*
Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

 

Geschrieben von elli1982 am 02.12.2013, 12:15 Uhr

3. schwangerschaft

hallo,
ich lese und schreibe hier nur ab und zu. in letzter zeit war es ruhig. ist hier jemand, bei dem zöliakie festgestellt worden ist und der das erst NACH den ss erfahren hat. meine kinder sind in 35 und 32 ssw geboren. jetzt stellt sic die frage, ob in der 3 ss vielleicht doch alles besser werden könnte, wenn ich (wie seit ca 4 wochen) auf glutenfreie ernährung umgestllt habe. hat da jemand erfahrngen mit? hat die kommende ss dann besser gehalten?

 
 
 
1 Antwort:

Re: 3. schwangerschaft

Antwort von Tamina83 am 02.12.2013, 12:25 Uhr

Hi,
Ich habe damit keine Erfahrung, konnte aber bei t-online diesen Artikel finden, wenn man sich den durchliest, würde ich sagen, dass eine strikte Diät einer Frühgeburt entgegenwirken kann!
Ob vier Wochen reichen, kann ich dir nicht sagen! Frag doch mal im Expertenforum nach, viel Glück für deine dritte ss! LG




Fehlgeburt durch Getreideunverträglichkeit: So sorgen Sie vor
07.02.2012, 11:08 Uhr | fk (CF)
Bei der als Zöliakie oder Sprue bekannten Getreideunverträglichkeit handelt es sich um eine Dünndarmerkrankung, die im Verdacht steht, eine Fehlgeburt zu begünstigen. Schwangere Frauen, die von ihr betroffen sind, können einer Fehlgeburt aber auch vorbeugen.


Schwangere mit einer Getreideunverträglichkeit sollten dem Risiko einer Fehlgeburt möglichst gezielt vorbeugen. Für die Zöliakie sind in er Regel nur bestimmte Stoffe, nicht aber das gesamte Getreide verantwortlich. So verursacht in Weizen und Roggen der Stoff Gliadin während des Verdauungsvorgangs für die Erkrankung. Frauen, die eine bisher noch nicht diagnostizierte Zöliakie haben, werden seltener schwanger und verlieren ihr Kind häufiger im Laufe der Schwangerschaft. Babys einer zöliakieerkrankten Mutter kommen mit einem deutlich niedrigeren Geburtsgewicht auf die Welt, wenngleich der Schwangerschaftsverlauf völlig unauffällig ist. Die mit der Erkrankung einhergehende Entzündung der Darmschleimhaut kann, insofern sie diagnostiziert wurde, mit einer strikt einzuhaltenden Diät gut therapiert werden. Bei bekannter Erkrankung sollte die Mutter ein bis zwei Jahre konsequent diätisch leben, um ihren Körper zum Genesen zu bringen.

Getreideunverträglichkeit - schuld an Kinderlosigkeit?

Bei wiederholten Fehlgeburten oder einem vermeintlich grundlosen unerfüllten Kinderwunsch sollten sich Frauen auf die Zöliakieerkrankung untersuchen lassen. Die Unverträglichkeit von Getreidebestandteilen könnte daran schuld sein. Einer Untersuchung der Medical Tribune Online zufolge standen bei 8 Prozent der Frauen mit Fehlgeburten sowie 15 Prozent der Frauen mit wachstumsgestörten Kindern die Unverträglichkeit von Getreide im Verdacht, die Aborte bzw. Wachstumsstörungen verursacht zu haben. Eine Blutuntersuchung auf Antikörper gibt erste Anhaltspunkte. Eine Gewebeentnahme aus dem Dünndarm bringt dann Gewissheit, ob die Erkrankungsform tasächlich vorliegt. Zwar ist keine Heilung möglich, eine gezielte Ernährung lindert jedoch die Folgen.

