Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 19:48 Uhr

Muss mich auskotzen (SEHR LANG) Meine Mutter

Ich hatte mal, ist schon eine weile her, mal gepostet das ja meine Mutter jeden Tag kommt und JEDES MAL meiner Tochter was süßes mitbringt, mal mehr mal weniger. und das sie ja mehr oder weniger hier und da bestimmen will.

Dann haben wir NOCHMAL versucht zu reden mit ihr, hat so an sich ETWAS gebracht, sie hat uns jetzt 4 tage nicht besucht. (das kam schon fast wie ne ewigkeit vor) aber das war echt mal schön

Naja, dann haben wir zu meiner Mutter gesagt, das wir für michelle eine Schüssel gemacht haben wo sie sich jeden abend etwas davon aussuchen darf, und sie gerne wenn sie etwas mitbringt es in diese schüssel tun kan.

Sie sagte: "IST OK" !

Nächsten Tag aber kam sie und wollte Michelle was geben, mein Schatz kam dann mit der Schüssel an und sagte dann:" Michelle, pack mal das hier in die Schüssel und nachher kannst du dir was aussuchen.

MEine Mutter: "Na gib ihr das doch"

Ich: Wir wollen es ihr einteilen (Schließlich bringt sie ihr ja JEDEN tag was mit) und irgendwann soll mal damit schluss sein.


So dann das nächste. Michelle ist von heute bis morgen bei der anderen Oma( Es hieß erst das Schwiegermama bei uns bleibt, aber wir haben eben umentschieden und Michelle wollte auch mit)

Ich bin so doof und erzähl das meine Mutter am Telefon.

MEine Mutter: WAS? Ich denke sie will bei euch schlafen?
Ich: Na wir haben das jetzt nun mal anders gemacht.
Mutter: Na das hätte ich nicht gemacht. Sie hätte doch bei euch Schlafen können.
Ich: Na ist doch egal.
Mutter: Das hätte ich nicht gedacht das du sie mitgibst, hast du ihr aber gesagt sie soll sie schön an der HAnd nehmen, nicht das sie über die straße rennt.

Schwiegermama sieht sie zur zeit VIELLEICHT alle 2 monate, durch ihre Arbeit und wohnt etwas weiter weg. Und meine Mutter sieht sie viel öffter.
Was bildet sie sich ein? ICH KANN MEIN KIND "abgeben" wo ich will.

Vorher hieß es ja wie gesagt, das Schwiegermutter bei uns schläft, da meinte meine Mutter :" Am Samstag ist Geburtstag bei meiner Schwester, und ich würde gerne Michelle mitnehmen,wenn ich darf"
Ich: Nein, du weist doch wir bekommen besuch.
Mutter: Na ich kann sie ja trotzdem mitnehmen.
Ich blieb aber bei einen klaren NEIN.

Genauso ist. wir haben unsere Katzen weggeben müssen ist aber ein anderes Thema warum und weshalb. worüber ich nicht sprechen mag.

Sie vorhin am Telefon: Schafft euch keine Tiere mehr an und wenn dann ein Vogel oder ein Hamster . Ähhhhm hallo !!!!!!

Sie denkt wohl gute ratschläge zu geben, aber ich werde aus diesen sätzen was aus ihr kommt nicht schlau. echt nicht.!!!!!!!!!!



Für ihr wäre es wohl am liebsten wenn ich bei ihr mit michelle wohnen würde wo sie mich 24 stunden bewachen kann.
Wenn ich sage wir gehen weg: WOHIN kommt dann gleich.
Wir bekommen besuch: Wer kommt denn?
Ach was weiß ich.

Es heißt immer, das wir Michelle die süßigkeiten verbieten, machen wir aber nicht. Nur sie kann nicht tun und lassen was sie will. Und wenn Michelle mal bei Schwiegermama ist heißt es auch gleich: "Wie kannst du nur" !!!!!!!!!!!!!!!!

Man ey.


Ach naja EPDDWNB aber es musste einfach raus.

