Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 58er am 02.05.2006, 18:27 Uhr

ab welchem alter schlüsselkind?

hallo alle,
frage mit bitte um kurze antwort (ich brauchs als argumentationshilfe in sachen "nachschulbetreuung"):

kann man es kindern im alter von/ab sieben jahren bereits zumuten, dass sie mittags nach der schule alleine nach hause gehen und dort eine kürzere, längere oder lange zeit alleine sind, bis die eltern irgendann von der arbeit kommen? also sog. schlüsselkinder sind. bzw. kann man das so einfach voraussetzen, dass das eltern gemeinhin so handhaben?


was meint Ihr? und wie haltet Ihr das?

danke für eure knappen antworten sagt old mama

 
15 Antworten:

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von celmin am 02.05.2006, 18:50 Uhr

Hallo,
ich denke nicht, dass es ein Problem sein sollte eine kurze Zeit alleine zu bleiben (für mich wäre das bis 1 Stunde). Wenn das Kind aber um 12.30 Uhr zu Hause ist und Mama bis um 16 Uhr arbeitet, finde ich das untragbar. Dafür muß es dann eine andere Lösung geben.
Gruß
Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von like am 02.05.2006, 19:34 Uhr

Vielleicht mal ausnahmsweise bis zu einer Stunde, aber sicher in dem Alter noch nicht jeden Tag. Und auch bei größeren Kindern (ich denke an das Alter der weiterführenden Schule) ist, denke ich, die Gefahr groß, dass die Kinder "verwahrlosen", d.h. nur noch vor Computer, Fernseher etc. sitzen, bis Mama endlich von der Arbeit kommt und mal ein paar persönliche Worte möglich sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von Claudia36 am 02.05.2006, 19:56 Uhr

Meine Kleine mußte notgedrungen in der ersten Klasse mit dem Schlüssel nach hause, weil wir keinen Hortplatz und keinen Betreuungsplatz bekommen haben.
Wir waren erst her gezogen und da waren alle Plätze weg ( hauptsächlich an Hausfrau-Kinder die sowieso zu Hause sind)
War stink sauer damals!

Aber ich muß sagen, es hat ihr nicht geschadet.
Sie hat ihre HA selbstständig erledigt und spätestens 13.30 Uhr war dann jemand zu hause.
Sie hat die Empfehlung fürs Gymi, trotz Schlüsselkind in der ersten Klasse!
Ab 2. Klasse Halbjahr hatten wir dann einen Platz in der betreuung.

Die kInder sitzen auch da nicht vor dem PC oder Fernsehen wenn man gewisse grenu´zen setzt und sie das erst ab einer bestimmten Uhrzeit dürfen.

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von Birgit 2 am 02.05.2006, 20:53 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist in der 2. KLasse und sie ist sehr selbständig. Sie fährt allein Bus, sie geht allein nach Hause, aber spätestens nach 30 min bis 1 Stunde ist einer zu Hause. In der Regel ist sie auch nur 1 Mal die Woche ca. 30 min allein, wenn sie aus der SChule kommt. Viel länger finde ich persönlich nicht tragbar...

Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von TineS am 02.05.2006, 21:08 Uhr

ich kanns dir aus der sicht eines kindes sagen. Ich war ab der 1. Klasse Schlüsselkind, blieb bis 17 Uhr im Hort und war dann bis 19 Uhr alleine daheim. Ich fand es schrecklich und würde das meinen Kindern nicht zumuten wollen, wenn es nicht sein muß.

viele grüße

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von 58er am 02.05.2006, 22:01 Uhr

danke für eure antworten.

hintergrund meiner frage ist folgender vorauseilender satz an eltern, falls die an der schule keinen betreuungsplatz bekommen sollten: "... die meisten schüler (meine anmerkung: solche ab 7) sind ... stolz darauf, alleine nach hause zu gehen und eine begrenzte zeit dort alleine zu bleiben".

bei der begrenzten zeit handelt es sich um die spanne zwischen schulschluss (teilweise 12 uhr) und ca. 15 uhr; täglich.

interessant auch, dass dieser satz mitten aus der elternschaft kommt, die die betreuungssache mitträgt, und die selber bereits betreuungsplätze nutzt. aber das und das ganze thema betreuung nach schulschluss) wäre jetzt noch ein anderes thema. dazu setze ich später vielleicht mal einen separaten post, weil mich interessiert, wie das an anderen schulen mit und von den eltern gehandhabt wird.

danke nochmals sagt old mama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von sandri am 02.05.2006, 22:12 Uhr

Ich finde das hängt von mehreren Faktoren ab.
Eine lange Zeit allein finde ich verantwortungslos.
Kurze Zeit (wie lang ist kurz) geht schon finde ich, wenn die Kinder für Notfälle Ansprechpatner haben (Nachbarn), die auch einen Zweitschlüssel haben sollten.
LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von Graupapagei3 am 03.05.2006, 5:56 Uhr

Ich war selbst Schlüsselkind und habe das genossen. Verwahrlost na ja ich hatte immer einen Zeugnisdurchschnitt von 1,1, habe alle Aufgaben selbstständig gemacht. Allerdings war ich auch nicht den ganzen Nachmittag allein.

