Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von BellaTiger am 04.10.2015, 11:24 Uhr

Suche Rat: Werde eine Hand OP haben, was passiert mit den Kindern?

Hallo zusammen

Habe auch im WE4YOU Forum gepostet, schreibe es hier dennoch nochmal:

Ich bin seit Freitag etwas neben der Spur.
Meine rechte Hand muss Operiert werden und dass sehr bald und schnell. Am Mittwoch habe ich das Vorgespräch.
Da ich 3 Kinder unter 10 Jahren habe (der jüngste ist grad 2) und mein Mann Vollzeit berufstätig ist, weiß ich grad gar nicht, wie die Kinder betreuung funktionieren soll. Zumal ja auch noch Ferien sind.

Einige sagen, dass mein Mann zuhause bleiben kann für ein paar Tage und durch die KK die ausfall kosten übernimmt, aber über welche Höhe?

Andere sagen, mir steht eine Haushaltshilfe zu! Aber auch, wenn ich nur 1 Tag im KK bleiben muss und danach Zuhause bin?

Wiederrum berichten andere, das so eine Haushaltshilfe sehr früh beantragt werden muss. Nunja, ich weiß seit Freitag Nachmittag das die Op notwenig ist, sprich ich kann erst Montag bei der KK anrufen, werde aber ggf. schon Donnerstag/Freitag operiert......

Fragen über Fragen, die mich im Moment wirklich fertig machen.
Kann mir jemand seine Erfahrungen berichten?

Danke euch vielmals

 
7 Antworten:

Re: Da hilft natürlich nur Eines!

Antwort von Windpferdchen am 04.10.2015, 11:46 Uhr

Weil die Einen dies sagen, und die Anderen jenes, hilft es alles nix: Du musst Dich endlich und schnell selbst informieren! Rufe morgen früh bei Eurer Krankenkasse an. Dort sagt man Dir, ob Dir kurzfristig eine Haushaltshilfe zusteht (die kann von der Kasse vermittelt werden, es gibt da Springerinnen, die nichts Anderes machen, als Familien in solchen Lagen kurzfristig zu helfen) oder ob Dein Mann ein Tagegeld bekommt, wenn er zu Hause bleibt.

Man kann nicht alle Dinge über Bekannte, übers Internet oder dieses Forum hier klären. Bei wichtigen Dingen muss man einfach mal an der richtigen Stelle anrufen! Wie gesagt, zuständig ist jetzt die Krankenkasse.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dein Mann kann zu Hause bleiben

Antwort von Milia80 am 04.10.2015, 11:51 Uhr

und bekommt von der KK sein Gehalt erstattet.
Man muss es natürlich beantragen und das geht auch nur einen gewissen Zeitraum und bis zu einer maximalen Höhe.
Das kann man sicher irgendwo im Internet nachlesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da hilft natürlich nur Eines!

Antwort von BellaTiger am 04.10.2015, 11:53 Uhr

Ja das weiß ich ja!
Freitag war nur niemand mehr da der mir Auskunft geben konnte!

Daher dachte ich, hier hat vielleicht wer erfahrung, damit ich irgendwie einen "Anhaltspunkt" habe wenn ich Montag da anrufe.
Ich brauchte sowas noch nie :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da hilft natürlich nur Eines!

Antwort von BellaTiger am 04.10.2015, 11:53 Uhr

Ja das weiß ich ja!
Freitag war nur niemand mehr da der mir Auskunft geben konnte!

Daher dachte ich, hier hat vielleicht wer erfahrung, damit ich irgendwie einen "Anhaltspunkt" habe wenn ich Montag da anrufe.
Ich brauchte sowas noch nie :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Milia80

Antwort von BellaTiger am 04.10.2015, 11:55 Uhr

Ok...das Hilft mir schonmal....
Hoffe ja, dass ich nicht lange Hilfe brauche!
War Freitag auch eher davon ausgegangen, dass es alternativ behandlungen wie akkupunktur oder dergleichen gibt....an eine OP hab ich im Leben nicht gedacht :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

aber

Antwort von Silke72 am 04.10.2015, 17:09 Uhr

Dein Mann bekommt nicht volles Gehalt

Mein Mann war mal ne Woche Zuhause weil ich krank war , hat unser Kind betreut . Er hat nur 65% von seinem Lohn bekommen von der Krankenkasse
L g silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: aber

Antwort von Steffi528 am 04.10.2015, 21:31 Uhr

Ich weiß es gar nicht, wie viel es bei mir waren (Mandel-OP, oder auch Geburt zweiten Kindes, jedenfalls dürfen auch Mütter mal ausfallen...)


