Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von almut72 am 09.11.2009, 21:17 Uhr

Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Kaiserschnitt wegen viiiiiiiel zu groß geschalltem Kind, 4. oder 5. Kind der Mutter. Wiegt dann ganze 3 400 Grämmchen.........

Aber schön, dass mal gesagt und gezeigt wurde, dass auch ein Kaiserschnitt kein Spaziergang ist.

Kopfschüttelnde Grüße

 
54 Antworten:

gerade eine Mama mit Not-KS schüttelt da den Kopf

Antwort von Jooosy am 09.11.2009, 21:18 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:18 Uhr

find ich auch dumm
der hat dieselben maße wie ich fast

er 54, ich 52cm, KU is derselbe, 36,5 und er 3400g und ich 4030 g ich war keine risikogeburt und KS war nie ein thema.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von AllisonCameron am 09.11.2009, 21:18 Uhr

Ist trotz allem jedem selbst überlassen. Menschen sind eben verschieden. Ich kann nicht behaupten, dass mein KS ein Spaziergang war, aber ich fande die Wehen 1000mal schlimmer.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von keks79 am 09.11.2009, 21:18 Uhr

Meiner hatte auch 3.400g. Ist doch normal.

Meine Freundin hat ihren (4.200g) in vier Stunden spontan entbunden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von skr am 09.11.2009, 21:19 Uhr

hatte auch nen 3400 g kind mit 34 ku durchn kanal

war für mich ok, hatte trotzdem nen dammriss

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von desire am 09.11.2009, 21:19 Uhr

finde ich auch immer unmöglich bei solchen Sendungen...zuerst heisst es das Kind wiegt locker über 4 Kilo und KS.....raus kommen 3800g...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von tige79 am 09.11.2009, 21:20 Uhr

anna hatte auch 3890g...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von Clivi8 am 09.11.2009, 21:20 Uhr

unser Sohn war 3800 g und hatte nen Kopfumfang von 36 (glaub ich)... dammriss hatte ich auch, aber ich habs überlebt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von Agnes22 am 09.11.2009, 21:20 Uhr

Wow, ich war ja scheinbar richtig schwer...meine arme Mama hat mich mit 4500 g und meine Schwester mit 4100 g spontan entbunden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von chiara24 am 09.11.2009, 21:21 Uhr

Mir hatte man auch vorraus gesagt über vier kilo, man sagte mir mein becken würde es nicht schaffen und dadurch würde sich mein kleiner am beckenknochen das schlüsselbein brechen.
Es kam zum kaiserschnitt(ausschlag gebend aber nicht die geschichte).
und geboren wurde er mit 3770gr und 54 cm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:22 Uhr

muss wohl am namen liegen ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn ich nicht 2x einen KS wollte hätte

Antwort von melli19 am 09.11.2009, 21:23 Uhr

ich keine Kinder

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von diana77 am 09.11.2009, 21:23 Uhr

Ich finde es auch nicht gut diese Wunschkaiserschnitte.Heulen rum das die Wehen so schmerzhaft sind und lassen sich lieber den Bauch aufschneiden.Naja es gibt zum Glück auch Krankenhäuser die keine Wunschkaiserschnitte machen.Wo soll das noch hinführen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von desire am 09.11.2009, 21:23 Uhr

Anna hatte 4270 und 37 cm KU...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bei mir wars dasselbe

Antwort von ZwergDackel am 09.11.2009, 21:23 Uhr

ich hatte solche angst davor weil er soooooo groß sein sollte. ende vom lied 35 cm ku und 3310 gramm... herr hab ich mich was geärgert das ich auf den arzt gehört hab und mir so angst hab mahen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:23 Uhr

oh GOTT+
ich bin ja bei 3380g und KU 34,5 schon 2.grade gerissen und halb verblutet weil se den riss nich gefunden haben bin nach oben gerissen........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von AllisonCameron am 09.11.2009, 21:24 Uhr

