Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von NaniBanani am 01.04.2013, 21:27 Uhr

Furunkel an der Brust

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

2011 hatte ich ein Furunkel an der Brust (unterhalb der Brustwarze), welches nach Untersuchung nur die oberste Hautschicht betraf.
Es wurde ambulant operativ eröffnet und danach ca. 10 Tage tamponiert.

Nun war lange Zeit Ruhe - seit gestern ist das Narbengewebe wieder gefüllt und schmerzt.

Hab mit Ichtolan verbunden und überlege nun, zu welchem Arzt ich gehen soll... Möchte es aber nicht unbedingt wieder eröffnet bekommen.

Und natürlich ist auch immer irgendwie Angst dabei, das es doch was schlimmeres sein könnte...

Was meint ihr? Hat jemand Erfahrung?

Danke

 
6 Antworten:

was schlimmeres nicht, aber

Antwort von Leewja am 01.04.2013, 22:56 Uhr

akne inversa könnte es sein, dann nützt alles aufschneiden nicht viel, sondern es muss RAUSgeschnitten werden und so heilen.

Ichtholan ist schon mal gut, du kannst schmerzmittel nehmen und dann hautarzt...chirurgen schneiden und drücken aus, weil sie akne inversa oft nicht (er)kennen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was schlimmeres nicht, aber

Antwort von cosma am 02.04.2013, 12:58 Uhr

Uh leewja, ehrlich gesagt würde ich erstmal raten zu nem erfahrenen Gyn zu gehen.

Brust ist immer noch Brust und wenn der Chirurg primär an ein Furunkel denkt und der Dermatologe in erster Linie seine Differentialdiagnosen in Betracht zieht gehört das meiner Meinung nach dort abgeklärt wo man auch ein inflammatorisches Brustkrebsgeschehen ausschliessen kann.

Ab zum Gyn, akute Dinge kommen in der Regel sofort dran !

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

also, sorry, ich könnte eine typische akne inversa

Antwort von Leewja am 03.04.2013, 19:14 Uhr

schon von einem malignen geschehen unterscheiden und würde dann schon zum gyn schicken....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: also, sorry, ich könnte eine typische akne inversa

Antwort von NaniBanani am 03.04.2013, 19:59 Uhr

Danke für eure Antworten!

Die Entzündung ist zurückgegangen, hatte heute nen Termin beim Chirurg, der damals operiert hat.

Zuerst wollte er gleich schneiden, ich hab dann nochmal nachgehakt, ob nötig.
Er meinte, wenn es sehr schmerzt oder mich stört, würde er schneiden.
Damals wurde das Gewebe nicht zur Untersuchung eingeschickt, das würde er dann diesmal machen.

Ich habe mir Bedenkzeit erbeten, weil es letztes Mal nicht besonders angenehm war und ich nächste Woche beruflich stark gebunden bin.

Bin jetzt unschlüssig, was ich tun soll.

Hab diese Woche noch nen Hausarzttermin und werde mich nochmal beraten lassen


Ich vermute, dass mit meinen männlichen Hormonen was nicht stimmt: Die Brustgeschichte, plötzlich schlechte Haut im Gesicht und dunklere Körperbehaarung, dazu seit einem Jahr unerfüllter Kinderwunsch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: also, sorry, ich könnte eine typische akne inversa

Antwort von Pamo am 03.04.2013, 22:01 Uhr

Wenn du auch unter Gewichtsproblemen und Insulinresistenz leidest, dann google mal das PCO-Syndrom.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: also, sorry, ich könnte eine typische akne inversa

Antwort von cosma am 04.04.2013, 0:35 Uhr

Ich bleib dabei: zum Gyn damit !
Und gute Besserung ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Knubbel in der Brust während der stillzeit

Hallo Ich habe schon seid Wochen einen Knubbel oben in der Achselgegend.Der ist ca 2 Cent stück groß.Ich bin so unsicher ob ich damit zum Arzt muß, weil ich mein 7.Monates altes Kind noch stille und mir viele sagen es sei angestaute Milch. Der Knubbel tut nicht weh und er ...

von zizoubvb 27.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Bruststechen

Hallo, habe seit einigen Tagen im li Brustbereich immer wieder ein stechen. Meist wenn zur Ruhe komme, also abends im Bett (im liegen). Manchmal recht unangenehm da das atmen da grad schwer fällt durch das stechen. Hat jemand so etwas der mir sagen kann um was es sich ...

von mandy1212 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Nach Brustkrebs-OP wieder zu Hause

Hallo ! Ich bin heute nach meiner Brustkrebs-OP wieder nach Hause entlassen worden. Der Tumor wurde komplett entfernt, die Lymphknoten waren frei. Da es sich um eine agressive Art handelt (G3), bekomme ich in Kürze das volle Programm: Chemotherapie, Bestrahlung, Immun-und ...

von Pebbie 09.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Knoten in der Brust

Hallo zusammen, weiß grad gar nicht ob ich hier mit dem Problem richtig bin.Meine Tochter 17Jahre jung hat einen Knoten in der Brust ertastet..der auch weh tut. Wir waren direkt damit bei der Frauenärztin die meinte könnte schonmal normal sein in dem alter...Sollte es noch ...

von Theresa Marie 23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Brusttumor

Hallo !! Ich war heute zur Mammographie. Laut meiner Gyn habe ich eine knotige Brust und ich selber habe vor 5 Wochen einen Knoten in der Achselhöhle ertastet, ich habe dort versprengtes Brustdrüsengewebe. Entgegen der Meinung meiner Frauenärztin ist das keine harmlose Zyste, ...

von Pebbie 18.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Spannung in Brust

Hallo, wer kennt das auch und wer kennt eine Lösung für folgendes. Ich habe immer um den Eisprung herum extremes Spannungsgefühl in der Brust. Sie schmerzen auch. Auch ist der Bauch aufgebläht. Ich hatte das schonmal vor der 2. Schwangerschaft, das hatte ich aber mit Agnus ...

von carlo29 02.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Druckschmerz an der Brust

Hallo, brauche bitte mal einige Meinungen, auch wenn keiner eine Glaskugel besitzt. Ich war vor 2 Wochen zur Vorsorge, da war alles okay. Nun habe ich heute Nacht schon gemerkt, dass mir meine linke Brust an der Seite irgendwie zwickt. Kann man da einfach mal unglücklich ...

von karlchen 54 21.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Meine Mutter hat Brustkrebs-hab jetzt Sorgen wegen mir...

wer hat so einen Fall in der Familie??? War immer 1mal im Jahr bei der Vorsorgeuntersuchung, aber noch nie bei der Mammo!! Bin 39j. alt und jetzt überlege ich ob ich dieses Jahr noch die Mammo machen soll?? Überreagiere ich oder ist mein Risiko tatsächlich erhöht wegen ...

von lirena 01.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Knoten in der Brust entdeckt _ Angst

Mein Baby ist 4 Wochen alt, ich stille den kleinen voll, vor 2 Wochen habe ich beim Duschen einen Knoten entdeckt der auch durch diverse Verschiede anlege Techniken nicht weggeht Das Problem an der Sache ist,meinem Gyn vertraue ich ...

von Kruemel_08 07.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

meine freundin hat brustkrebs, wie kann ich ihr helfen?

wir fahren unsere kinder abwechselnd in den kiga, unsere kinder sind befreundet. wir sind aber nicht so welche die 1x die woche etwas gemeinsam machen.ich habe ihr jetzt das "übliche" angeboten, alle touren fahren, ihr kind jederzeit betreuen, sie kann immer anrufen, cappu+ ...

von Itzy 02.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.