Silke Westerhausen

Tiefsitzende Plazenta - wie wahrscheinlich sind Blutungen unter der Geburt?

Antwort von Silke Westerhausen

Hallo,

Wenn die Plazenta ein bisschen vor dem Muttermund sitzt ist das nicht weiter tragisch - meist wird eine eventuelle Blutung durch den kindlichen Kopf während der Geburt "abgedrückt".

Sollten die Blutungen regelstark sein,kann ja immer noch gehandelt werden.

Ein KS bringt nicht automatisch weniger Risiken für Mutter und Kind,im Gegenteil,deshalb sollte dieser nur nach medizinischer Indikation erfolgen.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 24.08.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Tiefsitzende Plazenta- natürliche Geburt oder eher Kaiserschnitt???

Ich bin in der 38. SSW und bin mit meinem FA recht zufrieden. Bin 39, das 2. x schwanger und habe eine tiefsitzende Hinterwandplazenta. Ich komme selber aus dem med. Bereich- vielleicht darum auch meine Befürchtungen... Die Plazenta beginnt ca. 1cm vom Muttermund. Mein Gyn ...

von KarinaM 11.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Plazenta, Geburt

Unvollständige Plazentalösung bedenklich auch für die 2 Geburt?

Hallo, bei meiner ersten Geburt hat sich bei der Nachgeburtsphase die Plazenta nicht vollständig gelöst und ist einfach ohne weiteres Zutun abgerissen. Ich hatte ohnehin eine PDA. Deshalb wurde nach genauerer Untersuchung eine gründliche Ausschabung der Gebärmutter ...

von Alema 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Plazenta, Geburt

Geburtstermin und Plazenta

Hallo Dr. Kniesburges Ich hätte zu obigen Themen ein paar Fragen an Sie: 1. Wie hoch ist das Risiko, dass bei einer dritten Geburt die Plazenta erneut nicht selber herauskommt, wenn sie bei der zweiten Geburt manuell entfernt werden musste ? (Bei der ersten Geburt kam sie ...

von Kathies Mama 06.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Plazenta, Geburt

Probleme nach der Geburt

Guten Tag, bei meiner ersten Geburt im Januar 2009 habe ich einen Vaginalriss sowie einen Dammriss bekommen, die aber sehr schnell und gut geheilt waren. Allerdings haben die Hebammen/Ärzte übersehen, dass in der Gebärmutter noch ein Stück Plazenta geblieben war. Mir ging es ...

von Mamyte 18.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Geburt-PDA

Hallo zusammen, habe gehört das bei einer PDA die Kontaktlinsen,Zahnprthesen,Piercings herausgenommen werden müssen... Hat jemand von eich Erfahrungen damit? Bei einer Vollnarkose (Kaiserschnitt) würde ich es ja verstehen,aber auch bei einer PDA? Vielen Dank für eure ...

von Hanna-schuh 15.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Normale Geburt nach KS

Hallo, mein Sohn kam vor 8 Monaten per KS zur Welt. Ich möchte gerne ab Herbst wieder schwanger werden. Sollte ich vor Ablauf eines Jahres wieder schwanger werden, darf ich dann versuchen, normal zu entbinden oder wird sich die Klinik in dem Fall weigern? Ich habe die von ...

von Murmel880 15.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Geburtsgewicht

Hallo, seit gestern bin ich in der 36. SSW und heute wurde mein Baby auf stolze 3000 gramm geschätzt (per US). Mit welchem Geburtsgewicht kann ich in etwa rechnen? Wieviel nehmen die kleinen jetzt noch zu (wöchentlich)? Danke und ...

von Herzenswunsch 12.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Abstillen nach Geburt

Hallo, nach zwei sehr negativen Stillerfahrungen, möchte ich unser drittes Kind nun nicht stillen. Da das Kolostrum aber so reich an wichtigen Abwehrstoffen sein soll, wollte ich fragen, ob es einen Mittelweg gibt, damit unser Baby zumindest dieses bekommt. Kann ich nachdem ...

von flusemaker1 12.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Probleme bei der Geburt wg. Hämorrhoiden?

Hallo Gestern habe ich festgestellt, dass ich soetwas wie Hämorrhoiden habe. Also einen länglichen Knubbel der ca. einen halben cm oder etwas mehr lang ist. Er tut mir im Alltag nicht weh, also beim gehen, stehen oder liegen. Es juckt auch nicht und bluten tut es auch ...

von Novi2007 12.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Angst vor der Geburt

Guten Abend, zur Zeit befinde ich mich in der 28.SSW. Es ist meine zweite SS und diesesmal habe ich wirklich schon ein wenig Angst vor der Geburt. In meiner ersten SS ging ich eher gelassen ran, weil ich ja sowieso nicht wußte was auf mich zu kommt. Aber jetzt, ich kenne die ...

von belli0483 10.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.