Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marianna81 am 04.07.2014, 10:57 Uhr

Brackets als Erwachesene

hatte jemand die gehabt? Wie sind eure Erfahrungen und seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden?
Ich werde Anfang 2015 am Ober-sowie Unterkiefer die bekommen, aus Metall.
lg

 
21 Antworten:

Re: Da gibt's was Schöneres...

Antwort von Mijou am 04.07.2014, 12:50 Uhr

Hallo,

bist Du bei einem Kieferorthopäden, der auf Erwachsene spezialisiert ist? (Adressen gibt's beim Zahnarzt). Normalerweise braucht man als Erwachsener keine unschönen Brackets mehr zu ertragen, es gibt hier unsichtbare Innenschienen zur Korrektur.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von PiaPaula am 04.07.2014, 12:57 Uhr

Huhu ich hatte oben und unten welche. Am Oberkiefer wurden sie dieses jahr nach fast zwei jahren entfernt und nun habe ich sie nur noch unten. Ergebnis ist supi geworden hatte sie wegen engstand unterkiefer und überbiss Oberkiefer von 10mm. Und akutem CMD. WIe gesagt ergebnis ist gut geworden ist aber auch mit sehr vielen schmerzen verbunden. Weshalb sollst du welche bekommen? LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von Fredda am 04.07.2014, 13:01 Uhr

Ich hatte ein paar Jahre einen Bionator und bin zufrieden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von Bookworm am 04.07.2014, 13:43 Uhr

Ich habe eine Bekannte,da ist alles nach einiger Zeit wieder "zurückgewandert", es hält also nur begrenzt lange an, vor allem bei Erwachsenen (hab ich schon verscheidentlich gehört)

Ist der Bionator für nachts?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da gibt's was Schöneres...

Antwort von Emma25 am 04.07.2014, 14:03 Uhr

Das macht aber von den Kosten einen großen Unterschied!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von Emma25 am 04.07.2014, 14:04 Uhr

Ich bekomme meine am Dienstag. Ich kenne sehr viele Erwachsene die eine hatten/haben und alle zufrieden sind..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von PiaPaula am 04.07.2014, 23:22 Uhr

Um das die Zähne nicht wieder wandern werden dann nach der Behandlung für 5 jahre noch drähte hinter die zähne geklebt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hier ich

Antwort von somane am 05.07.2014, 8:56 Uhr

ich war 35 als ich die Metallbrackets oben und unten rein bekam. Nach 8 Monaten kriegte ich noch eine Unterkieferop und dann nochmal 9 Monate Brackets. Ich würde es immer wieder tun.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wegen zurück wandern

Antwort von somane am 05.07.2014, 8:58 Uhr

heutzutage bekommt man Retainer rein, die bleiben für de Rest des Lebens bzw. solange man die 3. noch nicht hat. Bei mir wandert nix zurück.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mijou

Antwort von somane am 05.07.2014, 9:01 Uhr

nicht jede Fehlstellung kann mit dieser Schiene korrigiert werden. Und innen an den Zähnen war mein Kieferorthopäde sowieso absolut dagegen. Ich hatte die Brackets ganz normal oben und unten. War nicht toll als 35 Jährige 3-Fach -Mutter, zum Glück habe ich genug Selbtsbewusstsein. Ich würde es immer wieder machen.

Wie gesagt, Schiene ging bei mir nicht, die Fehlstellung war zu massiv.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

PiaPaula

Antwort von somane am 05.07.2014, 9:03 Uhr

ich hatte auch einen Überbiss von 10 mm. Mein Unterkiefer wurde dann mittels einer Operation um 10 mm nach vorne verschoben. Bei dir ging das ohne Operation? Schmerzen hatte ich auch kaum.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von Sammy96 am 05.07.2014, 12:00 Uhr

Ich hatte mir auch mit Anfang 30 die Zähne richten lassen und hatte oben und unten normale Brackets. Natürlich braucht man ein gewisses Selbstbewusstsein dafür, aber was sind schon 1,5-2 Jahre Brackets für ein ganzes restliches Leben mit geraden Zähnen? Innen ist sehr heikel, bei vielen ist die Zunge so empfindlich und schwillt an im Extremfall. Bei mir war zum Beispiel in den ersten Wochen ein Bogen kaputtgegangen, der dann in die Zunge gepiekst hat und ich konnte kaum noch sprechen und was am Sabbern wie ein Säugling. Und das, obwohl der Bogen eigentlich aussen war (er war halt nach innen gebogen durch den Bruch).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wegen knirschen und Probleme mit dem Zahnfleisch

