Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Steffi1110 am 17.07.2013, 17:36 Uhr

Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Hallo an alle Frühchen-Mamis,
Ich bin in der 21+3 SSW mit meinem ersten Kind schwanger und habe mir alles viel entspannter und schöner vorgestellt,werde gerade aber leider eines besseren belehrt :( Bei unserem kleinen Racker wurde vor einigen Wochen eine intrauterine Wachstumsretardierung festgestellt von der man bisher noch nicht genau sagen kann welchen Ursprungs sie ist.Er liegt mit den Messwerten gut drei bis vier Wochen hinter seinen Altersgenossen und hatte heute gerade einmal ein Gewicht von etwas über 200g. :( Eine Chromosomenstörung steht seither auch im Raum,auch wenn keine anatomischen Fehlbildungen erkennbar sind,sodass wir mit uns hadern auch noch eine Fruchtwasseruntersuchung machen zu lassen. Ich bin 26 und auch die Nackenfaltenmessung war unauffällig.
Bei dem zweiten Feindiagnostik-Ultraschall heute meinte die Ärztin dass es sein kann dass es an einer Plazentainsuffizienz liegt,die Versorgung sei zwar besser als letzte Woche aber die Diskrepanz zwischen Kopf- und Bauchwachstum spräche dafür.Sie hat uns gleich auch erzählt,dass in diesem Fall es wichtig ist,das Kind trotz alledem so lange wie es möglich und einigermaßen gut versorgt ist im Bauch zu lassen und dass sie in diesem Krankenhaus aber auch schon versuchen die Kinder ab der 23.SSW versuchen zu retten,sodass man ab da auch Lungenreifespritzen und einen stationären Aufenthalt empfiehlt.In zwei Wochen soll ich mich also wieder vorstellen.... Wir sind jetzt wirklich völlig durcheinander und wissen gar nicht mehr was wir machen sollen,was uns erwartet und wie es weiter gehen soll,welche Chance unser Baby überhaupt hat,wie lange es noch im Bauch aushält,ob und wenn ja wie es überlebt wenn es so früh zur Welt kommt.
Gibt es hier ähnliche Geschichten,Erfahrungen etc.?

 
8 Antworten:

Re: Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Antwort von matuffli1976 am 17.07.2013, 21:29 Uhr

hallo steffi,

ich weiß, dass ich euch nicht wirklich beruhigen kann aber ich will euch hoffnung machen. wenn annika auch nicht so retardiert geholt wurde, immerhin war es bei ssw 24+2 mit 430g. jetzt ist sie 5 1/2 jahre alt und putzmunter und ohne behinderung. wir haben zwar auch einige "baustellen" aber im verhältnis zu ihrer ausgangssituation ist das alles nur belanglos. klein und zierlich ist sie noch immer auch jetzt wiegt sie nur 16,5 kg und ist knapp 1,05m groß. aber dafür isst sie sehr gut, was man ihr so überhaupt nicht ansieht.

also, auch wenn die nächsten tage und wochen für euch wohl nicht einfach werden, denke positiv. wenn du fragen hast: hier wirst du hilfe und unterstützung finden.

ich wünsche euch ganz viel kraft für die nächste zeit.

lg claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Antwort von filly am 17.07.2013, 21:29 Uhr

Bei meinem vierten Kind sah in der Schwangerschaft alles normal aus.
Doch dann ging alles ganz schnell, sie kam in 23+0 per Not KS zur Welt. 450g bei 28 cm.
Kümmere dich möglichst schnell um eine Klinik in der so ein Winzling gut versorgt werden kann, das ist wichtig! Meine musste hingeflogen werden! Und die Lungenreife ist auch wichtig, ich bekam keine da ja alles gut war.
Meine Kleine wurde gestern zwei Jahre alt!!!!!! ( Sieht aber aus wie gerade eins) Es ist heutzutage so vieles möglich!
Ich wünsche euch alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Antwort von Jani81 am 17.07.2013, 21:49 Uhr

Die Unterversorgung wurde bei mir ebenfalls bei der FD festgestellt. Ich sollte 4 Wochen später zur Kontrolle. Es kam eine Präeklampsie dazwischen, so dass ich mit 24+4 ins KH musste. Sofort verpasste man mir die lungenreife. 25+6 wurde meine kleine mit 490g geholt, da die nabelschnurdurchblutung nun auch schlechter wurde.

