Frauenarzt Dr. Helmut Mallmann

Frauengesundheit

Dr. Helmut Mallmann

   

 

Krebsvorsorgeabstrich und Langzeitstillen

Guten Abend Dr. Mallmann,

ich hätte eine Frage, die mich schon länger beschäftigt:
Meine bisherige Frauenärztin meinte zu mir, dass der jährliche Krebsvorsorgeabstrich solange man stillt nicht aussagekräftig ist und ich mich daher melden soll, sobald ich abgestillt habe. Jetzt bin ich doch zur Lagzeitstillerin geworden stille seit bald 3 Jahren und mache mir doch langsam gedanken. Sehen Sie den Abstrich auch als unzuverlässig in der Stillzeit an?
Vielen Dank,

von lola-anonym am 03.01.2019, 23:33 Uhr

 

Antwort:

Abstrich einmal jährlich

Egal ob Stillen oder nicht. Drei Jahre ohne Abstrich kann man nach meiner Meinung nicht verantworten.

Gruß Dr. Mallmann

von Frauenarzt Dr. med. Helmut Mallmann am 04.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Langzeitstillen schwanger werden

Sehr geehrter Herr Mallmann, unser Sohn (25 Monate alt) soll noch ein Geschwisterchen bekommen. Er wir noch zum einschlafen und ab und an in der Nacht gestillt, tagsüber nicht. Meine Regel ist seit schon fast einem Jahr wieder regelmäßig da. Nun ist meine Frage ob das ...

von Schmilio2.0 23.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Langzeitstillen

Zyklusstörungen durch Langzeitstillen?

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, meine Tochter ist 20 Monate alt und wird noch abends und maximal 1-2 Mal nachts gestillt. Sind gerade im Abstillprozess. Seit Januar, also 15 Monate nach der Entbindung hatte ich wieder meine Periode und das regelmäßig wie ein Uhrwerk ...

von Murki2011 03.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Langzeitstillen

Langzeitstillen und Micropille

Sehr geehrte Herr Dr. Mallmann, mein Sohn ist 2 1/2 Jahre alt und wir stillen noch, Milch habe ich fast keine mehr, ich habe interessehalber einmal abgepumpt und da war kaum Milchmenge! Ich nehme die Cerazette und habe dadurch eine Kontaktlinsenunverträglichkeit, was sich ...

von lenchen9988 20.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Langzeitstillen

Langzeitstillen und vermutete Gelbkörperschwäche plus FG

Guten Tag, mein Jüngster wird nun schon bald 22 Monate und stillt morgens und abends noch kurz. Nur beim 1. Kind wurde ich nicht stillend schwanger - bei Kind 2 und 3 aber sehr wohl (insgesamt kam es stillend bereits zum Eintritt von 6 Schwangerschaften). Abgestillt habe ich ...

von schnuckibutz 06.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Langzeitstillen

Langzeitstillen und Zyklusverschiebung

Hallo Herr Mallmann! Ich hoffe daß ich bei Ihnen richtig bin, ich hab eine Tochter von 23 Monaten und ich stille sie nur noch abends zum Einschlafen und nachts zum beruhigen. Wir waren jetzt im Urlaub und da hatte sie 3 Tage bei Oma geschlafen und nichts mit Stillen, danach ...

von bellyswing2011 14.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Langzeitstillen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Helmut W. Mallmann
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.