Liebe Grüße

 
25 Antworten:

Re: Muss mich auskotzen (SEHR LANG) Meine Mutter

Antwort von fiveyears am 14.11.2009, 19:50 Uhr

Du bist die Mutter und du bestimmst PASTA.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

???

Antwort von supermampfi am 14.11.2009, 19:52 Uhr

Sie bestimmt, welche Nudeln das Kind essen darf?!?
Immerhin etwas...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich habe das gefühl

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 19:53 Uhr

das sie einfach nur die lieblings oma sein will...
Oma gib ALLES, ich bin die beste, deine Eltern sind scheiße und stellen Regeln auf...!!!!!!!!!!!!! So kommt sie rüber.........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muss mich auskotzen (SEHR LANG) Meine Mutter

Antwort von werner am 14.11.2009, 19:56 Uhr

ich stehe im moment sowieso völlig neben mir , aber ich sag dir, laß die oma oma sein, und sieh manches nicht so eng . wenn du dann das erleben mußt was ich gerade erlebe ändert sich dein leben auf die sekunde

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muss mich auskotzen (SEHR LANG) Meine Mutter

Antwort von Neniel am 14.11.2009, 19:57 Uhr

Sie kommt jeden Tag vorbei? Warum? Das würd ich bei meinen Eltern gar nicht aushalten. Ich hab immerhin ein eignes Leben. Soll sich deine Mutter mal eine andere Beschäftigung suchen als täglich euer Kind mit Süßkram voll zu stopfen, was ich ihr im übrigen konsequent wieder mitgeben würde nachdem ich ihr erklärt hätte das es völlig ausreichend ist wenn sie zweimal pro woche eine Kleinigkeit mitbringt und das es viel wichtiger ist das Kinder zu ihren Großeltern auch eine gute Beziehung haben können ohne das sie bei jedem Besuch was geschenkt bekommen. Um weiteren regelmäßigen Konflikten aus dem Weg zu gehen und auch um dich abzugrenzen solltest du die täglichen Besuche reduzieren. Kein Wunder das es da knallt wenn Oma alles besser weiss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ werner

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:00 Uhr

ICh habe jetzt nicht alles aufgeschrieben, aber sie ruft echt schon morgens um 7 uhr an und sagt mir das wir die kleine so und so anziehen sollen da es ja so kalt draußen ist....Boa ey....naja

und was meinst du genau wenn ich fragen darf ?????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Neniel

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:04 Uhr

Ja jeden Tag. vielleicht mal 1 tag nicht.
Bloß immer mit ihren scheiß Gummibärchen oder Ü-Eiern oder was weiß ich.
ICh kann mich garnicht mehr auf sie freuen.

Dann erzählt sie mir wenn sie irgendwo war, das sie ja das kind (wenn da ein kind ist) was mitgebracht hat und es gleich gegessen hat ....

also sie will mir damit gleich wieder sagen, wie wir es wagen können es zu "verbieten"...

ich meine mal, wenn man seine Enkelkinder 1--3 mal die woche besucht und MAL was mitbringt,habe ich nichts dagegen.


Dann war ja noch das michelle immer in ihrer tasche gucken will wo ich dann gleich sage:"Michelle da ist nichts drin. Man guckt nicht in andere Taschen" Soll sie ja schließlich nicht machen wenn sie mal woanders ist oder so.

Meine Mutter "reißt" die Tasche auf und sagt: Hier ist nichts, nur das und das und das...

Ich sage schon Mama sie soll nicht: und erhöht dann den Ton und redet mit Michelle weiter und ignoriert mich...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ werner

Antwort von Angie0179 am 14.11.2009, 20:04 Uhr

Telefon abstellen!!!!

Zum Glück mischt sich meine Mutter nicht so ein und meiner Schwiegermutter hab ich klipp und klar gesagt, wenn ich NEIN sage, daß sie nicht gegenzuhalten hat...

Viel Erfolg noch!!!

