Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LaLeMe am 15.11.2009, 11:01 Uhr

Oh je, ich gucke ard, ich wünsche der frau ganz viel kraft

.

 
39 Antworten:

Re: Oh je, ich gucke ard, ich wünsche der frau ganz viel kraft

Antwort von Hofi2 am 15.11.2009, 11:04 Uhr

Ich gucks nicht. Mir ist das zuviel Rummel. Wieviele Menschen haben Depressionen und bringen sich um - nur weil er berühmt war, wird so ein Wirbel gemacht. Klar, die Frau tut mir auch Leid. Aber für sie wäre es ohne diesen Rummel sicher leichter.
Achja und der Lokführer tut mir auch extrem leid - er muß nämlich jetzt mit diesen Bildern leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

die frau wollte es so

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:06 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, offiziell

Antwort von Hofi2 am 15.11.2009, 11:08 Uhr

Der Druck der Medien und der Fußball-Herren war sicherlich aber nicht unerheblich, meinst du nicht.
Ist ja auch egal. Man muß es ja nicht gucken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, es gibt sehr viele Depressive Menschen die sich umbringen, aber...

Antwort von Mariechen1 am 15.11.2009, 11:10 Uhr

.... durch diesen Vorfall werden vielleicht den Menschen die Augen geöffnet, besser hinzusehen. Aber v.a. kann den menschen mit depressionen, die es nicht warhaben wollen gezwigt werden, dass sie sich helfen lassen müssen und nicht einfach vor deren eigener Krankheit wegsehen....

Und diese große Beerdigung, die wollte seine Frau! Vierlleicht ist das ihr weg, damit fertig zu werden!

Und zu dem Kokführer, ja der hat auch sehr schwere Zeiten vor sich, für ihn muss das auch ganz schrecklich sein!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja, offiziell

Antwort von mama-mit-stil am 15.11.2009, 11:11 Uhr

ich gucks auch ich guck sonst nie irgendwelche trauerfeiern von irgendwelchen stars,aber die geschichte finde ich dann doch traurig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mich beruhrt das, es war ein mann der sich für alles eingesetzt hat, nur nicht für sich

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:13 Uhr

aus angst, was andere sagen :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mich beruhrt das, es war ein mann der sich für alles eingesetzt hat, nur nicht für sich

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 11:14 Uhr

ja lalelme genau,.,....ich gucks auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@mariechen

Antwort von Hofi2 am 15.11.2009, 11:15 Uhr

Nein, Depressive lassen sich durch solche Bilder nicht beeindrucken.
Das weiß ich genau, da mein Mann auch manisch-depressiv ist.
Ihm gehts zwar mit Medis jetzt gut - aber er sagte auch, daß das vielen Depressiven nur zeigt, daß die Menschen um sie trauern, wenn sie sich umgebracht haben. Und das ist oft für viele ein Ziel. Deshalb finde ich dieses Aufputschen der Sache etwas zu viel.
Aber wie gesagt, man muß es ja nicht gucken.
Ich war auch geschockt als ich es gehört habe - aber mir war es definitiv die letzten Tage schon zu viel im Fernsehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich verstehe das er NICHTS gesagt hat

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 11:15 Uhr

und ich kann nachvollziehen warum er nie darüber gesprochen hat, letzendlich ist er sowohl am druck als auch an seine eigene gescichte zugrunde gegangen....depressionen sind eben keine brüche die man sehen kann, man fühlt sie nur- tief tief tief in einem drin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mariechen

Antwort von mama-mit-stil am 15.11.2009, 11:17 Uhr

ok dann liegt es wahrscheinlich dran das mein fernseh nicht den ganzen tag läuft u ich somit im fernseh überhaupt nicht viel davon mitbekommen habe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

man kanns auch übertreiben

Antwort von mamafürvier am 15.11.2009, 11:18 Uhr

So ein Medienrummel... das hat nichts mit Trauer und Abschied nehmen zu tun.
Als mein Papa starb war auch n riesen Bahnhof (da er in der Öffendlichkeit stand) und ich fand das schrecklich, weil ich mich gern still verabschiedet hätte.

