Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bibi_33 am 14.11.2010, 22:13 Uhr

Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

ich lese immer verschiedenes? manche sagen ab der 30. ssw, manche erst ab der 34. ssw wegen lungenreife. was sagt ihr? ist sicher ne individuelle sache oder? ist denn die woche entscheidender oder das gewicht der kleinen. eine userin meinte mal die woche sei das wichtige, egal wieviel der zwerg wiegt.

 
12 Antworten:

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von lara-mari am 14.11.2010, 22:21 Uhr

hallo,

wichtiger, als das gewicht ist die reife der kleinen, also die woche in der sie geboren werden. ist aber auf jeden fall individuell unterschiedlich. mein kleiner kam im mai 2009 bei ssw 23+6, ich habe aber vorher beide lungenreifen bekommen und mein sohn und wir hatten einfach unsagbares glück. wir hatten keine hirnblutungen usw. der darm hat auch funktioniert. es spielen viele verschiedene faktoren mit. ab wann ein kleines ohne schäden überlebt, kann man nicht sagen. ein reifes baby kann ja auch unter der geburt einen "schaden" davontragen.

viele grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von Bibi_33 am 14.11.2010, 22:24 Uhr

ja das stimmt, danke für die antworten.

ich bin ab morgen in der 30 ssw, und mache mir schon sorgen ab und zu da ich mit starken und häufigen übungswehen seit 5 wochen zu tun habe, bin deswegen auch jetzt von der arbeit zuhause und hab ein beschäftigungsverbot,
lungenreife hab ich noch nicht bekommen, da die wehen noch nicht muttermundwirksam waren, gmh liegt noch bei fast 5 cm und kein trichter, hab trotzdem schiss,

wieso kam dein kleiner so früh? toll dass er sich so gut entwickelt hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von Bibi_33 am 14.11.2010, 22:46 Uhr

hab gelesen, dass du auch im dritten orden entbunden hast. ich bin da auch gemeldet und war schon 3 mal dort wegen übungswehen, die sind toll oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von lara-mari am 15.11.2010, 9:18 Uhr

hallo,

mein kleiner kam aufgrund einer infektion in der gebärmutter so früh. ich hatte eine amniozentese und dabei hab ich mir die infektion zugezogen. hab dann eine woche nach dieser untersuchung starke blutungen und wehen bekommen, wurde sonntag früh ins kh eingeliefert und hab dann da noch zwei tage durchgehalten. hab wehenhemmer und antibiotika bekommen, gegen die hab ich dann aber allergisch reagiert, hab nen lungenödem bekommen und wär selbst fast erstickt, da ich behandelt werden musste, haben sie den kleinen mann dann dienstag holen müssen. es stand um uns beide sehr schlecht. ich lag dann noch drei tage auf der intensivstation.
ich war dort im dritten orden sehr sehr zufrieden! es sind alle super nett dort, ist ne tolle klinik. ich bin aber "nur" als notfall dorthin gekommen, hatte mich eigentlich in der rotkreuzklinik angemeldet, da ich für den dritten orden schon viel zu spät dran war.

ich hoffe dein kleines bleibt noch ein bissel im bauch. was wird es denn? weißt du das schon?

viele grüße
steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wird man wohl nie sagen können

Antwort von Zwillingsmama04 am 15.11.2010, 10:06 Uhr

es gibt extremfrühchen ohne schäden und spätfrühchen mit schäden, genauspo wie reifegeborenen mit schäden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von Bibi_33 am 15.11.2010, 10:34 Uhr

hallo steffi,

danke für deine antwort. ich hab mich im dritten orden schon in der 6. ssw angemeldet, ab heute bin ich in der 30. ssw. die kleine, wird ein mädel, ist fit und bewegt sich den ganzen tag hin und her. ich hoffe sie bleibt noch länger drin. morgen kommt meine hebamme, mal gucken was die sagt.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von Charly0815 am 16.11.2010, 15:17 Uhr

Hallo!

