*
Dr. med. Stefan Kniesburges

Geburt und die Versorgung danach

Dr. med. Stefan Kniesburges

   

 

Rund um die Kaiserschnitt Narbe

Hallo,
Ich hatte am Mi meinen Kaiserschnitt, heute wollte ich das erste Mal duschen gehen! Also bat ich die Schwester, mir ein Duschpflaster aufzukleben! Diese meinte daraufhin, dass das nicht mehr gemacht wird! Und ich mit dem Pflaster das drauf ist duschen soll! Generell wirkt die Schwester sehr kompetent auf mich, daher vertraute ich ihr und ging damit duschen! Nach dem Duschen zog sie das Pflaster ab, versorgte die Wunde/Narbe und machte sie trocken! Auch hier teilte sie mir mit, dass kein neues Pflaster mehr gelgt wird! Dies wird ebenfalls nicht mehr gemacht!
Die Narbe selbst wurde genäht und mit diesen Steri Stripes gepflastert, diese sind auch noch drauf!
Vor 5 Jahren bei meinem ersten KS war alles noch ganz anders!
Ist dies jetzt tatsächlich so die Vorgehensweise? Ist hier die Gefshr einer Infektion nicht größer? Ich wollte einfach noch kurz dazu eine Außenstehende Meinung hören! Und wann sollten die Stripes entfernt werden? Vielen Dank für Ihre Antwort!

von Tamina83 am 08.02.2019, 22:04 Uhr

 

Antwort:

Rund um die Kaiserschnitt Narbe

Hallo,
so gehen wir schon seit 15 Jahren vor. Durch das Duschen und die offene Wundbehandlung wird die Infektionsrate nicht erhöht. Wir haben extrem selten Wundheilungsstörungen nach Kaiserschnitten.

von Dr. Stefan Kniesburges am 10.02.2019

Antwort:

Rund um die Kaiserschnitt Narbe

ah ja, ok, vielen lieben Dank für Ihre Rückmeldung! Bin jetzt wirklich sehr beruhigt! Tja dann war der Chefarzt vor 5 Jahren (nach KS) wohl noch von der alten Schule! Der ist jetzt in Rente, daher ist jetzt alles anders!

von Tamina83 am 10.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Kaiserschnitt nach Narbenplastik mit Netzeinlage

Hallo liebe RUB Experten, folgende Eckdaten zunächst zu meiner Vorgeschichte. 2012 kornuare oder interstielle Schwangerschaft rechts. Dabei hat sich das Ei in die Muskelwand der Gebärmutter eingenistet zwischen Eileiter und Gebärmutter. Zunächst erfolgte nachdem im ...

von LittleMissMoonshine 08.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt narbe aufgegangen

Hallo, ich hatte am 11.08.2017 ein Notkaiserschnitt ( baby hat nach oben geschaut und mit dem kopf nach hinten) Alles ist gut gegangen mit mir und dem kleinen.. Dann am 15.08 sind wir entlassen worden alles war gut Dann auf den entlassungsbrief ist zum Nähte ziehen 2 ...

von Patriciaa 23.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

beule über der kaiserschnitt narbe

Hallo Ich habe vor drei Jahren meinen dritten Kaiserschnitt gehabt. Ich habe mich auch direkt Sterilisieren lassen. Mein Problem seit dem ist das ich eine Beule über der rechten Seite des Kaiserschnitts habe.Manchmal ist sie nicht so gross aber wenn ich meine Regel bekomme ...

von mone3 09.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt narbe vor erneuter Schwangerschaft überprüfen lassen?

Hallo Ich habe mal eine Frage. Vor 5 Wochen habe ich meinen zweiten sohn nach 10 std wehensturm per sek sectio bekommen. Verdacht auf Uterusruptur. Da ich das Gefühl hatte das die alte narbe (5jahre her) reißt. Und die Hebamme sowie ich auch ein ungutes Gefühl hatten die ...

von nita83 11.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

Narbenruptur nch dem 2. Kaiserschnitt

Liebes Expertenteam, folgender Sachverhalt liegt vor: Ich habe im Dez. 2008 meine Tochter spontan entbinden wollen, dies war aber aus ungeklärten Gründen nicht möglich (der Muttermund wollte sich einfach nicht öffnen), so dass nach 14 Stunden Wehen ein Kaiserschnitt ...

von Chaosmami3 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt - Narbenbruch

Hallo, vor einem Jahr habe wurde mein Sohn per Kaiserschnitt geboren. Vor einigen Wochen wurde nun ein kleiner Narbenbruch festgestellt, der operiert werden soll. Wir wünschen uns bald ein zweites Kind. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich mir zuerst den Narbenbruch ...

von jamami 17.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt Narbe

Hallo, ich habe eine Frage zu meiner Kaiserschnitt Narbe. Die Operation ist 10 Tage her und es ist auch alles gut verlaufen, es gab keine komplikationen oder ähnliches. Esist mein zweiter Kaiserschnitt. Meine Narbe sieht eigentlich auch schon ganz "gut" aus, aber an den ...

von jule83 15.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt narbe

Kaiserschnitt narbe Hallo ich hatte 2005 einen Kaiserschnitt in der binkinizone waagrecht, hatte damals leichte entzündung es hat genäßt und sich etwas mit wasser gefüllt was aber dann wieder weg ging. Ich habe einen Hängebauch weil ich sehr übergewichtig bin. Jetzt habe ich ...

von bili 21.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

Wulst über der Narbe nach Kaiserschnitt

Hallo, diese Frage wurde bereits im Forum gestellt. Es ist ja wohl keine Ausnahme, das sich nach KS eine Wulst (dicke Schwellung) unter der KS Narbe bildet, oder? Wer kann sagen, ob sich das noch zurück bildet. Leider konnte meine Hebamme auch nicht viel dazu sagen, ...

von anni_40 08.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Narbe, Kaiserschnitt

Normale Geburt nach Kaiserschnitt (14 Monate zuvor) möglich?

Sehr geehrter Herr Dr., Ich bin derzeit schwanger mit dem 3. Kind in der 19 SSW. Das erste Kind kam 2014 spontan gesund zur Welt . Im Mai 2018 folgte ein Kind per " Wunsch-sectio " . Bisher sieht die Narbe unauffällig aus lt. ärztlicher Sicht. Das Kind wird im ...

von Jule95 05.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.