Silke Westerhausen

Niedriges Geburtsgewicht?!

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo liebes Team,

erst einmal wollte ich Euch vielen Dank sagen,das Ihr euch die Zet nehmt und so vielen werdenden Mamas TIPPS und Ratschläge gebt.Man hat ja so seine Ängste in der Schwangerschaft. Super, danke dafür, das ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich.
Jetzt zu mir. Ich bin jetzt in der 36+2 SSW und war gestern beim FA.
Meine kleine wiegt jetzt 2118g geschätzt. Jetzt mache ich mir Sorgen ob etwas nicht in Ordnung ist. Ist das nicht viel zu leicht? Legt sie noch mehr zu? und was ist wenn sie früher kommt, muß sie dann in die Kinderklinkik?
Vielen Dank für die Hilfe

Mamabine

von mamabine am 07.11.2008, 12:20 Uhr

 

Antwort auf:

Niedriges Geburtsgewicht?!

Hallo,

Danke für Ihre anerkennenden Worte...

Ihr FA hat ja bis aufs Gramm genau das kindliche Gewicht ausgerechnet...das gibt es natürlich nicht.

Ihr Kind ist in der Tat sehr zart,doch wenn es regelmäßig gewachsen ist,CTG und Doppler oB sind besteht kein Grund zur Sorge - Ihr FA hätte Sie sonst auch darauf aufmerksam gemacht.

Nach abgeschlossener 37.SSW handelt es sich um keine Frühgeburt mehr,so dass eine Verlegung in dieser SSW sehr unwahrscheinlich ist - wiegt ein Kind allerdings bei der geburt unter 2000g wird es meist verlegt,da die Kinder nach der geburt ja noch abnehemen - primär richtet sich die Verlegung allerdings nicht nach dem kindlichen Gewicht,sondern nach dem Zustand des Kindes.

Achten Sie auf regelmäßige Kindsbewegungen - sollten diese nachlassen gehen Sie lieber einmal mehr zur Kontrolle.

Eine schöne Restschwangerschaft

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 07.11.2008

Antwort auf:

Niedriges Geburtsgewicht?!

hallo,

dachte ich antworte schonmal das du was zum lesen hast:)

das gewicht sind nur SCHÄTZUNGEN und diese schätzungen können auch gerne mal 500g abweichen. bei einer freundin wurde ein ks gemacht weil sie angebliche in riesenbaby erwarten würde und sehr schmal gebaut war. luci wurde auf 4400g und 58cm geschätzt raus kam er dann mit 3570g und 56cm. du siehst also es sind immer abweichungen möglich. außerdem wird dien kleines in den letzten wochen noch ca. 200g die woche zunehmen dann wären es vielleicht 3000g und das ist ja normal.

wenn dien kind nach der 37+0 kommt ist es kein frühchen und muß auch nicht auf die kinderstation. es hat nichts mit dem gewicht zu tun wie reif die kinder sind. es gibt auch kinder die mit 2kilo reif geboren sind und überhaupt keine schwierigkeiten haben.

lg und alles gute für dich

jule

von Arndti am 07.11.2008

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.