Unser Sohn geht in den Hort (das war mir zuwider, ich wollte das nicht) und fühlt sich dort wohl. Ich habe aber auch keinerlei Problem damit, wenn er mal 2 Stunden zu Hause allein ist. Und er hockt dann auch nicht vor dem Fernseher und Computer, das ist eine Erziehungsfrage.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von chrissyf.71 am 03.05.2006, 7:58 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (8) ist "Schlüsselkind" seit sie 7 Jahre ist. An unserer Grundschule gibt es, mangels INteresse, keine nachschulische BEtreuung, von daher bleibt mir keine andere Wahl. Sie kommt um 13:00 Uhr aus der Schule und spätestens um 13:30 Uhr bin ich von der Arbeit daheim. In dieser halben Stunde hat sie schon mit den Hausaufgaben begonnen oder ist schon fertig, so dass wir den Rest des Tages in aller Ruhe genießen können.

Und sie freut sich immer auf die halbe Stunde allein, dann ist nämlich endlich einaml niemand da, der nervt, kein kleiner Bruder, den bring ich direkt aus dem KIGa mit, keine Mama, niemand!

Ich selbst war auch Schlüsselkind. Ich bin aber bis 14:30 Uhr allein gewesen.

LG!
Chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von palisade am 03.05.2006, 9:29 Uhr

Hallo, meine Kinder sind glücklicherweise keine Schlüsselkinder. Ich selbst war aber ab der 2.Klasse eins. Meine Mutter kam 16.30 Uhr nach Hause und das war definitiv eine zu lange Zeit zum allein verbringen. Ich denke mehr als 1-2 Std. kann man einem Kind in dem Alter noch nicht zumuten. Wahrscheinlich bin ich deshalb auch so froh, daß meine Kinder nicht regelmäßig allein sein müssen. Generell packen sie das aber wie gesagt eine bestimmte zeitlang schon. VG pali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Drei (!!!) Stunden und TÄGLICH ist definitiv zu viel.

Antwort von Trini am 03.05.2006, 10:59 Uhr

Mein Großer ist jetzt dritte Klasse und hat den SChlüssel, sei er mit dem Rad heim kommt. Damit er nicht vor verschlossener Tür steht, wenn ich mal nicht ganz pünktlich bin.

Mal für eine Stunde allein gelassen hab ich ihn seit der ersten Klasse.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von RenateK am 03.05.2006, 12:50 Uhr

Hallo,
mal für eine Stunde eingelassen habe ich meinen Sohn schon 1. Schuljahr. Aber das ist ja was ganz anderes, als das jeden Tag zu tun. Ich würde nie ein Grundschulkind jeden nachmittag allein lassen, auch nicht für 2 Stunden. Ich halte da eine Nachmittagsbetreuung für absolut notwendig. Unser Sohn geht bis 16.30 in den Hort.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab welchem alter schlüsselkind?

Antwort von jokasilemi am 03.05.2006, 15:09 Uhr

ich selbst war ab der 2. klasse ein schlüsselkind, meine mutter hat bis halb 3 gearbeitet, mittwochs bis abends. allerdings sind wir 6 geschwister und waren dadurch nie allein, die omi wohnte um die ecke. meine eigenen kinder (2, 6 und 8 Jahre alt) waren bisher noch nie allein zu hause, auch nicht mal für ne stunde, da ist meine angst noch zu groß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gesetzlich erlaubt????

Antwort von AustroAmericanMom am 03.05.2006, 20:09 Uhr

Ist das denn in Deutschland gesetzlich erlaubt???
Hier in den USA darf man Kids unter 12 nicht alleine zu Hause lassen! Wenn irgendwer das meldet oder was passiert und wer draufkommt, nehmen sie dir ganz schnell dein Kind weg!

Und in D ist das ab 6 erlaubt???
Mir persönlich käme das zu früh vor, mein Großer ist 8, und den würde ich noch nicht alleine lassen,obwohl er ausgesprochen vernünftig ist.

LG, Ivonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gesetzlich erlaubt????

Antwort von karamell am 04.05.2006, 7:58 Uhr

jepp das ist in d. erlaubt. du darfst deine kinder (auch ganz kleine) alleine zu haus lassen.
Nohmal zur Ausgangsfrage: eine Stunde oder auch mal anderthalb finde ich zumutbar. manchmal ist das eben organisatorisch nicht anders möglich.
Ich war schon als Kiga Kind gern allein zu hause, mir hätten wohl auch zwei stunden nichts ausgemacht, meine achtjährige Tochter bleibt erst seit kurzem ohne murren mal allein und esmacht ihr nichts aus, wenn ich noch nicht gleich da bin, wenn sie heim kommt (sie ruft mich dann allerdings auf dem Handy an, so weiß sie das ich nciht "aus der Welt" bin und ich weiß sie ist gut zu hause angekommen.
D.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.