Bli Bla Blub

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von desire am 09.11.2009, 21:24 Uhr

ich bin nur ganz leicht gerissen...waren nicht mal drei Stiche die sie da gemacht hatte die Hebamme....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Technik ist halt nicht alles

Antwort von BienchenSandra am 09.11.2009, 21:24 Uhr

Ich sag mir die arme Frau sie wollte ja spontan entbinden. Aber das zeigt malwieder das der ultraschall doch nicht soviel aussagt mein Kind wurde auch über 3500 gr gemessen und dann waren es nur 2570gr leider Ks durch BEL und meine große war 2790gr aber groß werden sie alle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:25 Uhr

ich stand kurz vor ner blutübertragung HB von 8,irgendwas
der KV sagte ich hätt geblutet wie ne sau beim schlachten (hat der wirklich noch im kreißsaal,und ch habs nich gesehn :/)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von diana77 am 09.11.2009, 21:25 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von desire am 09.11.2009, 21:26 Uhr

ja Blut ging auch einiges weg bei mir....aber nicht so schlimm.....die Leute meinten danach alle ich wäre irgendwie gelb grün im Gesicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:26 Uhr

ich war WEIß! wart ma,ich such foto ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und ich finde es traurig

Antwort von Danie1983 am 09.11.2009, 21:26 Uhr

Das immer wieder so übver Kaiserschnitt-Mütter hergezogen werden muss.
Kommt immer so vor als ob man denen die spontan entbunden haben ein Leckerchen geben soll und dabei den Kopf kraulen.

LG, Danie
2mal Kaiserschnitt wegen Kindsgewicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von tige79 am 09.11.2009, 21:27 Uhr



hier wars umgekehrt...
meine anna sollte zwischen 2500 und 2700g wiegen und raus kamen 3890

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

also ich finde den kaiserschnitt

Antwort von skr am 09.11.2009, 21:28 Uhr

völlig ok, ist halt manchmal notwendig eben aus psychologischer, physiologischer und medizinischer sicht.

wenns für mutter und kind gut war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und ich finde es traurig

Antwort von BienchenSandra am 09.11.2009, 21:29 Uhr

also ich hatte beides und bin auch auf beides stolz weil egal wie man sein Kind bekommt man hat eine super Leistung gebracht und das nicht nur am Tag der Geburt sondern auch 40 Wochen davor

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hier,weiss wie eine wand

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:29 Uhr

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Klarstellung:

Antwort von almut72 am 09.11.2009, 21:29 Uhr

ICH ziehe nciht über Kaiserschnittmütter her. Verstehen kann ich Wunschkaiserschnitte nicht, aber ich respektiere sie.

Mir geht es um die Allmacht der Halbgötter in weiß, die nur noch dem US vertrauen, ggf. mit Angstmache zum Kaiserschnitt drängen.

Heißt: Bessere Belegung, mehr öffentliche Gelder, höhere Kosten.
Auch das schlägt sich in unser aller KK-Beitrag nieder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hier,weiss wie eine wand

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:29 Uhr

nochmal

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke Dani

Antwort von AllisonCameron am 09.11.2009, 21:29 Uhr

sie sollten einen Preis bekomme, dafür dass sie so toll spontan entbunden haben! Und wir kommen alle in die Hölle...ach wat soll's lasse reden...gott sei Dank kann man über seinen Körper selbst entscheiden...

Ach ja: ich habe auch nur 8 Wochen gestillt, ich böse, böse Mama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und ich finde es traurig

Antwort von Inpale am 09.11.2009, 21:31 Uhr

ich gebe dir recht, es muss jeder selber wissen, nur bin ich der meinung das es schon sinn macht warum man die kinder auf diesem weg bekommt. es wird schon einen grund haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bienchen zustimm

Antwort von ZwergDackel am 09.11.2009, 21:31 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von gnom19 am 09.11.2009, 21:32 Uhr

Ich war auch so ein kandidat!! ich hatte allerdings einen hb von von 6!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und ich finde es traurig

