Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von coryta am 03.12.2013, 12:52 Uhr

Bewertung Arbeit? Demotivation? gern an LehrerInnen

Hallo zusammen,

Ich muss noch mal etwas zu einer Arbeit in der 4. Klasse fragen.
Vor ein paar Wochen habe ich bereits wegen einer Sachunterrichtsarbeit eine Frage gestellt. Jetzt hat dieselbe Lehrerin (Klassenlehrerin) eine Mathearbeit in der Klasse geschrieben, diese gab es gestern zurück. Wie bei der Sachunterrichtsarbeit wurde wieder eine Aufgabe gestrichen (wahrscheinlich weil die Arbeit so schlecht ausgefallen ist).
Anders als bei der Sacharbeit wurden die Punkte der gestrichenen Aufgabe nicht mit bewertet.
Bei unserem Sohn bedeutet das aber jetzt eine Verschlechterung in der Mathearbeit (vorher von 53 Pkt. wurden 42,5 Pkt. erreicht = 80 %, jetzt von 45 Pkt wurden 34,5 Pkt. erreicht = 76 %). Wie der Notenschlüssel bei dieser Lehrerin weiß ich noch nicht bzw. wurde uns noch nicht bekanntgegeben. Bei der "alten" Lehrerin (3. Klasse) wären die 80% eine 2 gewesen. Jetzt hat er eine 3.
Unser Sohn war von der 3 schon etwas enttäuscht, er berichtete außerdem, das die Aufgabe (bei der wahlweise a oder b gemacht werden konnte) viele b gewählt hätten und dies dann falsch hätten. Er selber hat a gemacht und alles richtig.
Für mein Verständnis werden jetzt die Kinder "bestraft", die diese Aufgabe richtig gelöst haben, diese Punkte dann aber nicht gewertet werden.
Seh ich das jetzt falsch? Mein Sohn fragt sich jetzt auch warum er denn alle Aufgaben lösen sollte, wenn doch immer wieder eine Aufgabe gestrichen wird.
Anrufen werde ich bei der Lehrerin auf jeden Fall, weil mir die willkürliche Handhabung komisch vorkommt.
Was meint ihr?
LG
coryta

 
8 Antworten:

Re: Bewertung Arbeit? Demotivation? gern an LehrerInnen

Antwort von Makri am 03.12.2013, 13:28 Uhr

Ob 80% oder 76% - wäre hier in beiden Fällen eine 3 gewesen. 80% = 2 finde ich schon sehr großzügig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewertung Arbeit? Demotivation? gern an LehrerInnen

Antwort von anja1166 am 03.12.2013, 15:47 Uhr

Naja,

aber es geht doch ums Prinzip. Ein S löst die Arbeit inklusive eines schwierigen Teils und hätte x % ... Dieser Teil fällt aus der Wertung raus (weil die anderen es nicht konnten) und er bekommt dadurch weniger %.
DAS geht m.E. nicht. Er hat ja auch Zeit auf diese Aufgabe verwendet, die er sonst für die anderen Aufgaben hätte verwenden können.

Ich hab auch schon ab und zu mal bei Klassenarbeiten im Nachhinein eine Aufgabe raus genommen, habe aber immer darauf geachtet, dass sich die "Löser" dieser Aufgabe nicht schlechter stellen. (Meist geht das halbwegs gut darüber, dass man die Aufgabe als Zusatzaufgabe wertet .... das Problem der auf diese Aufgabe verwendeten Zeit bleibt dennoch manchmal. Daher sollte die nachträgliche Änderung der Arbeit auch eigentlich eine Ausnahme bleiben.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewertung Arbeit? Demotivation? gern an LehrerInnen

Antwort von Mutti69 am 03.12.2013, 16:34 Uhr

Ich meine du übertreibst.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewertung Arbeit? Demotivation? gern an LehrerInnen

Antwort von Bajuli am 03.12.2013, 17:32 Uhr

Wenn sich mein Kind ungerecht behandelt fühlen würde und dies mir auch so mitteilen würde, dann würde ich meinem Kind den Rücken stärken, dass es der Lehrerin das so sagt.
Nie im Leben würde ich mich persönlich wegen einer Benotung einmischen und never ever würde ich deshalb die Lehrerin anrufen.
Meinem Kind wäre das glaube ich sehr peinlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewertung Arbeit? Demotivation? gern an LehrerInnen

Antwort von tweenky am 03.12.2013, 18:01 Uhr

Ideal ist die Handhabe der Lehrerin nicht. Wenn es Deinem Kind nicht gefällt, sollte es das Ganze selbst noch einmal ansprechen.

Aber ich würde mich wg. einer solchen Lappalie niemals direkt einschalten, geschweige denn noch extra anrufen. Die armen Lehrer, die ständig mit solchen Kleinigkeiten durch die Eltern konfrontiert werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Findet ihr wirklich, dass es eine Lappalie ist..

Antwort von bleibcoolMama am 03.12.2013, 19:43 Uhr

.. wenn eine Lehrerin zum wiederholten Male solch eine Maßnahme ergreift?

Ich mische mich selbst auch nicht schnell in den Schulalltag ein, aber in diesem Fall hätte ich doch Zweifel an der Kompetenz der Lehrerin. Sie sollte schon in der Lage sein, solche einseitigen Benachteiligungen zu vermeiden, nur weil sie den Schnitt retten will.

