Silke Westerhausen

Scharlach Risiko fuer KS und Gesundheit des Kindes?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Guten Tag,

ich bin in der 35 SSW, am 19.04.2011 bei 38+2 kriege ich einen geplanten KS.

Mein grosser Sohn wird ab Anfang April in den Kindergarten gehen, da er dann 3 Jahre alt ist. Schnuppertag soll am 29.3. sein, ab 1.4. gehts mit der Eingewöhnung los. Soweit so gut und so passend.

Heute war ich kurz da und habe ein Formular rausgeholt. Da stand da an der Tafel, dass da in seiner Gruppe seit 14.03. Scharlach ist (und noch in ner anderen Gruppe) und Magen Darm auch.

So, meine Frage: soll ich den Schnuppertag lieber absagen und mit Eingewoehnung lieber anfangen, wenn Scharlach nicht mehr dran steht. Hab Angst, wenn ich mich dazwischen setze, das dann evtl abzukriegen oder mein Sohn infiziert erst sich und dann auch mich.

Ist das nicht etwas heikel so kurz vor der Geburt? Bin gesundheitlich sowieso etwas angeschlagen. (Info hatte dies Jahr schon Penicillin wegen Mittelohrentzuendung): was wuerden Sie mir raten?

Danke schonmal und LG
Valerie

von viperk am 21.03.2011, 13:32 Uhr

 

Antwort auf:

Scharlach Risiko fuer KS und Gesundheit des Kindes?

Hallo,

Den Schnuppertag im Kindergarten brauchen Sie nicht abzusagen - im Falle einer Ansteckung kann Scharlach antiobiotisch behandelt werden.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 22.03.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Scharlach - Gefährlich für Schwangere + Neugeborene?

Hallo, meine älteste Tochter hat Scharlach und daher wollte ich mal fragen ob das für Schwangere und Neugeborene Babys gefährlich ist? Ich weiß nicht ob ich das als Kind hatte und habe jetzt am 6.2. ET. Vielen Dank Lg ...

von Jana_Laura_Sean_Kiara_+_Baby 04.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.