Wie kann man sich vor den TV setzen mit seinen Kindern und eine solche Trauerfeier ansehen?

kopfschüttel
Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meiner definitv auch nicht

Antwort von Hofi2 am 15.11.2009, 11:18 Uhr

Ich hab da gar keine Zeit für - aber gestern hats hier geschüttet wie aus Eimern und auf jedem Sender kam was über den Tod vom Enke...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mariechen

Antwort von Mariechen1 am 15.11.2009, 11:20 Uhr

Ok, das es auch motivieren könnte, dasnn man nach seinem Tod plötzlich viele hat, die um einen trauern, ist natürlich auch eine perspektive. So habe ich das ganze noch garnicht gesehen....

Es ist definitiv eine schreckliche und heimtückige Krankheit die man von außen leider nur sehr shr schwer erkennt und die leider immernoch sehr verrufen und unverstanden ist!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mariechen

Antwort von Hofi2 am 15.11.2009, 11:21 Uhr

Da hast du leider Recht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich kann nur hoffen das sich bei vielen chefs- (und mal weg von fußball-sondern mal

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 11:21 Uhr

auf den kleinen mann bezogen) das bild- von depressionen INNERHALB DER GESAMTEN GESELLSCHAFT mal etwas dreht, diese krankheit mal etwas ernster genommen wird und mal ein wenig mehr druck von der allgemeinheit genommen wird- man sieht es menschen nun mal nicht an- der druck in un sereer leistungsgesellschaft is sehr groß , und wirklich viele zerbrechen daran,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: man kanns auch übertreiben

Antwort von mama-mit-stil am 15.11.2009, 11:21 Uhr

ich sitze nicht mit meinem kind vor dem fernseh

*kopfschüttelzurück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich auch nicht, meine kinder spielen

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:22 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wer hat geschrieben das die kinder mit schauen

Antwort von krümel und murmel am 15.11.2009, 11:23 Uhr

mir würde es im traum nicht einfallen meine kinder mitschauen zu lassen! aber dennoch berührt mich das ganze sehr, und ja, auch ich schaue!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: man kanns auch übertreiben

Antwort von Mariechen1 am 15.11.2009, 11:25 Uhr

Wer war denn dein Vater, wenn ich fragen darf???

Ich würde im Fall der Fälle auch leiber alleine und anders abschied nehmen, aber die Familie und v.a. die Frau hat sich dafür entschieden es so zu halten udn wie schon gesagt, vielleicht ist es für sie so am besten abschied zu nehmen.

Ich habe den Fernseher auch laufen, weil ich die Geschichte sehr traurig finde udn auch weil ich mich mit depressionen beschaffe....

Es sit die erste Beerdigung die ich im TV sehe, aber mich interressiert es und wenn es nicht gewollt wäre, das man es im TV sieht, dann würde es nicht ausgestrahlt werden...

Jeder hat eine andere Meinung darüber udn das ist auch gut so!
Aber über so ein Thema sollte man nciht streiten, sondern gucken und evt. trauern lassen oder eben nicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich finde, jeder der herz hat und weiss was der mann alles getan hat, dem berührt das au

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:25 Uhr

ch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wer hat geschrieben das die kinder mit schauen

Antwort von mama-mit-stil am 15.11.2009, 11:28 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mms

Antwort von krümel und murmel am 15.11.2009, 11:30 Uhr



was manche menschen reininterpretieren ist ja schon komisch.... wer lässt seinen kind schon eine trauerfeier mitschauen

tränen floßen auch schon

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mms

Antwort von mama-mit-stil am 15.11.2009, 11:32 Uhr

ich hab geheult als ich das mit dem grab gesehen habe wo stand"lara,papa kommt"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

oh je der herz stein, der war auch sehr berührend

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:34 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich möchte NICHT wiseen, wievielen von diesen spielern sich jetzt die tränen

