesen muß. Es sollte auf ...

von fracla 19.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Buchempfehlung

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.