Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Anna3Mama am 19.07.2020, 20:57 Uhr

@Anna3Mama

Ja, Wilde Hühner, das "weiss " ich bzw durch diverse Informationen von außerhalb ist das "in my mind" und ja wohl auch wissenschaftlich gesehen "Fakt". Und mein Sohn verteidigt mir gegenüber auch diese Sichtweise.

Ich habe das jetzt eher etwas provokant geschrieben, da ich ja auch WEISS, dass mein Standpunkt hier eher oldfashioned ist. Aber ich kenne nun mal NUR zwei Fälle und für diese gibt es meines Erachtens die oben genannten Gründe.

Was ich mit diesem Punkt eigentlich sagen wollte: wir Eltern sind nunmal bei manchen Themen noch hinter der aktuellen Realität.
Oder wir haben auch gewisse Einstellungen zum Thema Sexualität (erst mit 18 wie hier im Beispiel, aber es kann ja in alle Richtungen gehen), die wir auch auf unsere Kinder übertragen würden, wenn hier nicht auch andere den Erziehungsauftrag miterfüllen würden. Wie z.B. im Rahmen des Aufklärungsunterrichts.


Deswegen finde ich den Unterricht auch gut und notwendig. Unsere Kinder wachsen in den 2020ern auf nicht in den 80ern bzw 90ern des vorigen Jahrhunderts.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.