Dr. med. Stefan Kniesburges

Klebsiella Pneumoniae

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Hallo,

bei mir wurde eine Infektion mit Klebsiella Pneumoniae festgestellt welche ich jetzt mit Fluomizin behandeln soll.

Kann das Kind sich bei der Geburt oder sogar jetzt damit anstecken? Kann es zu einer Frühgeburt kommen?

von Michelle1105, 23. SSW   am 08.06.2021, 23:17 Uhr

 

Antwort auf:

Klebsiella Pneumoniae

Hallo,
durch eine bakterielle Infektion der Scheide kann es zu einem vorzeitigen Blasensprung und auch zu vorzeitigen wehen kommen. Genitalinfektionen sind die häufigste Ursache für Frühgeburten. Eine Behandlung der Infektion ist deswegen sinnvoll. Eine Übertragung der Infektion auf das Kind bei der Geburt ist eher unwahrscheinlich.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 09.06.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.