Schau mal hier und erkundige dich morgen

https://de.wikipedia.org/wiki/Haushaltshilfe_(Sozialleistung)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Handgelenks schmerzen nach karpaltunnel op

Hallo, ich wurde am 10.12. an der rechten Hand operiert. In meinem karpaltunnel steckte ein ganglion(Zyste) und die wurde rausgeholt. Seit heute Mittag hab ich nun schmerzen im Handgelenk oben und mein Unterarm tut auch wieder so weh wie vor der Op. Mein Operateur ist ...

von Schmunzeli 22.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: OP, Hand

Frage Nasenscheidewand Op . Wer hatte das schon?

Hallo Mein Sohn kommt um eine Korrektur der Nasenscheidewand wegen wiederholter Nasennebenhöhlenentzündungen nicht drum rum. Op Termin steht. 3 Wochen später hat er ein wichtiges Vorstelungsgespräch. Meine Frage wäre ob dann noch etwas von der Op sichtbar ist , wie Prellungen ...

von Wolke20 25.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

Anstehende OP - wie organisiere ich mich???

Eine Hiobsbotschaft - ich werde eine OP haben müssen. Mein Horrorszenario: Kinder, Job, Haushalt, Hunde .... Wie organisiere ich mich? Was mache ich? Ja, ich habe Angst um meinen Job und wenn Muttern ausfällt - läuft gar nichts ... Bin gerade ziemlich fix und alle ...

von Kolatas Mama 30.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

Operation am Fuß - Überbein

Hallöchen, meine Freundin hat ein Problem beim Fuß und möchte sich das operieren lassen, nur traut sie sich nicht recht (ist alleine, hat Kinder usw) Nun wollte ich einfach wissen ob jemand sowas schon hatte, der mir sagen kann sie sowas abläuft, damit ich ihr die Angst ...

von katrin84 19.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

nach der Gallen OP

ich habe meine Gallen OP wunderbar überstanden. Schon 36 Stunden nach der Op konnte ich entlassen werden. Die kleinen Schnitte sind fast schon vollständig verheilt. nichts tut weh soweit prima ein klitzekleines Problem habe ich aber noch mit der Verdauung... Wie lange ...

von momoo 09.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

Krampfader OP und abstillen

Hallo zusammen, Ich habe eine Frage und vielleicht kann mir eine von euch helfen oder hat einen Erfahrungsbericht für mich. Im Herbst soll an einem Bein eine Ader gezogen werden und am anderen Bein sollen Krampfadern mit Schaum behandelt werden. Dies soll in Vollnarkose ...

von Lotus3101 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

nach Mandel OP

Hallo, wollte mich heute mal zurück melden! Hatte ja vor 10 Tagen meine Mandel OP, wovor ich solche Angst hatte! Es ist alles super gelaufen, Schmerzen waren super mit Tabletten auszuhalten und eine Nachblutung hatte ich zum Glück auch nicht! Heute sind 10 Tage rum und ich ...

von Jess1982 19.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

OP Mandeln

Hallo, ich bekomme in 3 Wochen die Mandeln raus, da ich eine chronische Entzündung der Mandeln mit sehr schlechten Blutwerten und Rheumaschüben habe. Ich weiss, ich werde nicht drum herum kommen, aber so langsam geht mir der "Arsch auf Grundeis"! Bin alleinerziehende Mama ...

von Jess1982 17.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

Weisheitszähne operativ entfernen - wer hat Erfahrung?

Hallo, wer hat denn schon seine Weisheit entfernt bekommen? Und wenn, wie war das? Ich habe die oberen beiden W-Zähne schon raus, die waren auch herausgewachsen und konnten leicht gezogen werden. Leicht nicht wirklich, aber immerhin in der Praxis ohne großes ...

von sojamama 18.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

Schilddrüsen Op

Hallo, ich habe vor genau 2 Wochen die Schilddrüse raus bekommen! Fäden wurden nach 5 Tagen gezogen und bis heute habe ich mich super erholt. Habe weder Schmerzen, noch fühle ich mich schlecht! Meine Frage, die Ärtze sagten, dass ich 2-3 Wochen nichts schweres heben darf. ...

von Jess1982 28.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.