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum für frühgeborene Babys - Frühchen:

Hellp und erneute Schwangerschaft

Meine Tochter musste wegen mütterlichen Hellps Syndroms im vergangenen Jahr in der 33+2 SSw per Notsectio entbunden werden. Die ganze Schwangerschaft war eher problematisch. Blutungen in der 7. SSW und starke Übelkeit bis zur 20. SSW. Die Präeklampsie begann dann in der 28. ...

von Valerie85 04.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Weitere Schwangerschaft nach SGA-Kind

Hallo zusammen, Ich habe im vergangenen Jahr meine Tochter als SGA-Kind (small for gestational age) in der 35.SSW mit knapp 1500g bekommen. Sie ist unser erstes Kind. Im Nachhinein wurde eine schwache Gerinnungsstörung diagnostiziert und in einer nächsten Schwangerschaft ...

von Finual 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Huhu, Gebährmutterhals 2,5 cm in der 36. Schwangerschaftswoche

Huhu, ich war heute bei meinem Fa. Zunächst habe ich ( zumindest hofft der Arzt, dass das auch wirklich nur solche sind ) Senkwehen. Dann ist mein GMH 2,5 cm und mein Kind wiegt schon 2800 gr und ist ca 50cm. Der Fa meint, mein Baby sei extrem kräftig für die ...

von Chanti.1997 17.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Cerclage+Frühgeburt- vorsorglich bei nächster Schwangerschaft?

Ist hier jemand, die nach einer Frühgeburt noch mal schwanger geworden ist? Ich habe meine Zwillinge bei 34+2 bekommen nach Cerclage, wochenlangen Wehen und Wehenhemmer, Lungenreifespritzen. Mir geht es nun hauptsächlich um die Cerclage. Falls ich noch mal schwanger werden ...

von Vanillepudding 06.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Wachstumsstillstand i.d. Schwangerschaft

Hallo ihr... Bei mir scheint es ein paar Probleme zu geben... meine Kleine ist seit vier Wochen nicht richtig gewachsen. Von der 29ten bis zur 32ten Woche nur 300g (war in der 29ten auch schon zu klein!) und jetzt bis zur 34ten Woche gar nicht mehr. Hat also erst in 2 ...

von Schippchen 31.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Angst vor Schwangerschaft

Hey ihr Lieben, Meine kleine Tochter ist jetzt neun Monate. Ich hatte eine Präeklampsie und schweren Kaiserschnitt, der nicht unkompliziert war. Ich habe momentan irgendwie super Angst Schwanger zu werden oder zu sein! Kann jemand meine Ängste aus dem Weg räumen. Komme noch ...

von PiaundSarah 10.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

" Trauma" Frühchen / Angst vor neuer Schwangerschaft

Wie geht es denn euch? Hab ihr die frühgeburt und eben die ganze schwierige zeit gut verarbeitet oder zieht ihr sie noch hinter euch her? Also ich muß sagen Max jetzt 21 Monate hatte nie was schlimmes ja also auch 6 Wo. klinik Brutkasten und so weiter aber er hatte keine ...

von JuliaPaddy 02.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Normale Schwangerschaft nach Frühgeburt

Hallo ihr lieben, ich hätt mal ne Frage an euch... Und zwar kam meine Tochter in der 35. SSW zur Welt (also kein sehr frühes Frühchen) und nun wollen wir ein zweites Kind. Jetzt wüsste ich gerne mal, wie oft es vorkommt, dass eine Frau mehrmals ein Frühchen bekommt, bzw ob ...

von Jenna1 19.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

schwangerschaftsvergiftung? frühgeburt?

hallo zusammen, ich bin jetzt zum 2. mal schwanger und grad in der 33.ssw meine tochter kam vor 2 jahren in der 36. ssw durch einen notkaiserschnitt, weil sie zu klein/leicht war und immer in kleinen mengen fruchtwasser verlor bis nix mehr da war. jetz zu meinem momentanen ...

von sweetangel88 22.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Schwangerschaftsnewsletter :-(

Gerade habe ich meinen Schwangerschaftsnewsletter von meiner 39 SSW bekommen, nur leider ist mein Sohn ja schon 6 Wochen alt. Jetzt kommt alles wieder hoch, Not-Kaiserschnitt,dieses verdammt viele Blut überall, Intensivstation usw. Ich ...

von Mönchen1985 20.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.