Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Annika06 am 26.06.2012, 23:24 Uhr

was soll ich nur tun bzw. was könnte ich tun...

das Problem ist ja nicht das geistige sondern ihre Gesundheit, MS ist eine Nerven bzw. Muskelerkrankung... Ihr in Bezug auf das mehr Selbstständigkeit anzueigenen geht schwer...Sie kann sehr schlecht z.b. in die Waschküche runtergehen um die Wäsche zu waschen, allgemein nur noch mit Rollator laufen...
Sie hat jetzt schon so einen Piepser für Notfälle und bekommt voraussichtlich auch einen Treppenlift. Eine Putzfrau kommt auch 2 mal die Woche. Ihr Auto ist auch speziell für ihre "Behinderung" gebaut. Momentan ist sie noch relativ mobil aber anstrengend ist es trotzdem für sie. Aber ihr ist das alles noch zu wenig Hilfe.
Mein Bruder hat neben seinem Studium noch einen Nebenjob... und ich kann auch schwer weniger arbeiten als Hauptverdienerin meiner Familie.
Sie möchte nicht in die Stadt ziehen wo ich wohne, zum einen würd sie gern in der Wohnung bleiben, (lebt dort schon 27 Jahre) zum andren hat sie all ihre Bekannten etc. dort wo sie jetzt wohnt. Ist dort geboren und lebt dort schon ihr ganzes bisheriges Leben.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.