Dr. med. Stefan KniesburgesSilke Westerhausen

Geburt und die Versorgung danach

Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

   

Antwort:

Thrombosegefahr nach Schwangerschaft

Nachtrag zur Vollständigkeit: die Schmerzen waren nicht sehr stark, nur eben dieses Druckgefühl. Keine Verfärbung und auch keine Schwellung der Waden und Besserung der Symptome im Liegen.

von Kage87 am 23.12.2018, 14:53 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Hier sind unsere sieben anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. V. Bluni

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. med. L. Hellmeyer

Dr. med. L. Hellmeyer

Geburt per Kaiserschnitt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Was sind das für Schmerzen? Thrombosegefahr?

Hallo! Ich bin unter der Geburt gerissen und genäht wordn. Nun nach 7Tagen ist die Naht gut verheilt, tut fast nicht mehr weh ABER seit einigen Tagen habe ich immer schlimmer werdende Schmerzen in der einen Pobacke bzw. den Knochen, die täglich schlimmer werden und ...

von Lilliputz 27.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Thrombosegefahr

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.