*
PD Dr. med. Lars Hellmeyer

Entbindung per Kaiserschnitt

Dr. med. Lars Hellmeyer, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

   

 

Wehen vor der Geburt!

Hallo ,nochmal eine frage!
Ich hab vor nochmal schwanger zu werden ,und möchte einen geplanten Kaiserschnitt !
Man soll ja vor den wehen operieren ! Wie sieht es bei wehen aus,die man nicht spürt?
Wären solche wehen auch gefährlich für die Narbe innen ? Oder gilt das alles nur für Geburtswehen?
Danke ihnen :)

von Baby Bum am 12.02.2019, 12:28 Uhr

 

Antwort:

Wehen vor der Geburt!

Wieder ein Hallo,
ein Jahr sollten Sie erst einmal bis zur nächsten Schwangerschaft warten. Ansonsten zählen meist nur die Wehen, die Sie wirklich als Wehen spüren, so dass in der Regel der geplante Kaiserschnitt dann auch nur eine Woche vor dem errechneten Termin gemacht werden kann. LG

von Dr. Lars Hellmeyer am 12.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Spontane Geburt nach ausgeprägter Endometriose-OP möglich?

Hallo, ich bin aktuell in der 31. SSW und habe in einer Woche das Geburtsplanungsgespräch. Je näher der Termin kommt, desto mehr kreisen meine Gedanken darüber. Ich hatte nach jahrelangen starken Schmerzen im Januar 2017 eine Bauchspiegelung bei der eine stark ausgeprägte ...

von Tante_Erna 03.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Natürliche Geburt nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Dr. Hellmeyer, ich habe 2007 wegen BEL meinen Sohn und 2010 auf Wunsch ( meine FA hat mir große Angst gemacht und direkt gesagt, dass es wieder ein Kaiserschnitt werden muss, wegen der Gefahr einer Ruptur unter der Geburt) 2 Kaiserschnitte gehabt. Im ...

von Curly2010 18.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Crp und Geburt

Guten Tag, Ich bin aktuell in der 23ssw und habe seit 2 Jahren einen erhöhten crp wert der bei 16 liegt (normal ist bis 5 ) Seit der Schwangerschaft war der Wert plötzlich bei 35. aufgrund dessen war ich zur abklärung im Uniklinikum die aber sagten das es nicht mit der ...

von HopeandLove 06.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Zu kleines Becken durch Austasten b. 1. KS festgestellt. Natürliche Geburt mögl.

Sehr geehrter Herr Hellmeyer, bei der Geburt meines ersten und bisher einzigen Kindes hat die operierende Ärztin mein Becken von innen ausgetastet und gesagt es wäre spitz zulaufend und besonders lang und eng. Kurz der Geburtsverlauf: Wir hatten im Geburtshaus angefangen ...

von spring36 09.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Kaiserschnitt / natürliche Geburt?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 22. ssw. (37 Jahre alt, 2. Schwangerschaft, Schwangerschaft bis jetzt unauffällig) und mache mir mehr und mehr Gedanken und Sorgen wegen der Geburt. Meine erste Schwangerschaft (31 Jahre alt) verlief ebenfalls unauffällig und ...

von Voggl 09.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

KS bei BEL - geplant oder mit Geburtsbeginn?

Guten Tag, ich bin in SSW 37+4 und mein Baby (relativ groß, Gewicht 77 Percentil, Kopfumfang überdurchschnittllich) liegt in BEL. Solang es nicht zu sehr wächst, ist wohl die nächsten 1,5 Wochen noch eine spontane Geburt möglich, allerdings nur in der 1,5h entfernten Klinik. ...

von susanne83 13.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Wie wahrscheinlich ist eine natürliche Geburt nach Geburtsstillstand und sectio

Sehr geehrter Herr Dr.Hellmeyer, ich bin nun in der 35ssw angekommen und mache mir langsam Gedanken über die 2.Geburt. Mein Sohn kam im Januar 2016 an Et+5 nach Einleitung, 18 Stunden Wehen ( PDA nach 12 Stunden Wehen ohne Pausen) und Geburtstillstand per Sectio mit über 4kg ...

von Piranja1984 04.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Normale Geburt nach KS?

Guten Tag Herr Hellmeyer, vor 7 Jahren habe ich mein erstes Kind per KS bekommen. Grund für den KS war die Panikmache des Krankenhauses, das bei einer Einleitung sehr viel passieren kann und dem Baby schadet. Ich war damals 14 Tage über dem Termin. Ich habe mich dann für den ...

von Mala28 28.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Normale Geburt oder Kaiserschnitt?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich habe 2013 einen gesunden Sohn geboren, allerdings war die Geburt nicht einfach. Da in Woche 36+2 festgestellt wurde, dass ich kaum noch Fruchtwasser hatte wurde die Geburt eingeleitet - über 3 Tage. Tagsüber Wehengel und abends hab ich ...

von Secses 23.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt möglich?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, wie schätzen sie die Risiken einer natürliche Geburt bei einer Spondylodese der Wirbel L4 - S1 ein? Wäre diese grundsätzlich möglich? Sollte es auf einen Kaiserschnitt hinauslaufen, müsste dieser dann unter Vollnarkose durchgeführt werden, ...

von Carry1985 02.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.