Silke Westerhausen

Zeitabstand von 1. zu 2,. Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr.,

Meine erste Schwangerschaft verlief soweit super. Mein Sohn rutschte nur leider bis zum Ende des Geburtstermins nicht ins Becken! ER lag immer oben. Die Hebammen meinten, es könne auch an meiner Größe von 1,57 m und dass er erst unter der Geburt ins Becken rutscht. Nun hatte ich genau am Geburtstermin 13.03.14 eine Kontrolle im KH und ließ mich zu einer Einleitung überreden ... Es ging auch am selben Tag nach wenigen Stunden los und nach acht Stunden eingeleiteten Wehen musste ich einer sekundären Sectio zustimmen da die Herztöne schlechter wurden, er ein Sternengucker war und die Hand vor dem Kopf hatte und er einfach nicht tiefer in mein Becken rutschen wollte.
Wir haben alles super überstanden und meine Narbe ist super verheilt und ich hatte keine Probleme. Nun bin ich schon 32 Jahre und habe einige körperliche Probleme die mit den Jahren leider immer schlechter werden. Mein Mann und ich wünschen uns aber noch sehr ein Kind und das soll nicht mehr lange auf sich warten lassen...
Nun meine Fragen:

1. Mein Sohn rutschte leider nicht ins Becken und verklemmte sich unter der Geburt dort. Sollte ich fragen ob man ein MRT machen lassen kann, weil vielleicht mein Becken für eine normale Geburt nicht gemacht ist oder kann das einfach mal passieren? Die Ärzte meinten: er wäre verkeilt gewesen.

2. Wäre es aus Ihrer Sicht sehr riskant ab November oder Dezember diesen Jahres wieder versuchen schwanger zu werden? Es gibt viele unterschiedliche Meinungen dazu. Mich würde einfach mal Ihre Erfahrungen interessieren. Mir ist klar, dass Sie aus der Ferne keine verbindliche Aussage treffen können und mein FA eine genaue Aussage treffen kann, aber ich habe schon so oft von Frauen gehört die nach 18 Monaten oder eher die nächste Entbindung nach ihren KS hatten und auch oft als Spontangeburt! Riskieren da viele Frauen einfach nur was oder ist es gar nicht so selten und gefährlich? Wünsche mir auch sehr eine Spontangeburt!

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!

von allissa am 06.10.2014, 12:16 Uhr

 

Antwort auf:

Zeitabstand von 1. zu 2,. Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Hallo,

1. Ein MRT ist,meiner Meinung nach, nicht notwendig,da man nicht weiss woran die Einstellungsanomalie des kindes lag - die Beckenform ist meist nicht der Grund.Gerade nach Einleitung haben die kinder oftmals "keine Zeit"sich in Ruhe in die richtige Geburtsposition zu begeben.


2. Die Rupturrate und damit die Chancen einer vaginalen Geburt steigen natürlich mit längerem Schwangerschaftsabstand - empfohlen wird 2 jahre mit einer erneuten Schwangerschaft zu warten,vor allem wenn eine vaginale Geburt angestrebt /gewünscht wird.

Viele Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 07.10.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

rektus distase nach kaiserschnitt

Hallo, Aus gesundheitlichen grunden wurde unsere tochter per Kaiser schnitt geholt. Wunde verheilt super, gebätmutter gut zurückgebildet. D a ich seid 32 ssw gesundheitlich im Rollstuhl sitze kann ich rückbildungsgymnastikubungen nur teils machen, habe dafür auch einen ...

von tinamausi 27.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

einleiten nach Kaiserschnitt

Hallo Ich bin ET+5,erstes Kind nach Blasensprung und beginnenden Wehen 39+3 per Kaiserschnitt nach BEL; war gestern beim FA; Werte des Kindes alles bestens. Nun sagte mir meine Hebamme, dass ich mir morgen, wenn ich wieder zum FA gehe, eine Einweisung für das Krankenhaus ...

von choizz 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Spontangeburt nach Kaiserschnitt

Hallo, ich habe 02/2012 meine Tochter per sek. Kaiserschnitt entbunden. Sie lag in Beckenendlage, nach einer langwierigen Eröffnungsphase hatte ich bei vollständig eröffnetem Muttermund keine Wehen mehr, es wurde dann ein Kaiserschnitt gemacht. Jetzt bin ich wieder ...

von nenni 29.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Welche schmerzmittel nach Kaiserschnitt wenn man Stillen möchte

Hallo, ich werde am 25.06 meinen 3 Kaiserschnitt haben. Und habe ziemliche Angst. Der erste war relativ ok,und ich konnte nachmittags schon das Bett verlassen. Damals hatte ich eine PDA. Beim 2. musste eine Vollnarkose gemacht werden weil die PDA nicht richtig wirkte. Danach ...

von suecollini 24.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wieviel darf man 10 Wochen nach Kaiserschnitt tragen

Hallo, ich habe vor 10 Wochen per Kaiserschnitt entbunden. Nun ist es so, dass ich manchmal meine 2,5 jährige Tochter trage 13 kg. (da sie manchmal im Auto einschläft), den Maxi Cosi samt meiner 10 wochen alten Tochter (7 kg). Darf ich das überhaupt, sind ja mindestens ...

von sani66 22.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Atembeschwerden nach Kaiserschnitt

Guten Morgen! Ich hatte am 14.01. einen Kaiserschnitt und seit nun 3 Tagen habe ich Beschwerden beim Atmen, d.h. es fällt mir schwer tief ein zu atmen, so dass ich eher hüsteln muss. Es fühlt sich kurzatmig oder wie ein Ziehen in der Lunge an. Kann das noch mit der Geburt ...

von Sim77 22.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Was bedeutet Apgar 9/9 nach Kaiserschnitt

Sehr geehrte Damen und Herren, unser Kind kam wegen Blasensprung und BEL mit Kaiserschnitt in der SSW 36+4 zur Welt. Das Kind hatte Adaptionsstörungen bei der Geburt was im Bericht für die Nachsorgehebamme darinsteht. Was bedeutet das? Auch wurde bei unserer Tochter im ...

von Timmy26 11.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

natürliche Geburt nach Kaiserschnitt 16 Monate zuvor?

Hallo, ich habe am 13.05.2013 meine Tochter mittels Kaiserschnitt entbunden. Nun bin ich wieder schwanger, der ET ist der 14.09.2014. Ich habe mal gehört, dass der Kaiserschnitt erst nach 2 Jahren komplett abgeheilt ist und so ein erneuter Kaiserschnitt gemacht werden muss. ...

von Claudi_Z 08.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Einleiten nach Kaiserschnitt wegen Gestationsdiabetes

Guten Abend, ich habe in der vorherigen Schwangerschaft 2007 am ET+15 nach 4 Tagen Einleiten ohne Erfolg, am Geburtstag mit Blasensprengung und dann Kaiserschnitt (Geburtskomplikationen) entbunden. Nun soll ich ab 37+0 wieder eingeleitet werden. Habe einen Gestationsdiabetes ...

von Katinka0114 28.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Nach Kaiserschnitt starke Schmerzen beim Eisprung und Regel

Guten Tag mein Kaiserschnitt liegt jetzt 11 Monate zurück und ich habe meine Tage wieder bekommen als mein kleiner 8 1/2 Monate war. Ich stille noch in der Nacht 1-2x. Die Regelblutung ist jetzt nach dem Kaiserschnitt sehr stark und schmerzt die ersten 2 Tage sehr. Ich muss ...

von feli81 15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.