Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jessilou am 11.05.2013, 9:47 Uhr

Angst um meine Schwester

Hallo,

gestern Abend ist meine Schwester ins Krankenhaus gekommen. Ihr ging es schon seit Donnerstag nicht gut.
Fieber und strake Kreislaufprobleme und Rückenschmerzen...

ich hatte ja schon mal geschrieben, dass bei ihr ein Stück des Gebärmutterhalses entfernt wurde (vor Weihnachten), da sie PAP Stufe 4 hatte.
Sie hat vor ein paar Wochen einen erneuten Abstrich gemacht bekommen, weil sie wieder Unterleibschmerzen hatte. Aber da war alles ok, Stufe 2.

Heute Morgen meinte der Arzt, dass ihre Entzündungswerte dramatisch
hoch wären ( 0,5 seien wohl normal und sie hat 30 ).
Sie wollen gleich schauen, ob sich ein Tumor in der Gebärmutter gebildet hat.

Mir ist ganz schön mulmig zumute!!!! Will gar nicht wissen, wie sie sich fühlt!!!
Kann sich denn sooo schnell ein Tumor bilden????

 
8 Antworten:

Re: Angst um meine Schwester

Antwort von rala_25 am 11.05.2013, 10:16 Uhr

Ich zitiere mal meine Schwägerin:

Es gibt in der Medizin nichts was es nicht gibt.

Das tut mir sehr leid für deine Schwester, ich hoffe sie finden die Ursache und ihr wird geholfen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

theoretisch schon, aber ich würde bei so hohen entzündungwerten und fieber

Antwort von Leewja am 11.05.2013, 15:39 Uhr

eher an eine schwere infektion denken, als an einen tumor.....

und die schweren rückenschmerzen könnten auch für eine nierenbeckenentzündung sprechen...

sicher muss man gucken, aber ich denke, du solltest versuchen, einen kühlen kopf zu bewahren und mal das wort urinuntersuchung fallen lassen, falls es nicht gemacht wird,....ich habe die erschreckende erfahrung gemacht, dass manche kollegen sich nur in ihrem fachgebiet aufhalten,m geistig, so dass meine mutter schon betablocker, ace-hemmer, fettsenker und aspiirin da stehen hatte, weil alles an angina pectoris dachte, bis ich auf einer magenspiegelung bestand, weil ich ja ihr vorgeschichte vernünftig kenne...fette magenschleimhautentzündung....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst um meine Schwester

Antwort von Jessilou am 11.05.2013, 17:28 Uhr

Ich war eben mal im Krankenhaus.
Sie tappen immer noch im dunkeln.
In der Gynäkologie war sie noch nicht, passiert aber heute noch.
Den Tumor schließen sie jetzt wohl doch eher aus, wollen aber auf Nummer sicher gehen.
Es wurde auch von einer Harnwegsinfektion gesprochen, aber das ist noch nicht sicher.

Sie hat zwei Infusionen bekommen, zum Fieber senken und Antibiotika.
Und jede Menge Blut hat sie abgenommen bekommen.

Jetzt müssen wir erstmal abwarten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst um meine Schwester

Antwort von schnecke1 am 11.05.2013, 19:57 Uhr

Wurde denn wenigstens Urin schon beprobt??? Mit nen stix kann doch schön etwas gesehen werden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst um meine Schwester

Antwort von Jessilou am 11.05.2013, 20:59 Uhr

Oh, das weiß ich ehrlich gesagt nicht

Habe aber eben Bescheid bekommen, dass im Unterleib alles in Ordnung ist.
Wenigstens ist das schon mal ausgeschlossen.
Aber die Ursache ist immer noch nicht gefunden.
Müssen einfach abwarten.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst um meine Schwester

Antwort von FrauvonWunderfitz am 12.05.2013, 8:17 Uhr

Bitte auch kardiologische Untersuchung
Ausschluss Mykokarditis

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: theoretisch schon, aber ich würde bei so hohen entzündungwerten und fieber

Antwort von Puschi83 am 12.05.2013, 19:41 Uhr

Ersteinmal schnelle gute Besserung...der Wert crp sicherlich ist im übrigen nicht drastisch hoch.der spricht für einen viralen Infekt würde ich sagen.der meiner Tochter (2) war drastisch hoch.undzwar 315..ich hoffe deiner Schwester geht es bald besser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Halt! Andere Maßeinheit! Bei deiner tochter war vrmutlich normwert bis 5

Antwort von Leewja am 12.05.2013, 20:43 Uhr

hier aber bis 0,5...somit liegt das CRP in etwa gleich hoch, nämlich extrem hoch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.