*
Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von bellis123 am 10.02.2019, 20:46 Uhr

Umfrage wickeln/trocken werden

Meine Tochter war tagsüber trocken mit gut 3 Jahren, Mittagsschlaf ohne Windel mit knapp 3,5 und nachts ohne Windel mit knapp 4 Jahren (wobei man die Nachtwindel auch früher losgeworden wäre, da sie erst morgens beim aufwachen reingemacht hat).

Der Kleine ist erst 6 Monate. ;-)

Wir hatten Wegwerfwindeln. Aus ökologischer Sicht ist es egal, denn bei Stoffwindeln brauchst du wesentlich mehr Wasser, Strom und Waschmittel.

Wir haben uns gegen Stoffwindeln entschieden nachdem wir gesehen haben wie es bei meiner Schwester mit Stoffwindeln lief: Man braucht einen großen luftdichten Plastikeimer zum sammeln: der stinkt beim öffnen extrem schlimm, da Windeln von mehreren Tagen drin liegen. Der Geruch von einem normalen Windeleimer ist wirklich nichts dagegen. Am Waschtag (man wäscht die Windeln ja separat) stinkt dann erstmal die ganze Wohnung nachdem du irgendwie den ganzen nassen Kram in die Waschmaschine befördert hast. Die Kinder bekommen fast permanent anti- Pilz-Salben geschmiert, weil sie sehr häufig wund sind. Außerdem hast du Probleme passende Hosen zu finden. Aufgrund des größeren Umfangs im Po-Bereich braucht man untenrum 2 Nummern größer (also passen die Hosen im Umfang sind aber viel zu lang).

Also...für mich wären Stoffwindeln nichts....

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.