Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 14.06.2020, 11:22 Uhr

Bitte lass Dich da mal beraten.

Unser KiA vermittelt da weiter. Viele Linkshänder kompensieren im 'Rechtshänderleben', finden Work arounds für sich selber. Sowas frisst aber unnötig 'Rechenleistung' im Hirn bei einem Erstklässler. Meine Mutter ist Linkshänderin, Du würdest Dich wundern, wieviel in unserer Welt für sie eigentlich falsch herum ist. Das fängt damit an, dass sie an einem Kaffeetisch sich die Tasse umstellen muss. Von Sparschälern und Co ganz zu schweigen.

Ich würde es meinem Kind so einfach wie nur irgendmöglich beim Schulstart machen und dann entsprechende Produkte kaufen. Ich würde auch mal die neue Lehrerin abklopfen, wie gut die sich mit Linkshäbdigkeit auskennt. Fängt damit an, dass ein Linkshänder es linkssitzend einfacher hat. Und bei Füllern dachte ich, dass die bei Linkkshändern eh überholt seien. Aber wie gesagt, da würde ich mich wirklich bei Experten für Linkshändigkeit mal schlau machen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.