Es ist tatsächlich so, wie auch schon einige andere hier geschrieben haben. Das kann man pauschal gar nicht sagen. Es gibt Kinder irgendwo in den 20iger SSW die ohne Schäden aufwachsen und späte Frühchen, die dann Hirnblutungen oder Darmprobleme kriegen.
Allerdings ist es wohl so, dass Mädchen insgesamt Frühgeburten besser überstehen als Jungs. In dem KH in dem mein Sohn als Frühchen geboren wurde atmen die Schwestern und Ärzte auf der Intensivstation erst einmal auf, wenn die Frühchen Mädchen sind. Obwohl mein Sohn bei 34+2 SSW auch ohne Schäden davon kam, obwohl wir keinerlei Vorbereitungen wir Lungenreifespritzen hatten.
Dir und der kleinen Maus alles alles Gute, dass sie noch lange gemütlich im kuscheligen Bauch bleibt!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von Bibi_33 am 16.11.2010, 18:02 Uhr

meine hebi hat heute gesagt ab 35+0 sind fast immer alle kinder gesund und munter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von lucky07 am 16.11.2010, 19:03 Uhr

Hallo,
unser Sohn kam bei 23+6 SSW und ist heute ein putzmunteres gesundes Kind (wird bald vier). Aber er hatte auch viel Glück! Wir haben in der langen KH-Zeit viele kleine Frühchen erlebt, denen es gut ging, aber auch einige, die große Probleme und bleibende "Schäden" hatten und haben. Die Kinder ab der 30 SSW, die einfach nur zu früh kamen, aber sonst gesund waren, haben es alle toll gemacht. Aber Garantien gibt es nicht.
Wir haben uns vor einigen Wochen mit unseren anderen "Neo-Kindern" getroffen und es war toll zu sehen, wie gut es den Kleinen (zwischen der 23+6 und 33+0 SSW geboren) geht.
Liebe Grüße lucky07

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von Jalal am 16.11.2010, 19:20 Uhr

Hi,
also ich muss auch mal meinen Senf dazu geben.
Ja, Mädchen sind sehr viel stabiler bei Frühgeburten und auch generell. Fakt ist, es gibt ungleich mehr Jungen die behindert sind bzw. die (weltweit gesehen) versterben, als Mädchen. Warum das so ist, wissen die Wissenschaftler noch nicht wirklich.
30. SSW klingt super-das rettende Ufer ist in Sichtweite. Mein Sohn kam 25+6 und alles war schrecklich. Er ist heute fast 5 Jahre alt, geht in einen Regelkindergarten und ist völlig normal entwickelt. Klar, er redet ein bißchen undeutlich - hat Probleme mit der Feinmotorik usw. aber es geht ihm wirklich super. Die Ärzte haben heute schon so viel Erfahrung mit Frühchen- da sind manchmal auch die Statistiken nicht mehr so aktuell, innerhalb 10 Jahre hat sich soviel getan. Aber ich schreibe einer Mutter, die in der 30.SSW ist und dazu ist das Baby ja noch im Bauch....!
Vielleicht schaffst Du es bis 32. SSW, dann bekommst Du einen Frühchen-Orden...!Ansonsten- auch wenn es verdammt schwer ist- versuch Dich einfach abzulenken und das Gegebene, was man nicht ändern kann hin zu nehmen.
Alles Liebe
Anne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von Bibi_33 am 16.11.2010, 23:27 Uhr

Vielen Liebe Dank Jalal,

meine Übungswehen spüre ich die letzten Tage kaum noch, da ich viel Ruhe, hoffe es bleibt auch so weiterhin..

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ab wann können denn die Kleinen ohne schäden überleben?

Antwort von Smile1977 am 18.11.2010, 22:38 Uhr

Hallo,

wollte auch mal was schreiben zum Mut machen.
Mein Sohn (mittlerweile 3Jahre alt), kam 2007 in der 28+4SSW. wog 950g und war 36cm groß.
Da bei uns alles ziemlich unerwartet und schnell gehen musste, bekam ich auch keine Lungenreifespritze. Nuja, er war dann erstmal beatmet, hatte Lungenblutung und der Ductus am Herzen hatte sich auch nicht geschlossen.
Also alles auch nicht wirklich schön. Er lag 12 Wochen im KH.

Aber jetzt sieht man nichts mehr davon das er ein Frühchen ist.
Er ist mit 11 Monaten gelaufen, Spricht toll und ist den anderen Kindern im Kindergarten von der Größe her in keinster Weise hinterher, eher im Gegenteil.

Hoffe das beruhigt dich einwenig.

LG
Mel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.