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 11:35 Uhr

zurückhalten , NUR um nicht als weichei dazustehen, tja auch das ist irgendwie druck- oder??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja RM da stimme ich dir zu

Antwort von krümel und murmel am 15.11.2009, 11:37 Uhr

wahrscheinlich wollen viele weinen und unterdrücken diese tränen. traurig sehr traurig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mms

Antwort von krümel und murmel am 15.11.2009, 11:38 Uhr

ja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich finde weinen ist keine schwäche, sondern eine stärke, gefühle zeigen, kann nicht jed

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:38 Uhr

er

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

KRÜMEL- man hat ja auch KEINE WM VERLOREN- sondern nur einen menschen

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 11:39 Uhr

der viele schicksalschläge hinnehmen mußte-- es ist nun mal keine verlorene wm bei der einem schon mal die nerven durchgehen und spielr auf dem spielfeld weinen ganz still dasitzen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mariechen

Antwort von mamafürvier am 15.11.2009, 11:40 Uhr

Mein Papa war Poliker im Landtag, daher gabs großen Bahnhof. Klar bis ins TV gings nicht und wenn dann wäre es mir auch nicht recht gewesen, denn ich hätte gern ohne zig Zuschauer geweint.
lG Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

OK jetzt brechen gerade dämme- uhhhhhh

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 11:42 Uhr

..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: KRÜMEL- man hat ja auch KEINE WM VERLOREN- sondern nur einen menschen

Antwort von krümel und murmel am 15.11.2009, 11:42 Uhr

ja es ist schon wahnsinn. bei der verlorenen wm sitzen sie da und weinen.
ich fand oliver bierhoff bis jetzt nicht sehr "sympathisch" aber auf der pressekonferenz da wo er weinte das machte ihn menschlicher.
und ich fände es nicht schlimm wenn der rest auch das zeigen könnte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja es ist menschlich- nur allzusehr menschlich- aber mnschlich dürffen wir menschen

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 11:45 Uhr

nicht mehr sein, es macht uns schwach- es zeigt verletzlichkeit--- und entweder du hälst stand- oder pech

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mariechen

Antwort von Mariechen1 am 15.11.2009, 11:45 Uhr

Es tut mir leid dass dein Vater gestorben ist und ich kann dich gut verstehen, dass du alleine Trauern wolltest, das ginge mir nicht anders.....

Theresa Enke hat sich aber anders entschieden. Sie hat sich dafür entschieden, dass sie die Menschheit an ihrer trauer teilhaben lassen will und vielleicht die Kraft braucht, die ihr die Fans durch ihr Mitgefühl geben!

Ich denke wenn es um trauer geht, sollte man jede Art von Trauerbewältigung respektieren und gutmöglichst unterstützen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja genau, ich habe lange gebraucht um vor anderen zu weinen, aber es tut gut

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:46 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

eben,sie wollte es so und so soll sie es auch bekommen

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:49 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mariechen

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 11:49 Uhr

basti hat aber vorhin geweint mein ich....
bei mir war grad ende als 96 alte liebe gesungen wurd........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich hab auch eben geweint und??? ich bin trotzdem kein weichei, ich habe schon genug in

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 11:51 Uhr

meinen leben mit gemacht, ja und ich weine auch um einen menschen, den ich nicht persönlich keine, aber er war ein toller mensch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ottonomal- kann und drf auch weinen- es wird von uns anderen ebenfalls ottonormal

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 11:52 Uhr

als stärke empfunden, bei personen die aber in der öffentlichkeit stehen- die machen es nicht, weil sie angreifbar daduch werden, sie können zum spott einer ganzen nation werden, wie gesagt: auf dem feld bei einer verpatzen wm- da fühlen alle spieler mit- aber nicht wenn es um trauer geht, da ist man schnell ein warmduscher- ein f5 drücker sozusagen, ein weichei

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.