Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Tess@  am 08.12.2017, 14:03 Uhr

Wechseljahre mit 37?

Vorweg, hab nächste Woche einen Termin bei meinem FA.

Seit ein paar Monaten habe ich immer wieder Schweißausbrüche. Ich schwitze extrem, was ich nie getan habe. Ich bin, trotz meiner Antidepressiver, launisch, gereizt und könnte ständig heulen. Was sonst nie war.
Meine regel ist etwas anders. Normalerweise konnte ich die Uhr dannach stellen. Inzwschn kommt es früher oder später, ist mal länger, mal kürzer.
Könnten das Anzeichen sein? Ist es nicht eigentlich etwas früh für die Wechseljahre?

 
4 Antworten:

Re: Wechseljahre mit 37?

Antwort von Zwerg1511 am 08.12.2017, 14:32 Uhr

Hast Du mal die Schilddrüse überprüfen lassen? Die kann nämlich auch die Symptome hervorrufen inkl. Zyklusstörungen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wechseljahre mit 37?

Antwort von claudi700 am 08.12.2017, 15:05 Uhr

können diese anzeichen evtl. auch mit den antidepressiva zusammenhängen?

es müssen auch nicht die "wechseljahre" ein, es können einfach mal zyklus-probleme sein. oder eben die sog. pre-menopause.

verhütest du hormonell?

ich hatte auch ab mit ca. 37 die ersten anzeichen, zwar nicht die klassischen symptome wie hitzewallungen o. ä., aber eben weinerliche phasen, depressive verstimmungen etc.

ich würde an deiner stelle mal eher richtung antidepressiva recherchieren und mit deinem gyn auch reden. evtl. kannst du was pflanzliches einnehmen (was zu deiner jetzigen medikation passt, das muss schon genau geprüft werden).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wechseljahre mit 37?

Antwort von Bonniebee am 09.12.2017, 14:39 Uhr

Das wäre etwas verfrüht für die Wechseljahre. Ich würde erst einmal beim Hausarzt aufschlagen und dort einen Checkup machen lassen. Es kann sehr gut auch eine Schilddrüsen-Fehlfunktion hinter deinen Symptomen stecken. Auch die Schilddrüse produziert Hormone, und Störungen hier können starke Symptome verursachen.

Eigendiagnosen bringen hier einfach nichts, und der FA ist nicht unbedingt die erste Adresse, sondern eher der Hausarzt. Erst wenn der nichts findet, würde ich an etwas Gynäkologisches denken.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wechseljahre mit 37?

Antwort von ankale12 am 11.12.2017, 18:37 Uhr

Hallo,
Vielleicht warst du schon beim Arzt.
Aber ich kann dir sagen, dass es möglich ist, schon in dem Alter in die WJ zu kommen.
Meine ehemalige Kollegin kam bereits mit 29 Jahren, wenn auch eine Ausnahme, in die Wechseljahre. Glücklicherweise hatte sie die Familienplanung damals schon abgeschlossen. Meine jetzige Kollegin ist 40 und kämpft jetzt auch schon seit Ca. 2 Jahren mit diesen Problemen und steht am Anfang ihrer Jahre. (Bei beiden auch ärztlich vestätigt).
Deine FÄ kann deinen Hormonstatus prüfen und mit Sicherheit mehr sagen.

Alles Gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Wechseljahre oder Stillfolgen?

Ihr Lieben, mir geht's gerade nicht wirklich gut. Mein letzter Zyklus war nach Einsetzen der Periode Anfang des Jahres mit 37 Tagen bisher der längste. Und auch der symptomreichste. Die verschiedensten UL-Beschwerden fingen schon sehr früh an und haben sich im Grunde bis ...

von Marzipan2015 17.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wechseljahre u. unregelmäßige Regel

Hallo da unten schon ein Post dazu steht mal eine Frage an alle die auch in den Wechseljahren sind: wie macht ihr das wenn ihr unterwegs seid??? Nehmt ihr IMMER was mit falls die Regel einsetzt? Ich finde es so besch.... nicht mehr zu wissen ich kann so los o,. ich sollte ...

von RR 01.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Thema Wechseljahre

Durch den Thread unten habe ich so gedacht: Sind Wechseljahre nicht völlig normal? Ich habe mich mit dem Thema sonst noch nicht so beschäftigt. Und ich dachte eigentlich, dass man das auch gar nicht muss. "Hormonstatus bestimmen" "gegensteuern" "was tun". Vielleicht ist es ...

von Susanne.75 11.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wie äußern sich die Wechseljahre und wann?

Bin gerade etwas geknickt.... bin erst 38 und habe Hitzewallungen. Es kommt einfach so, wie eine Welle, ich schwitze, mir wird heiß, das dauert nur Sekunden und es ist vorbei. Meint Ihr das sind Anzeichen?? Ich hoffe nicht.... ...

von sojamama 22.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wechseljahre und Veränderung der Haarstruktur - Maßnahmen?

Hallo! Ich bin seit mittlerweile ca. 4 Jahren in den (vorzeitigen) Wechseljahren. So langsam habe ich mich mit dieser Situation arrangiert, hat gedauert. Die Wechseljahresbeschwerden sind zum Glück auch längst nicht mehr so stark wie zu Beginn, und das, obwohl ich im ...

von Mama Jana 15.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Vorzeitige Wechseljahre

Ich bin fast 44 und bereits seit ca 2 Jahren in den Wechseljahren.Als Vorbeuge gegen Knochenschwund soll ich Hormone nehmen, um wieder aus den Wechseljahren zu kommen.Hat jemand Erfahrung damit? Alternativ wäre ein Nahrungsergänzungsmittel für starke Knochen zu ...

von Vanessa1704 10.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

vorübergehende wechseljahre

Hallo, ich habe nur noch eine Resfunktion meiner Eierstocke / wenn ünerhaupt.!. ich habe Angst vor vorzeitigen Wechseljahre da ich erst 43 bin. ich habe inzwischen Haarausfall, trockene Haut und Gewichtszunahme. Weiss jemand den Unterschied von PCO und Wechseljahre ? Ich ...

von Hase1 09.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

vorzeitige Wechseljahre - große Schwierigkeiten mit Hormonen

Hallo! Ich bin jetzt 42 und mit ca. 38 Jahren in die (vorzeitigen) Wechseljahre gekommen. Seit längerem nehme ich die ärztlich empfohlenen Hormontabletten, um Arthrose etc. vorzubeugen. Nebenbei habe ich eine Unterfunktion der Schilddrüse, bin aber seit Jahren mit ...

von Mama Jana 20.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wechseljahre?

Im Dez. 2014 habe ich mein 3. Kind bekommen und schwitze seitdem extrem, besonders unter den Achseln. Sowas wie Hitzewallungen, Nachtschweiß und Schlafstörungen habe ich nur selten und nicht so stark, dass mir der Schweiß vom Kopf läuft. Mein FA hat den FSH - Wert überprüft ...

von isasterne 05.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

verfrühte Wechseljahre?

Hallo, ich vermute bei mir verfrühte Wechseljahre. Ich werde jetzt 40 Jahre alt und meine Mutter hatte ihre Wechseljahre mit 40/41 begonnen. Ich schwitze übermäßig und rieche auch doll, was ich vorher nie hatte. Weiterhin habe ich unangenehmen Geruch aus der Scheide, ...

von Jana04 19.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.