Heute ist sie 8 Monate und altersgerecht entwickelt. Wir haben zzt keine Baustellen. Nur BauchProbleme wie andere Säuglinge auch. und die ist immernoch zart :-)

Wünsche dir viel kraft für die kommende Zeit.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Antwort von UtiB am 18.07.2013, 13:10 Uhr

Hallo. Zum Thema Plazentainsuffizienz kann ich leider nichts sagen. Aber meine Mädels (Zwillinge) wurden in der 23+1 SSW geboren und sind heute 4. Da die Geburt plötzlich erfolgte gab es keine Lungenreife Spritzen. Beide sind gesund und haben keine Behinderungen. Müssen zwar beide noch zur Logopädie und eine zur Ergotherapie, da sie in diesem Bereich etwas zurück sind, bisher kamen jedoch alle Entwicklungsschritte, wenn auch etwas verspätet. Ach ja, sehr zierlich sind sie natürlich auch, sehr große Mengen auf einmal schaffen Sie nicht, aber daran haben wir uns gewöhnt und machen keinen Essens Streß.
Ich wünsche Dir alles gute und dass Euer Baby noch möglichst lange im Bauch durchhält.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Antwort von Jani81 am 18.07.2013, 13:22 Uhr

Darf ich fragen, wie schwer deine zwillis waren?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Antwort von Steffi1110 am 18.07.2013, 14:06 Uhr

Wahnsinn,da hattet ihr ja wirklich alle viel Glück mit euren kleinen Kämpfern!Da hatten sie bestimmt gute Schutzengel,dass es die meißten ohne größere bleibenden Schäden überstanden haben... Mache mir da nämlich schon Sorgen über die ganzen Komplikationen wie Hirnblutungen,NEC,PVL,BPD etc Hoffe wir haben auch so viel Glück und einen guten Schutzengel. Ich Versuche jetzt mit viel Ruhe und viel trinken den Kleinen etwas zu unterstützen damit er noch ordentlich zulegt solange die Plazenta noch was her gibt. Eine Fruchtwasseruntersuchung machen wir nun doch nicht,wir wollen ihn nicht weiter stressen und ihn jetzt einfach in Ruhe wachsen lassen und schauen einfach was auf uns zu kommt,man kann es ja eh nicht ändern,Untersuchung hin oder her. :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Antwort von zwillinge2013 am 18.07.2013, 21:13 Uhr

Hi, schau doch mal auf die seite der gestose Frauen. auch eine plazentainsuffizienz ist eine form der gestose. mir haben die info´s sehr weitergeholfen. trotz schlechter Prognosen für meine ss hab ich inzwischen 3 gesunde kinder.
LG Lilli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Plazentainsuffizienz?Frühchen?Chancen?

Antwort von Tenalady am 24.07.2013, 9:55 Uhr

Bei mir wurde was ähnliches festgestellt. Bei der fd hatte der arzt gesagt, er will mich in 6 wochen wiedersehen wegen eines erhoehten widerstands der gebaermutter und weil meine kline an der untersten grenze der entwicklung war, weil die versorgung ueber die plazenta nicht gut war.
Der zweite termin war vor 2 wochen, das egebnis war nicht viel besser. Jetzt muss ich 3x die woche zum ctg und liege gerade im krankenhaus, weil sie mich noch engmaschiger kontrollieren wollen. Der arzt meinte aber auch, dass eine unterversorgung ein langwieriger prozess ist und dass durch die regelmaessigen kontrollen sie nur sicherstellen wollen, dass sie den zeitpunkt bemerken, wann es dem kind draussen besser geht als drinnen.
Du kannst da auch nichts beeinflussen, weil diese durchblutungsstoerung schon in den ersten wochen angelegt wird und es meistens genetisch bedingt ist. Ich bin natuerlich kein experte, von daher sind meine infos unter vorbehalt, aber solange sie mich kontrollieren und das ctg in ordnung ist, fuehle ich mich beruhigter.du kannst dich schonen und vielleicht mehr trinken, aber ganz wichtig sind die regelmaessigen kontrollen.

Ich wuensche dir alles gute und kann deine sorgen verstehen. Falls du unterstuetzung brauchst, schreib mir einfach eine nachricht.

Lg,
Tena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum für frühgeborene Babys - Frühchen:

Wer hat Erfahrung mit Plazentainsuffizienz?

Wer hat Erfahrung mit Plazentainsuffizienz? Hallo Ich bin 36+3 und mein Baby ist sehr klein, besonders der Bauchumfang. Im Moment wird es noch gut versorgt, aber es wird weiter beobachtet, ob eine Plazentainsuffizienz besteht. Mein Baby wiegt jetzt ca. 2200g. Wie war der ...

von FrauUngewöhnlich 24.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazentainsuffizienz

Plazentainsuffizienz

Hallo ihr Lieben! Eine Freundin von mir ist jetzt in der 27. SSW und hat wohl eine Plazentainsuffizienz. Abdomineller und Thoraxumfang vom Krümel viel zu klein, sie liegt jetzt im KH und hat auch schon die Lungenreifungspritzen bekommen. Meine Fragen: Hat eine von euch das ...

von Fischstäbchen 21.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazentainsuffizienz

Plazentainsuffizienz

Hallo Früchenmamais, ich bin momentan in der 32. SSW (31+4) und muss wöchentlich zur Kontrolle mit Doppler-Sono und CTG, da meine Maus insgesamt zwei Wochen in der Entwicklung zurück liegt. Vorallem ist wohl ihr Bauchumfang zu klein. Zwar war der Doppler und das CTG bis jetzt ...

von Mami-in-spe 06.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazentainsuffizienz

Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.