Ich würde selbst mit der Lehrerin sprechen, ein Kind ist hier überfordert.

Liebe Grüße,
bcMama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewertung Arbeit? Demotivation? gern an LehrerInnen

Antwort von glückskinder am 03.12.2013, 20:23 Uhr

Es wäre so oder so eine 3 gewesen. Aber die Art der lehrerin ist nicht in Ordnung. Entweder werrdet sie alles oder gibt diese Punkte als Zusatzpunkte. Gehe nachfragen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bewertung Arbeit? Demotivation? gern an LehrerInnen

Antwort von Caot am 04.12.2013, 9:45 Uhr

Ich finde die Vorgehensweise nicht in Ordnung. Ich würde das, es scheint hier ja öfter zu passieren, mal mit den anderen Eltern besprechen bzw. doch die Lehrerin dazu befragen.

Das nachträgliche streichen finde ich grenzwertig. Es sollte Zusatzpunkte geben. Das Kind hat sich um diese Aufgabe bemüht, es vielleicht richtig gelöst, dann sollte das respektiert werden.

Ich denke nicht, das man als Eltern immer alles schlucken muss.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

ungerechte Bewertung

hallo,ich bin keine Mutter ,die bei jedem Pups einen Aufstand macht. Will ich auch jetzt nicht. Aber wie eng soll ich folgendes sehen: Deutscharbeit 3.Klasse. es waren 18 Punkte zu erreichen und meine Tochter hat 14,5 Punkte erreicht. Sie bekam eine 3. Ich habe nun gelesen,dass ...

von Wintermaus 05.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Bewertungsmaßstab Deutsch, 3. Klasse

Ich brauch mal ein paar Meinungen. Ich empfinde den Bewertungsmaßstab der Deutschlehrerin meines Sohnes seeeeehr streng. Sehe nur ich das so oder wie wird bei Euch bewertet? Bei uns wird jede Woche ein Diktat geschrieben und pro Fehler gibt es eine Zensur schlechter, d.h. er ...

von Mercy77 26.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Heute habe ich auch mal eine Bewertungs- und Punktvergabefrage

Hallo, mein Kind hat heute einen Deutschtest zurückbekommen. Ist ne 3, ist okay, bin zufrieden. Doch ein Punkt ist mir etwas seltsam vorgekommen. Die Kinder sollten anhand von Bildern das Wort darunter schreiben. Im Bild war ein "igelähnliches" Wesen zu sehen. ...

von sojamama 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

überstrenge bewertung - wozu?

ich frage mich warum manche lehrer extrem streng bewerten, d.h. bei formfehlern aber richtiger lösung 0 punkte vergeben. ist das einfach von lehrer zu lehrer unterschiedlich oder wie kann man sich das erklären. mein sohn hat bereits seine empfehlung und die noten sind nach wie ...

von antonia 23.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Strengere Bewertung oder Zufall?

Hallo! Habe mich vor ein paar Tagen mit einer Mutter einer Klassenkameradin unterhalten und zwar ging es darum, dass sie meinte, dass es Schulen oder Klassen gibt, in den besonders viel "Sehr gut" vergeben wird. Das wäre in der (Grundschul-) Klasse ihrer älteren Tochter ...

von Krötili 22.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

@ Henni zum Thema unterschiedliche Bewertung

Hallo, Frage an die Fachfrau :-) Mir ist im vorigen post aufgefallen (allerdings schrieb es hgmeier), dass sogar die einzelnen Kinder unterschiedlich bewertet werden. Das scheint hier nicht der Fall zu sein (ich weiß immer nicht, was die anderen Kinder für Noten haben), ...

von Fredda 09.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

bewertungssystem an grundschule

hallo,mein sohn geht in die 3.klasse in eine montessourischule. letztes diktat hatte er 89 von 99 punkte und bekam eine 4 als note.bei fast 90% hat er eine 4 bekommen.ich finde es schon heftig. so ist hier das bewertungssystem: bis 99,5% eine ...

von timosara 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Prozentrahmen bei Bewertung

Bei allen Klassenarbeiten komm ich bei meinem Kind auf einen ungefähr gleichen Prozentrahmen. Das hat ja auch nichts mit leicht oder schwer zu tun. Auf dem Gymnasium (beim Großen) war der offiziell bekannt gegeben worden. Je nach Ausfall der Arbeit wurde mal minimal ...

von ursel66 21.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Frage zur Bewertung (müdlich/ schriftlich)

Weiß jemand, wie die Wertigkeit der mündlichen Mitarbeit in NRW (3.Klasse) ist? Ist das von Schule zu Schule unterschiedlich? Oder sogar bei manchen Fächern (also z.B. Deutsch mehr als Mathe)? Ich komme darauf wegen einem Beitrag im 10-13-Forum. Würde mich mal ...

von liha 19.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Differenzierte Bewertung

Vor kurzem hatten wir darüber eine Diskussion. Ich habe folgende Frage. Wie nehmen eure Kinder die differenzierte Bewertung der Schüler durch den Lehrer wahr? Sachverhalt: Das Kind, 3. Klasse, einer Bekannten von uns beklagte sich bei mir, dass sie beim Mathetest- über 80 ...

von glückskinder 12.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.