Antwort von AllisonCameron am 09.11.2009, 21:32 Uhr

Totaler Quatsch, es gibt in der heutigen Zeit die Möglichkeit des KS und warum sollte man darauf nicht zurückkommen. Habe unten nochmal geschrieben, wie es bei mir war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:33 Uhr

sahst du auch so scheisse aus danach?;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke Dani

Antwort von BienchenSandra am 09.11.2009, 21:33 Uhr

Ich müsste mit 3 Monaten mein Kind abstillen weil ich Bakterien in der MM hatte und mein Bruder sagte damal´s das arme Kind (seine frau hat bis 3 Jahre gestillt) also Menschen gibts die gibt es garnicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von desire am 09.11.2009, 21:33 Uhr

lol wird das jetzt ein Wettbewerb hier wer sah beschissener aus nach 10 stunden Wehen???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Blöde Frage

Antwort von Rosenrot1109 am 09.11.2009, 21:34 Uhr

Ich les hier ein bißchen mit, was heißt denn HB?
Müsste ich das eigentlich wissen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von gnom19 am 09.11.2009, 21:34 Uhr

ja und wie! und noch ne ganze woche lang danach!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und ich finde es traurig

Antwort von diana77 am 09.11.2009, 21:35 Uhr

In vielen Fällen nicht.Ich kenne viele die beim ersten Kind einen Wunschkaiserschnitt bekommen haben.Grund war sie hatten schiss vor den Schmerzen.Kann doch nicht sein oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:36 Uhr



ich hatte nur 5std schmerzhafte wehen :)
aber 24std insgesamt seit blasensprung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und ich finde es traurig

Antwort von Inpale am 09.11.2009, 21:36 Uhr

jeder so wie er mag. für mich würde es nur in frage kommen, wenn es komplikationen gibt. ich hatte auch noch nie in meinem leben eine op und brauch die freiwillig nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spiegel der gesellschaft: Deutschland wird schwanger.....

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:36 Uhr

dito!!!!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke Dani

Antwort von AllisonCameron am 09.11.2009, 21:37 Uhr

Ich habe nach 3 Brustentzündungen mit jeweils 40 Grad Fieber einfach die Schnauze voll gehabt und habe abgestillt, ich war danach wie ein neuer Mensch ohne Druck usw.

Und meiner Schwägerin meinte damals auch "der arme Kleine", da war ich wirklich sauer, weil ich es nicht nachvollziehen kann, das Menschen sich in sowas einmischen, wenn sie nie selbst in so einer Situation waren. Ich habe mir damals wirklich ein richtig schlechtes Gewissen einreden lassen, heute ist es mir total egal, mein Sohn ist gesund und ohne Allergien groß geworden.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

HB ist der anteil der hämoglobin-teilchen im blut, rote blutkörperchen

Antwort von PatriciaKelly am 09.11.2009, 21:37 Uhr

l

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das find ich wiederum dämlich

Antwort von ZwergDackel am 09.11.2009, 21:38 Uhr

für die schmerzen bzw dagegen gibts notfalls betäubung.

noch mal würd ich den fehler ned machen. lieber einmal schmerzen für nen tag als wochen lang danach

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blöde Frage

Antwort von almut72 am 09.11.2009, 21:38 Uhr

Hämoglobin.
Farbstoff der roten Blutkörperchen.
U.a. Indikator für Blutverluste

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und ich finde es traurig

Antwort von AllisonCameron am 09.11.2009, 21:41 Uhr

Doch warum denn nicht? Es ist nunmal ihre Sache und es gibt nunmal die Möglichkeit. Jedem das Seine. Außerdem hat man bei einem KS auch Schmerzen...nur mal so am Rande...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also ich hatte nicht

