Frauengesundheit Frauengesundheit
Geschrieben von Alexa1978 am 21.09.2017, 11:59 Uhr zurück

Magnesiummangel

Ich habe zuerst auch sofort an einen Mangel gedacht, nachdem du dich beim Essen so schwer tust. Ich kann dir nur sagen, dass ein Magnesiummangel über ein Blutbild nicht eindeutig ausgeschlossen werden kann; die Magnesium-Konzentration im Blutplasma beträgt nur ca. 1% gemessen am Gesamtkörperbestand. Den Rest findest du im Knochen und in den Muskeln.

Mir hat ein Arzt einmal gesagt, da müsste man schon ein Stück Muskel aus dem Körper zwicken, um einen Mangel eindeutig ausschließen zu können. Macht natürlich keiner.

Magnesium wird über den Stuhl ausgeschieden, eine Überdosierung würde demnach zuerst einmal zu Durchfall führen und ist über die normale Supplementierung (oral) auch ziemlich schwierig. Ich würde mir an deiner Stelle daher einmal magnesiumreiche Nahrungsmittel raussuchen, oder eventuell sogar vernünftig supplementieren. Magnesium gibt es meist in Kombi mit Vitamin B.

Alles Gute!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht