Dr. med. Stefan Kniesburges

Geburt und die Versorgung danach

Dr. med. Stefan Kniesburges

   

 

Wehen auslösen

Hallo

Ich bin in der 38.SSW und bin mit meinen Kräften so ziemlich am End. Ich habe schon so viel über den Wehencoktail gelesen und würde ihn gerne ausprobieren. Vielleich habe ich ja glück und er bringt mich ein ganzes Stück weiter. Mein Befund ist Köpfchen liegt noch nicht ganz im Becken und der Gebährmutterhals ist fast verstrichen MuMu ist noch geschlossen.

Besteht die Chance das er Anschlägt?
Bekomme ich das Rizinus-Öl überall zu Kaufen?

Danke
Lg Doreen

von Miss Raudie am 10.01.2002, 12:32 Uhr

 

Antwort:

Wehen auslösen

Hallo,
allgemein gilt, dass die Erfolgsrate für eine Geburtseinleitung umso höher ist, je reifer der Befund bzw. je näher der Geburtstermin ist. Der Gebärmutterhalsbefund in Ihrem Fall ist als mittelreif anzusehen. Ein Versuch mit Rhizinus ist sicher nicht aussichtslos, jedoch würde ich es für wahrscheilicher halten, dass er noch nicht zur Geburt führt. Rhizinusöl kann amn in jeder Apotheke kaufen.

Dr. S. Kniesburges, St. Anna Hospital

von Dr. Stefan Kniesburges am 10.01.2002

Hier sind unsere sieben anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. V. Bluni

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. med. L. Hellmeyer

Dr. med. L. Hellmeyer

Geburt per Kaiserschnitt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.