LG
Angie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mama mit herz

Antwort von werner am 14.11.2009, 20:05 Uhr

mein vati ist am 11.11 abends zu bett gegangen ,völlig gesund , in der nacht ist sein herz einfach stehengeblieben , einfach so ,ich mußte gestern mit mutti seine beerdigung organisieren. es ist purer horror

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja ich kann schlecht das Telefon abschalten :-)

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:09 Uhr

Dann sind wir ja für andere nicht erreichbar :-)

Ach naja alles sehr kompliziert.
Und wenn wir irgendwas nicht nach ihrer nase machen kommt das gleich zu meiner schwester wo sie mich dann anruft und mich vollmault, was mir einfällt so zu sein. ist meine mutter, und gewalt ist keine lösung ( gewalt weil ich MANCHMAL mein ton erhöhe, also SEHR Selten)

Aber ist klar mein Schager (Freund von meiner Schwester) darf gewalt anmenden, in dem er mein Schatz eine reinhaut. ( weil mein Schatz sie rausgeworfen hat) ich war da hoch schwanger ( 2 tage vor der entbindung).

Und kurz nach der geburt kam dann mein bruder und ich stand mit kinderwagen daneben...aber das ist 3 jahre her und alles geklärt......
wollte es mal erwehnen..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muss mich auskotzen (SEHR LANG) Meine Mutter

Antwort von theo74 am 14.11.2009, 20:10 Uhr

Ich habe meiner Mutter klar gesagt, dass das MEIN leben ist, und ich sie nicht JEDEN Tag um mich haben möchte. Auch will ich mein Kind nach meinen Vorstellungen erziehen...
Das Ergebnis war, wir hatten ein Jahr lang keinen Kontakt. Irgendwann tat mir mein Sohn dann leid, er sollte auch etwas von seiner Oma haben. Da habe ich den Anfang gemacht. Wir haben uns langsam angenähert und jetzt ein SUPER Verhältnis.
Das eine Jahr war wirklich hart, aber ich bin froh, dass ich das gemacht habe. Zumal mein Mann sagte:"Entweder deine Mutter oder ich..."
Ich hoffe, ihr findet ein Mittelmaß.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mama-mit-Herz

Antwort von Neniel am 14.11.2009, 20:10 Uhr

Zu meinen Eltern habe ich den Kontakt zur Zeit ganz abgebrochen, eben weil mich ihre ständige Besserwisserei nervt und meine Mutter generell nur das macht was sie will. Ob sie andere damit vor den Kopf stösst oder aufregt ist ihr völlig egal. Ohne Rücksicht auf Verluste und immer ist sie die mit dem größten Geschenk. Ach, ich könnte da lang erzählen. Dann lügt sie auch noch wenn sie sich falsch verhalten hat, gibt nicht einen einzigen Fehler zu, redet sich ständig mit dummen Ausreden raus und macht grundsätzlich alles anders als man es ihr gesagt hat. Nun, sie ist eben so. Ich kann sie nicht ändern, aber ich muss das auch nicht hinnehmen. Auch sie muss sich anderen mal etwas anpassen und nicht nur jeder sich ihr. Das solltest du auch deiner Mutter klar machen und dich endlich abgrenzen, denn ich glaube dieser wichtige Schritt ist bei euch irgendwo untergegangen. Meiner würd ich was husten wenn die mir morges um 7 sagen würde was ich meinem Sohn anziehen soll. Du bist erwachsen und triffst deine eigenen Entscheidungen für DEINE Familie. Sie kann ja Oma sein, dagegen sagt auch niemand was, aber auch sie muss die Grenzen anderer akzeptieren. Wenn sie morgens schon anruft und jeden Tag mit Süßigkeiten auf der Matte steht kann sie theoretisch ja gleich bei euch einziehen, was sie sicher auch liebendgerne machen würde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mama mit herz

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:10 Uhr

Oh das tut mir wirklich leid für dich und deiner mutter...
Da wünsche ich dir jetzt viel Kraft :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja ich kann schlecht das Telefon abschalten :-)

Antwort von Angie0179 am 14.11.2009, 20:11 Uhr

wozu muss man denn morgens um sieben schon erreichbar sein???

lg
angie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama-mit-Herz

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:13 Uhr

So wie du das beschreibst ist meine Mutter auch.
Ich glaub das werde ich ihr mal so sagen:

"Auch sie muss sich anderen mal etwas anpassen und nicht nur jeder sich ihr."