Antwort von Marianna81 am 05.07.2014, 21:37 Uhr

die durch Fehlstellungen verursacht sind. Sonst habe ich sehr gesunde Zähne.
Und wenn diese gerade sein können....bin ich bereit auch Schmerzen zu ertragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: PiaPaula

Antwort von PiaPaula am 07.07.2014, 9:32 Uhr

Huhu ja bei mir gings zum glück ohne OP sie wollten es versuchen ob der kiefer mit macht wenns nicht funktioniert hätte hätte ich auch op bekommen. Aber mein kiefer hat super mitgemacht.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von cystus am 08.07.2014, 1:44 Uhr

habe mit 22 jahren mir eine verpassen lassen...
weil zähne massiv auseinander waren.

ich hatte helle brackets-nicht diese aus metall, würde ich auch nie nehmen.

die behandlung von 3 jahren mit anschließender losen spange-kostete mich 5000 euro.aber es hat sich gelohnt.

kann nur den tipp geben, die spange danach viel zu tragen....ich habe sie auch obwohl ich sie nicht mehr bräuchte noch jahre getragen.
mit 25 jahren bekamm ich meine spange ab und heute fast 8 jahre später, sehen sie immer noch super aus.

hatte die lose spange jetzt 2 jahre nicht drin aber werd sie wiede rmal hin und wieder rein packen....;-) hoffe das sie nämlich dadruch so lang wie möglich so toll bleiben.

es lohnt sich...aber rate dir zu hellen brackets.
kostet mehr ja...aber 3 jahre gingen für mich mit dem ganzen im mund nicht schnell um....
und da smetall zeug finde ich furchtbar.....
im übrigen würde ich auch nichts innen machen....-aber da mag es heut zu tage auch wieder neues geben, was ich nciht kenn...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von Fredda am 08.07.2014, 15:49 Uhr

So viel wie möglich auch tags

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wegen knirschen und Probleme mit dem Zahnfleisch

Antwort von mf4 am 10.07.2014, 19:41 Uhr

Ich bin selbst mein Leben lang Extremknirscherin. Habe mir einige Zähne bis zu 1/3 abgerieben und die unteren Schneidezähne mit dem Druck mit den oberen quasi nach vorn gedrückt, dass ein deutlich sicherbarer Schiefstand enstanden ist.
Das sah wirklich extrem hässlich aus, da es 5 Zähne ganz vorn waren. Durch den Abrieb gab es immer scharfe Kanten, mit denen ich mich manchmal selbst heftig biss.

Die abgeriebenen Zähne wurden abgeschliffen und überkront und diese Kronen wurden so gefertigt, dass sie gerade stehen und es keinen direkten Aufbisskontakt mehr gibt.

Ich habe die Kronen nun einige Monate und bin sehr sehr zufrieden.
Ich hatte wenig Probleme mit Karies aber habe mir ganz ganz viel durchs Knirschen kaputt gemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von Julisa am 11.07.2014, 13:29 Uhr

Ich habe mit 18 oben meine Brackets bekommen. damals gabs nur die Dinger aus Metall. Mich hats nicht weiter gestört und die 2,5 Jahre vergingen wie im Flug. Danach bekam ich ein lose Spange die ich dann mal daheim vergass als ich für 3 Wochen im Urlaub war. Als ich zurück kam passte die schon nciht mehr und Heute ( bin jetzt 36) sieht man von der damaligen Korrektur kaum mehr was, die Zähne sind wieder schief und das obwohl mir sogar ein gesunder Zahn für die Behandlung gezogen wurde um Platz zu schaffen. :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von disi am 12.07.2014, 17:15 Uhr

Sehr !!
Hatte vor 5 Jahren meine rausbekommen , wenn ich sehe wie meine wie meine zähne aussahen auf den Fotos bin ich soooo froh!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brackets als Erwachesene

Antwort von disi am 12.07.2014, 17:19 Uhr

Achso, Zahnfarbende hatte ich schon genommen , war sogar mit meinen Kindern zur muki, also es ist nicht schlimm , wichtig ist auch dass du so lachst und bist immer. Wenn du irgendwas versuchst zu verstecken sieht das komischer aus. Und ich fand die Dinger im Kind und gerade Eckzähne schöner als hervorstehende und keine brackets , das her nämlich ganz schnell .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke euch für eure Rückmeldungen

Antwort von Marianna81 am 13.07.2014, 11:39 Uhr

ich werde es dann wagen! Habe mich für die aus Metall entschieden auf der Aussenseite.
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.