*
Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

von Crivisa  am 14.03.2019, 15:22 Uhr

Schreibweise - Hilfe - Gravur

Hallo,

ich steh gerade auf dem Schlauch und benötige Hilfe. Da hier mehr los ist als im Hochtzeitsforum und ich schnell eine Antwort brauche, weil ich dem Goldschmied antworten muss, frage ich hier.

Ich heirate in Kürze und muss das Schriftmuster abnehmen für die Gravur was in die Eheringe soll. Nun liegt es mir vor und ich komme gerade ins Grübeln.

Wir wollen drin stehen haben: "Meins für immer" - In einem Ring "Meins" in dem anderen "Für Immer" ... nun geht es darum was groß und was klein geschrieben wird bei "für immer". ...

Wahrscheinlich lacht ihr gerade, weil ich mir darum Gedanken mache, aber ich habe Angst das zu versemmeln.

Wie würdet ihr das für "richtig" halten oder ästhetisch? Meins groß geschrieben ist klar - aber bei dem anderen?

 
16 Antworten:

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von JaLu9116 am 14.03.2019, 15:24 Uhr

ich würde:
1. Ring: Meins...
2. Ring: ...für immer

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von JaLu9116 am 14.03.2019, 15:25 Uhr

ansonsten "für immer" klein, da es ja kein neuer Satz sein soll, sondern zum "Meins" gehört

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von albaconi am 14.03.2019, 15:37 Uhr

Ich würde es anders machen. Kann aber auch sein, dass ich deinen Gedanken hinter der Gravur falsch verstehe. (meins klingt für mich seltsam).

1. Ring: für immer
2. Ring: mein

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von Weiberhaushalt am 14.03.2019, 15:44 Uhr

Ich finde den ganzen Spruch seltsam und er hört sich grammatikalisch falsch an.
"Für immer mein" klingt viel besser (wie oben schon geschrieben) aber für meinen Geschmack zu besitzergreifend.
Mir würde "für immer dein" gefallen...

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von milchmund am 14.03.2019, 15:44 Uhr

Das mit dem meins klingt falsch, da Eheleute keine Sachen sein sollten .... wie bei Ebay 1,2, meins.
Daher eher
"Mein für immer"

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von Lucylu am 14.03.2019, 15:55 Uhr

Ich muss da an Nemo denken.... meins, meins, meins

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von Crivisa am 14.03.2019, 15:57 Uhr

Der Hintergrund warum "Meins" und nicht Mein ist ein ganz eigener persönlicher .... :)

Es war auch der Gedanke es eben lesen zu können wie man will - "Meins für Immer" oder eben "Für Immer Meins" - je nach Schreibweise

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von DK-Ursel am 14.03.2019, 15:59 Uhr

Hej!

Nö, so eine Frage fidne ich wichtig. -- Alles gut!
Aber "Meins..." schreibst Du ja selber, groß - ist klar.
der Rest wird klein - der Satz soll ja weitergehen - oder?
und "für" und "immer" schreibt man nur am Satzanfang groß.

Ruhig Blut bewahren in all der Hektik - Gruß Ursel, DK

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von albaconi am 14.03.2019, 16:07 Uhr

Laut Duden wird meins klein geschrieben und immer auf jeden Fall.

Entweder: Für immer meins oder
Meins für immer (Groß, weil Satzanfang)

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von Sofasessel am 14.03.2019, 16:22 Uhr

Laß Dir nichts einreden.
Die Gravur im Ehering ist etwas ganz Persönliches und geht nur das Brautpaar etwas an..

Wir haben zum Beispiel
"Habanz volk", und auch dafür gibt es eine Erklärung, eine Freundin trägt
"winston", der Partner "churchill", und auch die Beiden haben dazu eine Geschichte..

In Eurem Fall würde ich persönlich
Meins
für immer
wählen. Eventuell mit Punkten, aber da man nie! den Satz aneinander gereiht sehen wird, würde ich die Punkte weglassen.

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von Häsle am 14.03.2019, 16:31 Uhr

Wenn ihr es in beiden Konstellationen lesbar machen wollt, würde ich es so schreiben:

... meins ...
... für immer ...

Wie ein ewiges Band, ohne Anfang und Ende.

Oder alles komplett in Großbuchstaben?

MEINS
FÜR IMMER

Mit oder ohne Punkte.

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von Gold-Locke am 14.03.2019, 18:37 Uhr

Ich finde auch, dass sich "meins" komisch anhört und würde als Außenstehende zu "mein" raten.
Außerdem würde ich mein(s) eher klein schreiben, da es sich nicht um einen vollständigen Satz handelt. Ansonsten müsste außerdem ja auch hinter "für immer" ein Satzzeichen stehen und diese Variante fänd ich komisch.

Also ich wäre für:

für immer mein / mein für immer
(oder eben meins, wenn es für euch eine persönliche Bedeutung hat, die sich dann eben für Außenstehende komisch anhört)

Liebe Grüße, Gold-Locke

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von DanniL am 14.03.2019, 18:45 Uhr

Genau so würde ich es auch machen.

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von DanniL am 14.03.2019, 18:47 Uhr

Oder anstatt die Punkte die Worte ins Unendlichzeichen einfügen.

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von Crivisa am 14.03.2019, 20:05 Uhr

Danke für eure Rückmeldungen.

Re: Schreibweise - Hilfe - Gravur

Antwort von Katl_80 am 15.03.2019, 17:34 Uhr

Sorry...
Aber das ist kein Satz!!! Das Subjekt und das Prädikat fehlen. Deshalb muss das 'meins' nicht großgeschrieben werden, da es kein Satzanfang ist, und ein Punkt kommt auch nicht hin. Ist eher wie eine Art Überschrift zu sehen.

Ich persönlich würde daher schreiben:

meins
für immer

oder

MEINS
FÜR IMMER

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.