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@werner

Antwort von LadyIndiana am 14.11.2009, 20:15 Uhr

Geht hier etwas unter:

Mein Beileid. Eine liebe Freundin hat das vor 4 Woche erlebt. Ich verfolge es "freundeshalber".
Das tut mir sehr leid, deshalb auch an Dich (unbekannterweise) mein Beileid.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zum Glück haben wir keine Probleme mit Michelle das

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:16 Uhr

sie weint oder so wenn wir sagen :"Nein"
Sie guckt zwar etwas und Mama ist sauer. aber das ist mir egal....
Habe mich auch nicht gemeldet die 4 Tage, nur heute dachte ich ach rufste mal an, aber das war ein GROßER Fehler....

JA also da muss sich definitiv was ändern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Neniel

Antwort von Neniel am 14.11.2009, 20:16 Uhr

Sie ignoriert dich?? Das hat mein Vater Pfingsten getan als er meinen Sohn im Buggy bei rot über die Ampel geschoben hat und ich ihm gesagt habe das sowas ja wohl nicht geht. Da ignorierte er mich auch. Dann hab ich´s ihm geschrieben, weil ich mir als erwachsene Frau und Mutter nicht das Recht nehmen lasse zu sagen was mich stört wenn es um die Sicherheit meines Kindes geht. Seitdem schmollt er wie ein Kleinkind und redet nicht mehr mit mir und meine Mutter hat mit allen Mitteln versucht es so hinzustellen als wäre er doch völlig im Recht gewesen bei rot drüber zu schieben. Ich kann inzwischen gut damit leben und er fehlt mir auch nicht. Wenn er fertig mit schmollen ist kann er ja Bescheid sagen. Ich kann warten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mama-mit-Herz

Antwort von Neniel am 14.11.2009, 20:17 Uhr

Sag ihr das und sag ihr auch das sie nunmal so ist wie sie ist und das du sie nicht ändern kannst. Aber wenn sie sich selbst nicht ändert steht sie eben allein da. Ganz einfach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja es kann ja immer mal was sein oder so. und naja

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:17 Uhr

unsere beiden telefone sind auch unsere beiden Weckers.
Und da muss es an sein. wenn ich sehen könnte wer anruft würde ich da auch nicht rangehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja es kann ja immer mal was sein oder so. und naja

Antwort von Neniel am 14.11.2009, 20:19 Uhr

Dafür gibt´s so nette kleine Geräte. Das Ding meiner Schwester heisst "Callboy" *g*. Auch so ne Nummernanzeige. Wird einfach ans Telefon angeschlossen und kostet nicht viel in der Anschaffung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Neniel

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:21 Uhr

Sie Ignoriert fast alles was ich sage, wenn ich was sage: "Sowas sagt man seiner Mutter nicht" kommt dann nur.

Über Rot, und das soll auch noch nach ihrer meinung richtig gewesen sein???
Oh man da stehe ich ja zumindestens nicht alleine da, dachte schon immer meine Mutter ist schlimm....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ah gut zu wissen

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:22 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Neniel

Antwort von Neniel am 14.11.2009, 20:26 Uhr

Deine Mutter hat noch viel zu lernen. Bringe es ihr bei und wenn sie nicht will dann leb endlich DEIN Leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke Neniel

Antwort von Mama-mit-Herz am 14.11.2009, 20:30 Uhr

Ich habe ihr nichtmal erzählt das wir jetzt seid 2 wochen eine familienhelferin haben, sonst würde sie daneben sitzen.
Ich werde ihr nicht mehr so viel erzählen, wenn Sie klingelt eben pech gehabt, naja obwohl ich ja leider immer horchen muss oder gucken muss wer da ist wegen meinen job.

Ach wir haben schon viel gemacht und dieses "Problem" werden wa auch irgendwann bei seite schieben können.....

Danke für die lieben antworten :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.