Die Geburt Die Geburt
Geschrieben von Sommerkinder am 03.07.2017, 12:15 Uhr zurück

Re: 1. Geburt schwere Geburtsverletzungen, 2. Geburt wieder spontan??

Meine erste Geburt verlief wie deine.
Meine Maus kam in einem Rutsch und ich musste auf Grund von starken Blutung vom Geburtshaus ins Krankenhaus verlegt werden wo sofort eine OP unter Vollnakose gemacht wurde. Ich hatte damals einen Cervix- und einen Scheiden-Riss und lange schmerzen.

Trotzdem hat bei mir keiner Zweifel daran geäußert, dass mein zweites Kind trotzdem spontan geboren werden kann und ca. 2 Jahre später habe ich meine zweite Tochter spontan und ambulant zur Welt gebracht. Auch sie kam mit Kopf und Schultern auf einmal.
Diesmal war der Damm leicht gerissen, was aber eher an der Schnelligkeit der Geburt lag (keine 7 Minuten Presswehen).

In 5 Tagen haben ich ET für unser drittes Kind und meine Hebamme hat auf meine Frage, ob es wieder passieren kann, ehrlich gesagt, dass es sein kann aber nicht muss.

Ich habe trotzdem nicht mehr Angst vor der Geburt und versuche auf meinen Körper zu vertrauen.

Ich hoffe du kannst wieder spontan entbinden, sofern du das möchtest.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an Sommerkinder   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Die Geburt
Mobile Ansicht