Antwort von Danie1983 am 09.11.2009, 21:43 Uhr

wochenlang Schmerzen. Beim ersten hatte ich am ersten Tag so eine Pumpe mit Schmerzmitel hat gelangt.
Beim zweiten bekam ich nach der Op einmal einen Tropf (ca.3std-4std. danach) und brauchte danach ebenfalls nichts mehr. Nur mein Kreislauf wollte nicht so wie ich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DANKE :-)

Antwort von Rosenrot1109 am 09.11.2009, 21:43 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und ich finde es traurig

Antwort von gnom19 am 09.11.2009, 21:45 Uhr

Kann sich noch jemand an die sendung auf pro 7 mit giovanni und jana ina erinnern?? Da fingen bei ihr die wehen an und sie sagte: aua das tut ja weh???

Das fand ich doch ganz schön blauäugig!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hab die anderen Antworten nicht gelesen, ABER auch die Psyche zählt als medizinischer...

Antwort von asujakin am 09.11.2009, 21:46 Uhr

Indikator für einen KS.

Wenn das Kind davor im Geburtskanal stecken blieb und fast gestorben wäre und die Geburt der reinste Horror war wird diese Frau so dermaßen Angst haben, dass eine normale Geburt wahrscheinlich sowieso nicht klappt, weil sie zu verklemmt ist.

Also der psychische Aspekt darf hier nicht ausser Acht gelassen werden und kann durchaus auch ein medizinischer Indikator für einen Kaiserschnitt sein!

Grüßle
asu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier antwortet Sirkka selbst !

Antwort von Sirkka+Michael am 10.11.2009, 14:44 Uhr

Liebe Forenbesucher...

leider kann im Fernsehen nur immer ein kurzer Ausschnitt bei deratigen Fernsehformaten einen falschen Eindruck erwecken lassen, denn es fehlen dem Zuschauer einfach zu viele Informationen.

Dann ist es sicher legitim zu spekulieren, warum denn ein Kaiserschnitt, wenn das Kind ja ach so klein war ???

Unsere Geschichte wurde nur bruchstückhaft dargestellt, die Zeit der Schwangerschaft fast gar nicht kommentiert, viele Details zur Scheidungsangelegenheit fehlten usw.

Insgesamt konnte der Zuschauer nur wild rumspekulieren bzw. auch eine sehr negativen Eindruck gewinnen ... oder einfach nur fragend zurückgelassen werden ... das fände ich besser.

Fakt ist, dass die Nabelschnur z.B. mehrfach um den hals gewickelt war und die Wahrscheinlichkeit allein deshalb schon sehr groß warm dass es Komolikationen gegeben hätte auf dem Weg durch den Geburtskanal, daneben gab es diverse Faktoren wie z.B. eine Messung, dass der "Kleine" tatsächlich Schwierigkeiten gehabt hätte wie das Kind zuvor, nur dass dies dieses mal vorher ausgemessen wurde. Mein letztes Kind hat zu wenig Suaerstoff bekommen und daher diverse Entwicklungsschwierigkeiten bis heute (9 Jahre alt) über die ich hier nicht sprechen möchte. Meine Konstitution und Werte waren zudem sehr schlecht.

Insgesamt war es keine leichte Entscheidung eine Kaiserschnittgeburt durchführen zu lassen, jedoch wurde mir dies von insgesamt 3 verschiedenen Fachärzten und einem Professor geraten.

Leider könnt Ihr hier all diese Informationen Euch nicht erschließen aus dem viel zu kurz geratenen Fernsehbericht, aber bitte urteilt doch nicht gleich so dann darüber.

Ich hoffe ich habe ein wenig Licht in Eure Dunkelheit gebracht und Ihr könnt meine Entscheidung nachvollziehen, denn wer riskiert denn bitte schon die Gesundheit seines "Würmchens" ???

Unser Mika-Matia ist kerngesund und hat eine super Bindung auch trotz Kaiserschnitt zu uns aufbauen können bzw. baut diese gerade aus :-)

Euch allen alles Liebe, Gesundheit und neue Erkenntnisse,
mit lieben Grüße,
Sirkka und Michael + Familie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.